Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schutz vor Listerien: Keine rohen tierischen Produkte für Schwangere

09.04.2008
Listerien sind in der Umwelt weit verbreitet. Die Bakterien führen unter Umständen bei Älteren, chronisch Kranken, aber auch Schwangeren zu schweren Infektionen.

Da auch Lebensmittel mit Listerien verunreinigt seien können, empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) diesen Menschen besonders auf Lebensmittelhygiene zu achten. Die Bakterien gelangen häufig bereits beim Melken und Schlachten auf die Lebensmittel. Deshalb sollten empfindliche Personen Lebensmittel tierischen Ursprungs vorsorglich nicht roh verzehren.

Dazu zählt etwa rohes Fleisch, Rohwurst wie Tee- und Mettwurst, aber auch Weichkäse aus Rohmilch wie Morbier oder Roquefort. Bei mangelhafter Hygiene können auch verarbeitete Lebensmittel betroffen sein. Das gilt zum Beispiel für bestimmte Fischerzeugnisse wie Räucherlachs und Graved Lachs und für Feinkostsalate. Da Listerien sich auch bei Käse aus pasteurisierter Milch auf der Rinde ansiedeln können, ist die Käserinde immer zu entfernen.

Die Keime können sich sogar noch im Kühlschrank und in Vakuumverpackungen vermehren. Deshalb ist Betroffenen zu raten, bereits beim Einkauf von vakuumverpackten Lebensmitteln auf lange Mindesthaltbarkeitsfristen zu achten. Die Ware sollte dann kühl gelagert und zügig verbraucht werden, angebrochene Verpackungen in zwei bis drei Tagen.

... mehr zu:
»Listeria »Schwangerschaft

Auf vorgefertigte und in Beuteln verpackte Blattsalate ist vorsichtshalber zu verzichten. Durch Erhitzungsverfahren wie Kochen, Braten oder Pasteurisieren werden Listerien abgetötet. Deswegen sind alle unmittelbar vor dem Verzehr erhitzte Lebensmittel, also zum Beispiel frisch gekochte Speisen, aber auch frisch geöffnete, pasteurisierte Milchprodukte und Konserven sowie unter Erhitzung hergestellte Fleischwaren frei von Listerien.

In den vergangenen Jahren haben Infektionen mit Listerien europaweit zugenommen. In Deutschland werden jedes Jahr 500 Fälle gemeldet. Symptome sind Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, bei schwerem Verlauf auch Blutvergiftung und Gehirnhautentzündung. Bei Schwangeren kann eine Listeriose unter Umständen eine Fehlgeburt auslösen. Für gesunde Erwachsene besteht in der Regel keine Gefahr.

aid, Heike Kreutz, Dr. Maike Groeneveld

Weitere Informationen: Ein Merkblatt mit „Verbrauchertipps zum Schutz vor lebensmittelbedingten Listerieninfektionen“ des Bundesinstituts für Risikobewertung finden Sie unter www.bfr.bund.de, Rubrik „Publikationen/Merkblätter für Verbraucher“.

Fragen zum Thema beantworten aid-Experten im Forum „Ernährung in der Schwangerschaft“ auf www.was-wir-essen.de. Mehr Informationen zur Ernährung in der Schwangerschaft einschließlich einer Lebensmitteltabelle finden Sie unter www.aid.de.

| aid infodienst
Weitere Informationen:
http://ww.aid.de

Weitere Berichte zu: Listeria Schwangerschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Essigsäure steuert Immunzellen für eine präzise orchestrierte Abwehr
05.08.2020 | Universität Basel

nachricht Den Ursachen von schwarzem Hautkrebs auf der Spur
04.08.2020 | Deutsche Krebshilfe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tief in die Zelle geblickt

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Tellur macht den Unterschied

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Humane zellbasierte Testsysteme für Toxizitätsstudien: Ready-to-use Tox-Assay (hiPS)

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics