Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Werkstückspeicher- und -handlingsysteme automatisieren Bearbeitungszentren

20.01.2010
Durch die Wirtschaftskrise strukturieren sich viele Betriebe momentan um oder haben dies bereits getan. Dabei spiele die Automatisierung von Fertigungsabläufen eine wichtige Rolle, weil selbst mit einer dezimierten Belegschaft so der Grundstein für einen Aufschwung geschaffen werden könne, so Tobias Farr, Vertriebsprofi der Langtechnik GmbH in Neuhausen, im Vorfeld der Metav 2010.

Das Unternehmen offeriert dafür die optimale Automationslösung: Die Werkstückspeicher- und -handlingsysteme Eco Compact und Eco Tower bieten eine maximale Speicherkapazität von 10 beziehungsweise 100 Paletten, wobei bei der kleineren Eco-Compact-Anlage jederzeit eine Nachbestückung mit Werkstücken möglich ist, wie das Unternehmen auf der Metav 2010 zeigen will. „Beide Systeme bestechen durch die gute Zugänglichkeit ohne Absperrungen, bei der auch eine weitere manuelle Bedienung des Bearbeitungszentrums gewährleistet wird“, sagt Farr.

Werkstückspeicher und Werkstückhandling für jede Werkzeugmaschine

Das Werkstückspeicher- und -handlingsystem kann an jede Werkzeugmaschine platzsparend und in kürzester Zeit angebunden werden. Wie Farr erklärt, ist kein Programmieraufwand notwendig und es ergeben sich nur kurze Schulungszeiten für den Maschinenbediener, was Fehlbedienungen der Anlage ausschließt.

Das Handling der Werkstücke überzeugt durch unkomplizierte Technik, wobei die Prozesssicherheit während der Bearbeitung aufgrund der modernen Spanntechnik jederzeit gegeben ist. „Weiterhin passen die geringen Anschaffungskosten sowie die Wartungsfreiheit des robusten Systems optimal in eine konjunkturschwache Zeit“, ist sich Farr sicher.

Werkzeugmaschinen-Automatisierung inklusive Spannmitteln und Schnittstellen

Ein weiterer Vorteil ergibt sich seiner Meinung nach für den Anwender daraus, dass alle für die Automatisierung notwendigen Elemente aus einer Hand geliefert werden. So bietet die Lang Technik nicht nur die Automationsanlage an sich, sondern eine Komplettlösung mit dazugehörigen Spannmitteln sowie allen notwendigen Schnittstellen zur Maschine an.

„Die dadurch erlangte Unabhängigkeit von Maschinenherstellern gewährt dem Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz“, so Farr, „da es für das ganze System lediglich einen Ansprechpartner gibt.“ Messebesucher können sich von den Vorzügen des Eco-Compact-Systems überzeugen. Die HWR Spanntechnik GmbH, der Exklusiv-Handelspartner von Lang für Norddeutschland, zeigt die Anlage live auf ihrem Messestand.

HWR Spanntechnik GmbH auf der Metav 2010: Halle 9, Stand B43

Lang Technik GmbH auf der Metav 2010: Halle 9, Stand B43

Bernhard Kuttkat | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/zerspanungstechnik/articles/246497/

Weitere Berichte zu: Automatisierung Bearbeitungszentrum Spannmittel Spanntechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ellipse im Mittelpunkt: IPH erprobt das Unrundwalzen
18.05.2020 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Metallschaum macht Elektro-Lastkraftwagen sicherer und umweltverträglicher
14.05.2020 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sehvermögen durch Gentherapie wiederherstellen

Neuer Ansatz zur Behandlung bislang unheilbarer Netzhautdegeneration

Menschen verlassen sich in erster Linie auf ihr Augenlicht. Der Verlust des Sehvermögens bedeutet, dass wir nicht mehr lesen, Gesichter erkennen oder...

Im Focus: Restoring vision by gene therapy

Latest scientific findings give hope for people with incurable retinal degeneration

Humans rely dominantly on their eyesight. Losing vision means not being able to read, recognize faces or find objects. Macular degeneration is one of the major...

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schutz der neuronalen Architektur

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wie das Gehirn unser Sprechen kontrolliert - Beide Gehirnhälften leisten besonderen Beitrag zur Sprachkontrolle

05.06.2020 | Interdisziplinäre Forschung

Akute myeloische Leukämie: Größerer Entscheidungsspielraum bei Therapie-Start

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics