Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Volldigitale Technologie setzt neue Maßstäbe bei Ultraschallsystemen

01.07.2002


Siemens stellt neues Ultraschallsystem vor

Sonoline G60 S mit volldigitaler Technologie setzt neue Maßstäbe bei Ultraschallsystemen für den interdisziplinären klinischen Einsatz

Steigende Ansprüche an diagnostische Qualität und Funktionalität sowie ein immer höheres Maß an Flexibilität kennzeichnen die Anforderungen an moderne Ultraschallsysteme. Mit dem Sonoline G60 S vereint der Siemens-Bereich Medical Solutions (Med) die neueste volldigitale Technologie mit einem leistungsstarken, leicht manövrierfähigen Gerät. Für den interdisziplinären Einsatz in Praxen und Kliniken konzipiert, unterstützt dieses Ultraschallsystem der neuen Generation alle klinischen Anwendungsbereiche. Es bietet exzellente Diagnosemöglichkeiten für die klinische Routine in der Sonographie als auch für die Echokardiographie. Durch die weltweit einzigartige DIMAQ-IP-Architektur und integrierte Speichermedien wird das Sonoline G60 S zu einer leistungsfähigen Workstation für das Bild- und Patientendatenmanagement. Sonoline G60 S steht für ein umfassendes Lösungskonzept im mittleren Preissegment, das flexibel und einfach in der Bedienung gestaltet ist und damit den klinischen Workflow optimiert.


Die digitale Ultraschalltechnologie unterstützt den Arzt bei der Untersuchung, indem die Signalinformation auf dem Weg vom Schallkopf zur Befundwiedergabe erhalten bleibt. So ist auch bei geringer Signalintensität eine hohe diagnostische Sicherheit gewährleistet. Der Einsatz innovativer akustischer Technologien bietet Hilfestellung insbesondere bei schwierigen Untersuchungssituationen. Die "Precision Motion Capture"-Technologie sorgt für eine optimale Wiedergabe von sich schnell bewegenden anatomischen Strukturen, wie beispielsweise des Herzens, die in Echtzeit oder auch in Zeitlupe erfolgen kann. Ein integriertes Stressecho-Paket unterstützt die Diagnostik in der Echokardiographie. "Tissue Harmonic Imaging" verbessert die Darstellung von Gewebestrukturen bei schwer schallbaren Patienten (beispielsweise bei adipösen Patienten).

Moderne, hochsensitive Schallköpfe zur Verbesserung der Detail- und Kontrastauflösung tragen ebenfalls zur Diagnosesicherheit bei. Die Breitband-Technologie erlaubt die Wahl der Schallfrequenz, um entsprechend der Untersuchungssituation die optimale Frequenz zu wählen. Mit diesen "MultiHertz"-Frequenzen sind größere Eindringtiefen möglich, die dem Ultraschall neue Anwendungsbereiche erschließen. Die "MultiBeam-Formation" ermöglicht durch ihre Parallel- und Quad-Signalerzeugung eine noch schnellere Verarbeitung der Ultraschallinformationen.

"Workstation on board": Die DIMAQ-IP-Architektur bietet ein Bild- und Patientendatenmanagement direkt im Ultraschallsystem. Ohne die Untersuchung zu unterbrechen, können digitale Kopien der Befundbilder oder der Aufnahmesequenzen (Clips) aufgezeichnet werden, um später direkt am Monitor die Befundung vorzunehmen. DIMAQ-IP verbindet zwei „Industry Firsts“ – die integrierte DIMAQ-Workstation und den Crescendo MultiDimensional Image Processor. Selbstverständlich sind auch externe Datenspeicher wie CD-R oder MOD ebenso wie Drucker verfügbar. Die Kompatibilität mit DICOM und anderer Standard-Software liefert die Grundlage für Vernetzung und Kommunikation innerhalb klinischer Netzwerke.

"Gut gefallen hat mir unter anderem der breite Funktionsumfang, insbesondere die höherfrequenten Ultraschalltechniken", lobt Dr. Christoph Frank Dietrich, Internist am Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim, einer der ersten Ärzte, der das neue System in der klinischen Erprobung hatte. "Sehr hilfreich ist die außergewöhnliche Mobilität des Sonoline G60 S, sowohl bezogen auf die Manövrierbarkeit als auch auf die Tools für das Datenmanagement. Alle technischen Features des Systems lassen sich einfach in unseren klinischen Workflow integrieren."

Die schlanke, modulare Architektur garantiert optimalen Zugang zu allen Funktionen und Dokumentationseinheiten des Systems und bedarf nur wenig Platz. Alles, was bei einer Ultraschalluntersuchung benötigt wird, befindet sich in Reich- und Sichtweite des Benutzers. Auf Grund seines geringen Gewichtes ist das Sonoline G60 S leicht zu manövrieren und damit in jeder klinischen Umgebung einsetzbar.

Sonoline G60 S ist das zweite Produkt, das Siemens Medical Solutions und Acuson seit ihrem Zusammenschluss gemeinsam auf den Markt bringen. Zugleich beendet es die Tradition der bisherigen Sonoline-Namensgebung, die sich an Sternnamen orientierte. Beide Unternehmen blicken auf eine lange, erfolgreiche Erfahrung in der Ultraschalltechnologie.

Das neue Siemens Ultraschall-System Sonoline G60 S feiert seine ‚Weltpremiere‘ auf dem "International Congress of Radiology" in Cancun, Mexiko, vom 1. - 5. Juli 2002. Gleichzeitig wird es auf dem 14. Kongress der "European Federation of Societies for Ultrasound in Medicine and Biology" (EUROSON 2002) vom 3. – 5. Juli 2002 in Warschau, Polen, vorgestellt.

Bianca Braun | Pressemitteilungen

Weitere Berichte zu: Ultraschallsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Die Schurken der Schuppenflechte
20.11.2018 | Medizinische Hochschule Hannover

nachricht Mit körpereigenem Protein Herpes bekämpfen
13.11.2018 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Für eine neue Generation organischer Leuchtdioden: Uni Bayreuth koordiniert EU-Forschungsnetzwerk

20.11.2018 | Förderungen Preise

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics