Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

App FiTS baut Konzept für langfristige Verhaltensänderung mit passenden Rezeptvideos weiter aus

18.09.2018

Die App FiTS, ein einzigartiges Motivationsprogramm der vitaliberty GmbH, ist seit Anfang 2018 auf dem Markt. FiTS unterstützt Nutzer individuell dabei, langfristige Fitnessroutinen in den Alltag zu integrieren. Neben dem Trainingscompanion und individuellen Motivationsstrategien bietet FiTS nun Rezeptvideos seines Kooperationspartners FOODBOOM GmbH aus Hamburg, um Nutzern zu mehr Fitness und Wohlbefinden zu verhelfen.

Ausgefallene Rezeptideen für Spaß an gesundem Lebensstil

Zusätzlich zu Artikeln rund um das Thema Gesundheit und hilfreichen Motivationstrategien, die den Nutzer auf dem Weg zu langfristigen Fitnessroutinen unterstützen, bietet FiTS ab sofort eine Menge ausgefallener Rezeptvideos des Hamburger Unternehmens FOODBOOM an. Beide haben das Ziel, den Menschen Spaß an gesundem und abwechslungsreichen Essen näher zu bringen.

In den Rezeptvideos wird kurz und einfach erklärt, wie die jeweiligen Gerichte zubereitet werden. So können Nutzer schnell und mit wenig Aufwand, neue, frische Rezepte ausprobieren, was langfristig zur Verbesserung des eigenen Wohlbefinden beiträgt. Egal ob ein leckeres Bärlauchrisotto, eine deftige Burrito Bowl oder ein frischer Spargel Salat – es ist für jeden Geschmack, jede Ernährungsform und jeden Allergiker etwas dabei.

Um die starke Kooperation zu unterstreichen, waren Vertreter aus dem FiTS-Team beim WE ARE FOOD-Festival von FOODBOOM in Hamburg am 28. Juni vor Ort. Gemeinsam wurde mit anderen Marketing-Professionals und Start-Ups über die Trends und die Zukunft der Branche diskutiert.

„Wir sind froh, FOODBOOM als kompetenten Partner in Sachen Ernährung an unserer Seite zu haben. Damit können wir unseren Nutzern einfache, aber ausgefallene Rezepte zum Nachkochen anbieten, die Spaß an gesunder Ernährung bringen,“ erklärt Björn Sternsdorf, Head of Product von FiTS.

Sebastian Heinz, Co-Gründer von FOODBOOM bestätigt: „Wir freuen uns immer, wenn wir die Möglichkeit bekommen unsere Liebe für gutes Essen und unsere Expertise auf diesem Gebiet einzubringen, um das Leben der Menschen besser und freudvoller zu gestalten.“

Über FiTS

FiTS ist ein adaptives Motivationsprogramm zur Entwicklung von langfristigen Fitnessroutinen und seit Anfang 2018 für Android und iOS erhältlich. Zielgruppe ist jeder, der damit zu kämpfen hat, regelmäßiger Sport zu treiben. Mithilfe von aktuellen Big Data Technologien, Methoden der Motivationspsychologie, der positiven Einstellung zum eigenen Körper und einer gesunden Portion Humor macht es FiTS Individuen leicht(er), ihre guten Absichten nachhaltig in die Tat umzusetzen. FiTS greift bereits heute auf mehr als 150 Fitnessübungen und auf mehrere tausend Artikel und Tipps zu.

Mehrere europäische Patente spiegeln den Innovationsgrad und das starke wissenschaftliche Fundament von FiTS wider. Mehr als 200.000 Downloads dokumentieren sowohl den Bedarf als auch das Potential von FiTS für die Zielgruppe.

Weitere Infos zur App sind auf der Website zu finden: https://joinFiTS.com.

Über vitaliberty

vitaliberty GmbH ist ein digitales Produkthaus im Herzen von Mannheim. Das vitaliberty-Team verfolgt das Ziel mit innovativen, motivierenden und zielgruppengerechten Produkten im eHealth Sektor, Menschen eine hohe Lebensqualität und Vitalität über die gesamte Lebensspanne zu ermöglichen.  (Infos: www.vitaliberty.de)

Über FoodBoom

Die FOODBOOM GmbH, gegründet 2015 in Hamburg, ist Europas erstes Premium-Food-Network, das seinen Content in eigenen Studios entwickelt, produziert und über 360° distribuiert. Mit kreativen Rezepten, Tutorials und Reportagen erreicht FOODBOOM acht Millionen Menschen in der Woche über Social-Media, Website und die eigene App. Seit November 2016 erscheint das FOODBOOM Magazin in Kooperation mit dem Burda Verlag in einer Auflage von 60.000 Exemplaren. Zu dem rund 65-köpfigen Team rund um die Geschäftsführer Sebastian Heinz (Medienökonom, Unternehmensberater) und Hannes Arendholz (Produktentwickler, Foodstylist und Koch) zählen Profiköche, Stylisten, Redakteure, Fotografen, Producer sowie Social-Media- und Vermarktungsexperten. Seit Beginn arbeitet FOODBOOM mit über 80 renommierten Marken zusammen wie Miele, Barilla, Panasonic oder Maille.

Presseteam | vitaliberty GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neue Prüfmethode für die Trinkwassertechnik
21.02.2020 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Zwei Fliegen mit einer Klappe: Entzündung gehemmt, Knochenheilung gefördert
20.02.2020 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultraschnelles Schalten eines optischen Bits: Gewinn für die Informationsverarbeitung

Wissenschaftler der Universität Paderborn und der TU Dortmund veröffentlichen Ergebnisse in Nature Communications

Computer speichern Informationen in Form eines Binärcodes, einer Reihe aus Einsen und Nullen – sogenannten Bits. In der Praxis werden dafür komplexe...

Im Focus: Fraunhofer IOSB-AST und DRK Wasserrettungsdienst entwickeln den weltweit ersten Wasserrettungsroboter

Künstliche Intelligenz und autonome Mobilität sollen dem Strukturwandel in Thüringen und Sachsen-Anhalt neue Impulse verleihen. Mit diesem Ziel fördert das Bundeswirtschaftsministerium ab sofort ein innovatives Projekt in Halle (Saale) und Ilmenau.

Der Wasserrettungsdienst Halle (Saale) und das Fraunhofer Institut für Optronik,
Systemtechnik und Bildauswertung, Institutsteil Angewandte Systemtechnik...

Im Focus: A step towards controlling spin-dependent petahertz electronics by material defects

The operational speed of semiconductors in various electronic and optoelectronic devices is limited to several gigahertz (a billion oscillations per second). This constrains the upper limit of the operational speed of computing. Now researchers from the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter in Hamburg, Germany, and the Indian Institute of Technology in Bombay have explained how these processes can be sped up through the use of light waves and defected solid materials.

Light waves perform several hundred trillion oscillations per second. Hence, it is natural to envision employing light oscillations to drive the electronic...

Im Focus: Haben ein Auge für Farben: druckbare Lichtsensoren

Kameras, Lichtschranken und Bewegungsmelder verbindet eines: Sie arbeiten mit Lichtsensoren, die schon jetzt bei vielen Anwendungen nicht mehr wegzudenken sind. Zukünftig könnten diese Sensoren auch bei der Telekommunikation eine wichtige Rolle spielen, indem sie die Datenübertragung mittels Licht ermöglichen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) am InnovationLab in Heidelberg ist hier ein entscheidender Entwicklungsschritt gelungen: druckbare Lichtsensoren, die Farben sehen können. Die Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt in der Zeitschrift Advanced Materials (DOI: 10.1002/adma.201908258).

Neue Technologien werden die Nachfrage nach optischen Sensoren für eine Vielzahl von Anwendungen erhöhen, darunter auch die Kommunikation mithilfe von...

Im Focus: Einblicke in die Rolle von Materialdefekten bei der spin-abhängigen Petahertzelektronik

Die Betriebsgeschwindigkeit von Halbleitern in elektronischen und optoelektronischen Geräten ist auf mehrere Gigahertz (eine Milliarde Oszillationen pro Sekunde) beschränkt. Die Rechengeschwindigkeit von modernen Computern trifft dadurch auf eine Grenze. Forscher am MPSD und dem Indian Institute of Technology in Bombay (IIT) haben nun untersucht, wie diese Grenze mithilfe von Lichtwellen und Festkörperstrukturen mit Defekten erhöht werden könnte, um noch größere Rechenleistungen zu erreichen.

Lichtwellen schwingen mehrere hundert Trillionen Mal pro Sekunde und haben das Potential, die Bewegung von Elektronen zu steuern. Im Gegensatz zu...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leopoldina-Symposium: „Mission – Innovation“ 2020

21.02.2020 | Veranstaltungen

Gemeinsam auf kleinem Raum - Mikrowohnen

19.02.2020 | Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage am 14. und 15. März 2020: „Mach es einfach!“

12.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Globale Datenbank für Karstquellenabflüsse

21.02.2020 | Geowissenschaften

Leopoldina-Symposium: „Mission – Innovation“ 2020

21.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Langlebige Fachwerkbrücken aus Stahl einfacher bemessen

21.02.2020 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics