Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektrolumineszenz-Technologie von DuPont – Surlyn® Verpackungskunststoffe in neuem Licht

30.03.2006


Foto: DuPont
DuPont Cosmetic Solutions nutzt jüngste Entwicklungen bei der Elektrolumineszenz-Technologie zur Herstellung eindrucksvoll beleuchteter POS-Displays und für Kosmetik-Verpackungskonzepte, die sich phantasievoll und attraktiv im Verkaufsregal hervorheben.


DuPont Cosmetic Solutions nutzt jüngste Entwicklungen bei der Elektrolumineszenz für eindrucksvoll beleuchtete POS-Displays und für die Konzeption von Kosmetikverpackungen, die die außergewöhnliche Transparenz des Verpackungswerkstoffs Surlyn® optimal zur Geltung bringen. Projekte für beleuchtete Flaschen, Tiegel, Verschlüsse und Displays, die sich phantasievoll und attraktiv von anderen Produkten im Regal abheben, sind in der Entwicklung, zum Teil auch in Kombination mit anderen ,ästhetischen‘ Produkten von DuPont, wie Corian® Oberflächen.

... mehr zu:
»MCM »Surlyn »Verpackungskunststoff

Bei einem aktuellen Anwendungsbeispiel kommen leitfähige, isolierende Lumineszenz-Pasten zum Einsatz, die DuPont Microcircuit Materials (MCM) entwickelt hat. Eine widerstandsfähige, hochtransparente Außenhaut aus Surlyn® sorgt für den notwendigen Schutz vor Beschädigungen. Die Kombination lässt Verpackungen verführerisch leuchten und zieht die Blicke der Kunden an.

Dazu Ralph Wares, Global Design Team Leader von DuPont Cosmetic Solutions. „In Zusammenarbeit mit einem Spezialisten für das Herstellen elektronischer Schaltungen im Siebdruck konnten alle Komponenten so weit miniaturisiert werden, dass sie auch in Kosmetikverpackungen integrierbar sind. Die Batterie ist so groß wie die einer Armbanduhr, der Wandler hat die Größe einer Büroklammer. Damit können wir jetzt kosteneffiziente und dabei einzigartige Alternativen zu herkömmlichen Kosmetik-Displays anbieten, um Produkte deutlich von denen des Wettbewerbs abzusetzen.“ Wares weiter: „Mit seiner Widerstandsfähigkeit und glasähnlichen Transparenz ergänzt der Verpackungskunststoff Surlyn® die neue Technologie bei der Entwicklung von Verpackungslösungen, die höchste Attraktivität mit Beständigkeit gegen die typischen Beanspruchungen im Einzelhandel verbinden.“ DuPont MCM vertreibt das Technologie-Paket unter dem Namen Luxprint®. Es umfasst die Lumineszenz-Pasten und weitere Werkstoffe, z. B. ein transparentes, mit Indium-Zinn-Oxid beschichtetes Polyester-Substrat, sowie die Stromquelle. Die Mikrokapselung der Leuchtstoffe in den Luxprint® EL Pasten verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und verlängert so die Lebensdauer. Auch die darin enthaltenen Polymer-Bindemittel wirken als Feuchtigkeitsbarriere. Alle Pasten sind miteinander kompatibel und haften sehr gut an Polyester oder anderen üblichen Folien-Substraten. Die tatsächliche Leuchtdauer hängt von der ausgeführten Größe ab. Bei Tests erreichten Prototypen eine Woche Dauerbetrieb. Es lassen sich aber auch Druckschalter integrieren, um die Beleuchtung gezielt ein- bzw. auszuschalten.


DuPont Verpackungs- und Industrie-Polymere (P&IP) ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Hochleistungs-Kunststoffen und -Folien für eine Vielzahl von Verpackungs- und Industrieanwendungen. Zu den bekanntesten Ethylen-Copolymeren gehören DuPont™ Surlyn® Kunststoffe für Verpackungs- und Industrieanwendungen, DuPont™ Bynel® coextrudierbare Haftvermittler, DuPont™ Selar® PA amorphe Polyamid- Barrierekunststoffe, DuPont™ Nucrel® Säure-Copolymere, DuPont™ Elvax® EVACopolymere, DuPont™ Elvaloy®, DuPont™ Elvaloy® AC sowie DuPont™ Fusabond® Modifikatoren und DuPont™ Vamac® Ethylen-Acrylat-Kautschuke.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Bekleidung.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften. P&IP-Luxe Pack-2005-01-d

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://cosmetics.packaging.dupont.com.
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: MCM Surlyn Verpackungskunststoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Nicht nur für die Medizintechnik – neue Methoden zur Silikonisierung von Oberflächen
12.04.2019 | INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena

nachricht Nano-Komposition: Neues Syntheseverfahren für Katalysator-Materialien
04.04.2019 | Technische Universität Graz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Volle Fahrt voraus für SmartEEs auf der Automotive Interiors Expo 2019

Flexible, organische und gedruckte Elektronik erobert den Alltag. Die Wachstumsprognosen verheißen wachsende Märkte und Chancen für die Industrie. In Europa beschäftigen sich Top-Einrichtungen und Unternehmen mit der Forschung und Weiterentwicklung dieser Technologien für die Märkte und Anwendungen von Morgen. Der Zugang seitens der KMUs ist dennoch schwer. Das europäische Projekt SmartEEs - Smart Emerging Electronics Servicing arbeitet an der Etablierung eines europäischen Innovationsnetzwerks, das sowohl den Zugang zu Kompetenzen als auch die Unterstützung der Unternehmen bei der Übernahme von Innovationen und das Voranschreiten bis zur Kommerzialisierung unterstützt.

Sie umgibt uns und begleitet uns fast unbewusst durch den Alltag – gedruckte Elektronik. Sie beginnt bei smarten Labels oder RFID-Tags in der Kleidung,...

Im Focus: Full speed ahead for SmartEEs at Automotive Interiors Expo 2019

Flexible, organic and printed electronics conquer everyday life. The forecasts for growth promise increasing markets and opportunities for the industry. In Europe, top institutions and companies are engaged in research and further development of these technologies for tomorrow's markets and applications. However, access by SMEs is difficult. The European project SmartEEs - Smart Emerging Electronics Servicing works on the establishment of a European innovation network, which supports both the access to competences as well as the support of the enterprises with the assumption of innovations and the progress up to the commercialization.

It surrounds us and almost unconsciously accompanies us through everyday life - printed electronics. It starts with smart labels or RFID tags in clothing, we...

Im Focus: Neuer LED-Leuchtstoff spart Energie

Das menschliche Auge ist für Grün besonders empfindlich, für Blau und Rot hingegen weniger. Chemiker um Hubert Huppertz von der Universität Innsbruck haben nun einen neuen roten Leuchtstoff entwickelt, dessen Licht vom Auge gut wahrgenommen wird. Damit lässt sich die Lichtausbeute von weißen LEDs um rund ein Sechstel steigern, was die Energieeffizienz von Beleuchtungssystemen deutlich verbessern kann.

Leuchtdioden oder LEDs können nur Licht einer bestimmten Farbe erzeugen. Mit unterschiedlichen Verfahren zur Farbmischung lässt sich aber auch weißes Licht...

Im Focus: Münchner Lichtquanten-Destillerie

Garchinger Physiker entwickeln eine Technik, um reine einzelne Photonen zu extrahieren

Das Destillieren von Spirituosen steigert den Gehalt von Alkohol relativ zum Wasseranteil. Ähnlich wirkt eine Methode auf Lichtquanten, Photonen, die ein Team...

Im Focus: Energy-saving new LED phosphor

The human eye is particularly sensitive to green, but less sensitive to blue and red. Chemists led by Hubert Huppertz at the University of Innsbruck have now developed a new red phosphor whose light is well perceived by the eye. This increases the light yield of white LEDs by around one sixth, which can significantly improve the energy efficiency of lighting systems.

Light emitting diodes or LEDs are only able to produce light of a certain colour. However, white light can be created using different colour mixing processes.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie sieht das Essen der Zukunft aus?

25.04.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

UKP-Laser erobern Makrobearbeitung

25.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Kraftwerk ohne DNA

25.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Chemische Reaktionen per Licht antreiben

25.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics