Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ski-Grundplatte aus Hytrel® verbessert Komfort und Handling

11.02.2008
Skimodelle für anspruchsvolle Anwendungen wie Riesentorlauf und Abfahrt rüstet der österreichische Hersteller Atomic jetzt mit Grundplatten aus dem thermoplastischen Polyesterelastomer Hytrel® von DuPont aus. Dieser Kunststoff ermöglicht ein besonders kosteneffizientes Spritzgießen dickwandiger Teile, und mit seiner hohen Kälteschlagzähigkeit bis –35 °C sorgt er für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Als ein Bindeglied zwischen dem Schuh des Läufers und dem Ski trägt die Grundplatte maßgeblich sowohl zum Komfort als auch zur Führung des Skis bei. Dazu Harald Scheikl, Assistant Manager R&D Bindings bei Atomic: „Die mit den neuen Grundplatten aus Hytrel® ausgerüsteten Skimodelle laufen besonders ruhig. Dank der ausgeprägten Dämpfungseigenschaften des Materials werden Schläge noch besser absorbiert als bei den bisherigen Platten aus Kunststoffen auf Polyolefinbasis, und die hohe Steifigkeit des gewählten Typs von Hytrel® ermöglicht dem Läufer eine besonders exakte Linienführung.“


Foto: DuPont
Zwischen Schuh und Ski angeordnet, ermöglicht die spritzgegossene Grundplatte aus elastischem und zugleich steifem Hytrel® von DuPont erhöhten Fahrkomfort, präzise Skiführung und lange Gebrauchsdauern.

Vor dem Modellwechsel wurden die Grundplatten spanend aus Halbzeugen gefertigt, was sehr viel Zeit und damit auch Geld kostete. Scheikl weiter: „Bei der Neuentwicklung wollten wir auf das kosteneffiziente Spritzgießverfahren übergehen, dabei die Dimensionierung der Platten aber beibehalten. Dadurch waren große Wanddicken bis zu 7 mm und lange Fließwege bis zu 300 mm vorgegeben. DuPont empfahl uns den Einsatz von Hytrel® und begleitete uns auch bei der Entwicklung des Formteils sowie der Optimierung der Spritzparameter. Dadurch können wir heute Formteile mit sehr hoher Maßhaltigkeit herstellen und dabei sehr kurze Zykluszeiten realisieren. Auf diese Weise haben wir die Herstellkosten signifikant gesenkt.“

Als weitere Eigenschaft von Hytrel® hebt Scheikl die gute Dimensionsstabilität über einen breiten Temperaturbereich heraus. Diese erleichtert die passgenaue Montage der Bindungsteile und sie sorgt dafür, dass bei Temperaturwechseln nur geringe innere Spannungen in der Grundplatte auftreten. Zusammen mit der hohen Biegewechselfestigkeit von Hytrel® sind so sehr lange Gebrauchsdauern ohne Schädigungen der Grundplatte möglich. Auf Grund der sehr positiven Erfahrungen sowohl bei der Herstellung als auch im Einsatz entwickelt Atomic zurzeit weitere Grundplattenmodelle aus Hytrel® für andere Anwendungen im Bereich des Skisports.

... mehr zu:
»HYTREL

Die Atomic Austria GmbH ist eine Tochter der AMER Sports Corporation, Helsinki/ Finnland, einer der weltweit führenden Sportartikelhersteller mit internationalen Marken wie Wilson, Atomic, Suunto, Precor und Salomon, einem Jahresumsatz von 1,7 Mrd. € und 6.800 Mitarbeitern. Die Marke Atomic steht für den alpinen und den nordischen Skisport sowie für das Snowboarding, Dynamic für den alpinen Style-Skilauf, Volant für den Luxus-Skilauf und Oxygen für Snowboarding. Gemeinsam fertigen Atomic und Salomon für die Saison 2005/06 rund 1,5 Mio. Alpinski jährlich, was einem Weltmarktanteil von 30 % entspricht.

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luft- und Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik-Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Diese Mitteilung basiert auf Informationen von:
ATOMIC Austria GmbH
Lackengasse 301
A-5541 Altenmarkt, Österreich
Kontakt: Harald Scheikl
Telefon: ++43 (0) 64 52/39 00-387
harald.scheikl@amersports.com
www.atomicsnow.com
Redaktioneller Kontakt:
Horst Ulrich Reimer
Telefon: ++49 (0) 61 72/87-1297
Telefax: ++49 (0) 61 72/87-1266
Horst-Ulrich.Reimer@dupont.com

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.atomicsnow.com
http://www.dupont.com

Weitere Berichte zu: HYTREL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Nicht nur für die Medizintechnik – neue Methoden zur Silikonisierung von Oberflächen
12.04.2019 | INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena

nachricht Nano-Komposition: Neues Syntheseverfahren für Katalysator-Materialien
04.04.2019 | Technische Universität Graz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics