Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Krafttraining beugt Knochenerkrankungen vor

04.06.2002


Schäden an Knochen und Muskulatur durch Nierenprobleme

Bei Kindern und Jugendlichen mit Nierenerkrankungen kommt es häufig zu Schädigungen von Knochen und Muskulatur. Durch gezieltes Training könnte dies verhindert und damit die Lebensqualität der Patienten erhöht werden. Hierauf weist Dr. Sabine Kruppa vom Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der Universität zu Köln in einer Studie hin. Insbesondere Sportarten mit höherem Krafteinsatz bieten sich zum Schutz vor dem Verlust von Knochenmineral an. Deshalb sollten Sportarten zum Kraftaufbau Bestandteil des Therapieplans sein.

Neben den Auffälligkeiten ihres Knochengerüstes besteht bei nierenkranke Kindern und Jugendlichen auch eine herabgesetzte Muskelkraft. Der Grund hierfür liegt in krankheitsbedingtem Bewegungsmangel und verändertem Muskelstoffwechsel. Auch solche Muskelschwäche könnte durch mehr Bewegung ausgeglichen werden. Kenntnisse über die funktionellen Zusammenhänge zwischen dem Wachsen von Knochen und Muskulatur können, so Dr. Kruppa, bei Sport- und Bewegungstherapie nierenkranker Kinder und Jugendlicher nutzbar gemacht werden.

Zwar haben alle Patienten einer Nierenambulanz die Möglichkeit an einem Sportunterricht teilzunehmen. Spezielle Sportgruppen für nierenkranke Kinder und Jugendliche gibt es jedoch nicht. Dr. Kruppa tritt dafür ein, dass sie in Zukunft eingerichtet werden, da hier den Bedürfnissen der Heranwachsenden Rechnung getragen und Knochenschäden präventiv vorgebeugt werden kann.

Ein besonderes Augenmerk widmet Dr. Kruppa den Problemen, die Nierentransplantationen bei Kindern und Jugendlichen hervorrufen. Die hierbei verwendeten Medikamente bewirken zum Teil eine Abnahme der Knochenmasse. Es kommt zu einer erhöhten Ausscheidung von Kalzium, das ein wichtiger Bestandteil der Knochen ist.

Die Muskelkraft spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Skeletts. Sie hat nicht nur bei gesunden, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen mit Nierenerkrankungen einen Einfluss auf die Knochenstruktur. Mechanische Anforderungen, bestimmt durch die Muskelkraft, stimulieren die Verformung der Knochen in der Kindheit und damit die Zunahme der Knochenfestigkeit. Die Untersuchung belegt, dass bei gesunden und nierenkranken Kindern ein Zusammenhang zwischen der Festigkeit der Knochen und der Muskelkraft der Kinder besteht.

Verantwortlich: Caroline Steingen

Für Rückfragen steht Ihnen Professor Eckhard Schönau unter der Telefonnummer 0221-478 4360 und unter der Emailadresse eckhard.schoenau@medizin.uni-koeln.de zur Verfügung.

Gabriele Rutzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-koeln.de

Weitere Berichte zu: Nierenerkrankung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Die Schurken der Schuppenflechte
20.11.2018 | Medizinische Hochschule Hannover

nachricht Mit körpereigenem Protein Herpes bekämpfen
13.11.2018 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Für eine neue Generation organischer Leuchtdioden: Uni Bayreuth koordiniert EU-Forschungsnetzwerk

20.11.2018 | Förderungen Preise

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics