Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

JOB gegründet - Führende Jenaer Biomaterialforscher in neuem Schwerpunkt zusammengeführt

28.11.2005


Irgendwann einmal im Leben braucht sie fast jeder: die Biomaterialien. Implantate wie Herzschrittmacher, Gefäßstützen (Stents), Platten zum Verschrauben von Knochenbrüchen, Zahnfüllungen oder aber auch Kontaktlinsen gehören dazu. Dabei werden Metalle, Kunststoffe und Keramiken sowie so genannte Verbundwerkstoffe als Biomaterialien verwendet. "Die Lebenserwartung und der Anteil der älteren Mitbürger steigt, deshalb wächst der Bedarf an diesen Materialien stark an", erläutert Prof. Dr. Klaus D. Jandt, Direktor des Instituts für Materialwissenschaft und Werkstofftechnologie (IMT) der Friedrich-Schiller-Universität Jena.



Unter Leitung des Jenaer Materialwissenschaftlers ist jetzt die "Jena Organisation for Biomaterials" (JOB) ins Leben gerufen worden. Ziel von JOB ist es, die führenden Jenaer Forscher aus dem Bereich der Biomaterialien zusammen zu bringen, um eine Plattform der universitären Biomaterial-Forschung in Jena zu schaffen und die Biomaterial-Kompetenz in Jena zu fokussieren.



Am ersten Treffen von JOB haben 18 engagierte Mediziner und Naturwissenschaftler der Jenaer Universität teilgenommen. Ziel der Auftaktveranstaltung war es, das enorme Potenzial in diesem Bereich an der Universität sichtbar zu machen und fachübergreifende Schwerpunktthemen zu identifizieren. JOB soll in Zukunft dazu beitragen, Mediziner und Naturwissenschaftler in fachübergreifenden Verbundprojekten zusammen zu bringen und eine kritische Masse für das erfolgreiche Einwerben von Drittmitteln zu bilden. "Wir hoffen außerdem", so Prof. Jandt, "dass weitere Experten zu JOB finden und das breite vorhandene Spektrum noch erweitern".

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Jandt
Institut für Materialwissenschaft und Werkstofftechnologie der Universität Jena
Löbdergraben 32, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 947731
E-Mail: k.jandt@uni-jena.de

Axel Burchardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Brandschutz aus Altpapier
22.01.2019 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

nachricht INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Hochbeständiges Kleben von Edelstählen“
22.01.2019 | INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

Heidelberger Forscher untersuchen einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde

Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur...

Im Focus: Bifacial Stem Cells Produce Wood and Bast

Heidelberg researchers study one of the most important growth processes on Earth

So-called bifacial stem cells are responsible for one of the most critical growth processes on Earth – the formation of wood.

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Wie tickt die rote Königin?

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Digitaler Denker: Argument-Suchmaschine hilft bei der Meinungsbildung

22.01.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics