Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mountainbike-Laufrad aus Zytel® Polyamid widersteht auch härtesten Schlägen im Gelände

20.05.2008
Das neue Mountainbike-Laufrad FRX5 widersteht selbst härtesten Beanspruchungen, bei Freizeitfahrten ebenso wie unter Wettbewerbsbedingungen. TAG Wheels, Newport Beach, CA/USA, fertigt das Rad als einteiliges Spritzgussteil aus Zytel® Polyamid 8018 von DuPont. Dieses schlagzäh modifizierte Polyamid (PA) 66 mit 14 Gew.-% Glasfasern sorgt für die erforderliche Zähigkeit, Festigkeit und Steifigkeit und ist leicht verarbeitbar.

Variable Wanddicken sorgen für zusätzliche Festigkeit und Steifigkeit an besonders beanspruchten Stellen. Jede Speiche ist mit einer Rippe verstärkt. Die Nabenaufnahme ist robust und dickwandig ausgeführt, so dass sie über eine hohe Scherfestigkeit verfügt und eine sehr gute Drehmomentübertragung ermöglicht.


Foto: DuPont
Das neue Mountainbike-Laufrad aus Zytel® Polyamid von DuPont widersteht auch härtesten Schlägen, die bei herkömmlichen Speichenrädern zu irreparablen Schäden führen können.

Die nachgiebigen, relativ dicken und mit einer abgeflachten Kante versehenen Flanken der Felge helfen, Beschädigungen des Reifens auf ein Minimum zu reduzieren. Das Hinterrad verfügt zudem über einen integrierten Kettenfänger, der ein Blockieren des Hinterrads beim Abrutschen der Kette verhindert. Zudem benötigt das ‚FRX5‘ deutlich weniger Wartungsaufwand als herkömmliche Speichenräder aus Stahl, denn Ausricht-, Nachspann- und Zentrierarbeiten entfallen.

TAG Wheels fertigt die ‚FRX5‘ Laufräder in einem patentierten Schmelzkern-Spritzgießprozess, der die komplexe Formgebung und hohle Struktur erst möglich macht. Dabei wird zunächst aus einem niedrig schmelzenden Metall ein Kern gegossen, der anschließend mit Zytel® 8013 umspritzt wird. Formteil und Kern werden dann gemeinsam in ein Heizbad gebracht, um den Kern auszuschmelzen.

Beim ‚Hammer Fest Downhill‘-Wettbewerb dieses Frühjahr auf Vancouver Island fuhr der Profibiker Dharma Fontaine mit den neuen ‚FRX5‘-Laufrädern. Er stieß gegen einen Stein und fuhr sich so schon früh im Rennen den Hinterreifen platt. „Nach der Zieldurchfahrt schaute ich mir das Rad genauer an und erwartete massive Beschädigungen. Ich war begeistert, als ich sah, dass unterhalb des beschädigten Reifens nur eine kleine, unbedeutende Delle war. Diese Räder sind wirklich bombensicher!“, so Fontaine. „Solche harten Schläge führen bei Stahlspeichenrädern normalerweise zu irreparablen Schäden an der Felge.“

TAG Wheels liefert die ‚FRX5‘-Laufräder mit hochwertigen ‚DT Swiss 440‘ Naben aus. Weitere Informationen unter http://www.tagwheels.com.

Weitere Informationen über Zytel® Polyamide von DuPont bekommen Sie im Internet unter plastics.dupont.com.

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luft- und Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik-Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Redaktioneller Kontakt:
Horst Ulrich Reimer
Telefon: ++49 (0) 61 72/87-1297
Telefax: ++49 (0) 61 72/87-1266
E-Mail: Horst-Ulrich.Reimer@dupont.com

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com
http://www.tagwheels.com
http://plastics.dupont.com

Weitere Berichte zu: DuPont Mountainbike-Laufrad Polyamid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Plättchen statt Kügelchen machen Bildschirme sparsam
20.01.2020 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt
17.01.2020 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New roles found for Huntington's disease protein

Crucial role in synapse formation could be new avenue toward treatment

A Duke University research team has identified a new function of a gene called huntingtin, a mutation of which underlies the progressive neurodegenerative...

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lass uns eine Zelle bauen

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Messtechnische Unterstützung für chirurgische Eingriffe

22.01.2020 | Medizintechnik

Naturstoffe gegen Fibrose und diastolische Herzschwäche entdeckt

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics