Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Demnächst Teppiche mit Leuchteffekt

16.02.2011
Optische Fasern haben breites Anwendungspotenzial

Textilmaterialien mit optischen Fasern bringen Konstrukteure und Designer auf neue Ideen. Aktuell entwickelt von mehreren Textilforschungsinstituten u. a. in Chemnitz, Greiz und Aachen, erobern Leuchttextilien jetzt noch vor Anwendungen im Haushalt und Auto die Bühne.

Leuchtoveralls aus Lichtwellenleitern sind demnächst beim Auftritt der Berliner „Drum Connection“ zu sehen. Ein nicht weniger innovatives und zu dekorativen Leuchtnetzen verarbeitetes Material, das wie die Bühnenkleidung ebenfalls aus dem Sächsischen Textilforschungsinstitut Chemnitz stammt, hatte erst vor wenigen Jahren auf Events und Messen für Schlagzeilen gesorgt. Die damalige Weltneuheit wird unter der Marke „bedea akzent“ vertrieben und eignet sich für vielfältige Beleuchtungsaufgaben innen wie außen – als leuchtende Deckenabspannung, als dreidimensionale Lichtskulpturen, für die Beleuchtung von Bühnen oder Nassbereiche in Schwimmbädern oder Saunen. Bei den „vernetzten“ Lichtleitfasern aus transparentem Kunststoff sorgen Lichtprojektoren und entsprechende Animationen für außergewöhnliche und stimmungsvolle Farbeffekte.

Das FKT Forschungskuratorium Textil (www.textilforschung.de) verweist indes auf Weiterentwicklungen für den Home-Bereich in Form von leuchtenden Teppichen und Vorhängen. Noch sind lumineszente Teppiche und Dekostoffe mit aktiven oder passiven Leuchteffekten Zukunftsmusik. Jedoch stimmen erste Ergebnisse der Industrieforschung die beteiligten Hersteller vor dem Hintergrund sinkender Marktanteile bei „klassischen“ Textilbelägen optimistisch. Nach zweijähriger Verfahrens- und Materialforschung und am Deutschen Forschungsinstitut für Bodensysteme in Aachen liegen jetzt erste Teppichproben mit integriertem Leuchtkabeln vor. Unterstützt mit Fördermitteln aus dem Bundeswirtschaftsministerium nimmt damit die Idee, in den Fußbodenbelag sowohl optische Leitsysteme als auch Tageszeit abhängige Farb-Stimmungseffekte einzubringen, Gestalt an. Zudem ist verfahrenstechnisch inzwischen klar: Es wird großtechnisch möglich sein, die dafür benötigten EL-Kabel in das Tufting-Herstellungsverfahren zu integrieren. Projektleiter Dirk Hanuschik verweist zugleich auf neue Designdimensionen: „Kommen Lichteffekte ins Spiel, verfügen Teppichdesigner künftig neben Material und Farbe über eine dritte, ganz neue Gestaltungskomponente.“

Leuchtende Textilien in modifizierter Form sind nach Worten von FKT-Geschäftsführer Dr. Klaus Jansen in vielen anderen Bereichen vorstellbar. Erfolgversprechende Produktentwicklungen laufen bereits für die Automobilindustrie (leuchtender Autohimmel), bei Sicherheits- und Schutzbekleidung sowie für Anwendungen in der Werbung oder im Wellness- und Gesundheitssegment (z. B. Lichttherapie).

Daniela Isler | InnoMedia Berlin
Weitere Informationen:
http://www.textilforschung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Neues Additiv schützt Holzwerkstoffe vor Flammen
14.02.2019 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

nachricht Maßgeschneiderter Materialmix für dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen
13.02.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Im Focus: University of Konstanz gains new insights into the recent development of the human immune system

Scientists at the University of Konstanz identify fierce competition between the human immune system and bacterial pathogens

Cell biologists from the University of Konstanz shed light on a recent evolutionary process in the human immune system and publish their findings in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Katalysatoren - Fluktuationen machen den Weg frei

15.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Berührungsgeschützt, kompakt, einfach: Rittal erweitert Board-Technologie

15.02.2019 | Energie und Elektrotechnik

Wie kann digitales Lernen gelingen? Lern-Prototypen werden auf der didacta vorgestellt

15.02.2019 | Bildung Wissenschaft

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics