Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BVL wird designiertes Institut für Rückstandsmessungen bei Lebensmitteln tierischen Ursprungs

23.04.2008
PTB überträgt dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit metrologische Aufgabe für Messgrößen zur Rückstandsanalytik für Lebensmittel tierischen Ursprungs (Gemeinsame Presseinformation des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt)

Das BVL betreibt das europäische und nationale Referenzlaboratorium für Kontaminanten und Rückstände einschließlich pharmakologisch wirksamer Stoffe. Die für die Lebensmittelsicherheit wichtigen Arbeiten der Referenzlaboratorien des BVL in der Rückstandsanalytik werden nun zusammen mit den Tätigkeiten als designiertes Institut in die Meterkonvention eingebracht. Das BVL leistet dadurch einen Beitrag, um langfristig eine abgesicherte Vergleichbarkeit von Messungen in der Rückstandsanalytik von Lebensmitteln tierischen Ursprungs auch auf internationaler Ebene zu erreichen.

Wegen der Vielzahl von Aufgaben und Methoden für Messungen in der Chemie nimmt die Physikalisch-Technische Bundesanstalt ihre Aufgabe als nationales Metrologie-Institut gemeinsam mit anderen Instituten in einem Netzwerk wahr.

Der Schutz des Verbrauchers vor Rückständen von Tierarzneimitteln und illegal eingesetzten hormonell wirksamen Stoffen in Lebensmitteln tierischen Ursprungs kann nur durch eine effektive Lebensmittelüberwachung mit genauen Messmethoden gelingen.

Der mit der Globalisierung zusammenhängende rasant wachsende Warenaustausch erfordert eine zuverlässige Kontrolle der ex- und importierten Lebensmittel und somit international vergleichbare Messungen in der Chemie und Lebensmittelanalytik. Messungen dieser Art sind häufig Grundlage von Abkommen und Entscheidungen auf internationaler Ebene.

Erste Ergebnisse von Vergleichsmessungen der Meterkonvention bestätigen die sehr gute Qualität der Messungen des BVL und belegen die Verwendbarkeit der Ergebnisse als Referenzwerte für Vergleichsmessungen der Prüflaboratorien.

Erika Schow | idw
Weitere Informationen:
http://www.ptb.de/

Weitere Berichte zu: BVL Lebensmittelsicherheit Rückstandsanalytik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht MHH-Forscher entdeckt: Ein Muskelprotein hilft bei der Eizellteilung
14.10.2019 | Medizinische Hochschule Hannover

nachricht Forscher entschlüsseln Wirkung von Ebola-Impfstoff - Virologen der Uniklinik Köln identifizieren neue Antikörper
08.10.2019 | Uniklinik Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Im Focus: An ultrafast glimpse of the photochemistry of the atmosphere

Researchers at Ludwig-Maximilians-Universitaet (LMU) in Munich have explored the initial consequences of the interaction of light with molecules on the surface of nanoscopic aerosols.

The nanocosmos is constantly in motion. All natural processes are ultimately determined by the interplay between radiation and matter. Light strikes particles...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor

15.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

16.10.2019 | Messenachrichten

Es braucht mehr als einen globalen Eindruck, um einen Fisch zu bewegen

16.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics