Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Starke Verkürzung der Zykluszeiten in der Dünnwandtechnik

09.07.2002


Neue Polyester und Polyamide, die besonders leicht fließen

Eine deutlich erhöhte Fließfähigkeit ist die Stärke neuer Spezialtypen der Polyester-Compounds Pocan® und der Polyamide Durethan® von Bayer. Die Schmelzeviskosität dieser sogenannten EasyFlow-Varianten ist so weit verringert, dass sich zum Beispiel im Falle unverstärkter Typen der Fülldruck im Werkzeug um bis zu 30 Prozent senken lässt. In vielen Anwendungsfällen kann bei niedrigeren Massetemperaturen produziert werden, woraus deutlich kürzere Zykluszeiten resultieren. Großes Einsatzpotential haben die Neuentwicklungen bei Bauteilen im Elektro-/Elektronik-Bereich, die in Dünnwandtechnik hergestellt werden. Denn dort werden selbst noch bei Wanddicken von nur 0,4 bis 0,6 Millimetern lange Fließwege und eine sehr gute Oberflächenqualität der Formteile gefordert.

"Bei beiden Thermoplastklassen ist es uns gelungen, die Fließfähigkeit zu steigern, ohne Abstriche am gewohnt hohen Niveau der mechanischen Eigenschaften in Kauf nehmen zu müssen", blickt Dr. Detlev Joachimi, Spezialist für teilkristalline Thermoplaste im Geschäftsbereich Kunststoffe, zurück. So reagiert beispielsweise die Schlagzähigkeit häufig empfindlich auf eine Veränderung des Fließverhaltens. Der Kunde erhält daher mit den EasyFlow-Typen Produkte, die sich von den entsprechenden Standardeinstellungen allein durch eine niedrigere Schmelzeviskosität unterscheiden.

Für die Kfz-Elektrik etwa bieten sich unverstärkte EasyFlow-Einstellungen von Pocan (PBT) an. Sie neigen im Vergleich zu Standard-PBT deutlich weniger zum Verzug. Untersuchungen mit Kundenwerkzeugen ergaben zudem, dass sie in puncto Verarbeitbarkeit und Fließfähigkeit sogar syndiotaktisches Polystyrol übertreffen, das im Markt für Elektro-Elektronik-Anwendungen zur Zeit als großer Hoffnungsträger für die Dünnwandtechnik gilt. Im Falle eines 0,8 Millimeter dicken Trägerelementes für Kfz-Elektrikkomponenten konnte zum Beispiel mit Pocan DP 1105 die Zykluszeit um 20 Prozent im Vergleich zu unverstärktem Pocan B 1305 reduziert werden.

Mit den glasfaserverstärkten EasyFlow-Varianten von Pocan und Durethan sind gegenüber vergleichbaren Standardtypen unter identischen Verarbeitungsparametern rund 10 bis 25 Prozent längere Fließwege erreichbar. Umgekehrt kann bei gegebenem Fließweg die Massetemperatur deutlich abgesenkt werden, wenn auf die leicht fließende Variante umgestellt wird. So war es mit Durethan LP DU 036-013 (30 Prozent Glasfasergehalt) möglich, das Gehäuse für eine Bohrmaschine bei einer um 20 °C niedrigeren Massetemperatur zu fertigen. Wirtschaftlicher Nutzen für den Verarbeiter: Die Zykluszeit verringerte sich vor allem wegen der kürzeren Kühlzeiten um 15 Prozent bei ansonsten unveränderten Eigenschaften des Formteils.

BayNews Redaktion | BayNews

Weitere Berichte zu: Dünnwandtechnik Massetemperatur Pocan Zykluszeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Neue Oberflächeneigenschaften für holzbasierte Werkstoffe
14.08.2018 | INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena

nachricht Europaweit einzigartiges Forschungszentrum geht an den Start
14.08.2018 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics