Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Datenlogger mit neun Messwertaufnehmern ausgerüstet

01.10.2009
Eine Messgeräte-Serie soll dem Anwender unterschiedliche Messaufgaben erleichtern, weil sich ein Messgerät für beliebige Größen eignet und nur der Sensor getauscht werden muss. Ein neuer Datenlogger der Serie ist mit 9 Messwertaufnehmern für 36 Messkanäle ausgerüstet und speichert maximal 100 000 Werte.

Der Datenlogger Almemo 2590-9 ist ein neuer Vertreter aus der Messgeräte-Familie der Ahlborn Mess- und Regelungstechnik. Die Produktreihe Almemo ist mit einem patentierten Stecker-System ausgerüstet, mit dem beim Anschluss der Fühler und Peripheriegeräte keine Programmierung nötig ist, weil alle Parameter in einem Eeprom gespeichert sind. So können die Geräte selbst während des Messvorgangs getauscht werden.

Der Datenlogger ist für das Messen der Temperatur, Feuchtigkeit, für chemische Werte, Lichtsensorik oder mechanische Geber einsetzbar. Für 9 Messwertaufnehmer stehen insgesamt 36 Messkanäle zur Verfügung, so dass auch Doppelfühler, unterschiedlich skalierte Fühler oder Fühler mit Funktionskanälen ausgewertet werden können. Der Datenlogger ist mit einem Speicher von 500 kByte für etwa 100 000 Messwerte ausgerüstet.

Auch kundeneigene Sensorik kann an den Logger angeschlossen werden

Zur Bedienung sind ein LC-Display, eine Softkey-Tastatur und ein Bedienrädchen vorhanden. Die Anzeige kann über konfigurierbare User-Menüs an die Anwendungen angepasst werden. Die Messkanäle für über 65 Messbereiche werden sukzessiv vorwärts oder rückwärts angewählt. Standardmäßig werden die Messwerte aller aktiven Messkanäle kontinuierlich mit 10 Messstellen pro Sekunde abgefragt und auf das Display sowie, wenn vorhanden, auf einen Analogausgang ausgegeben. Die Messung kann über die Tastatur, die Schnittstelle, ein externes Triggersignal, die Echtzeituhr oder Grenzwertüberschreitungen gestartet und gestoppt werden. Bei jeder Messung wird der Maximal- und Minimalwert mit Zeit und Datum erfaßt und abgespeichert.

Um die Ansprechgeschwindigkeit zu erhöhen, kann die Messstellenabfrage auf eine wählbare Messstelle beschränkt werden, erläutert der Hersteller. An zwei Ausgangsbuchsen sind alle Module der Serie wie Analogausgang, digitale Schnittstelle, Triggereingang oder Alarmkontakte anschließbar. Durch Aneinanderstecken lassen sich mehrere Geräte vernetzen, heißt es weiter. Zudem besteht die Möglichkeit, kundeneigene Sensorik über programmierbare Stecker anzuschließen und für spezifische Messaufgaben drei selbstkonfigurierbare Menüs im Gerät zu hinterlegen.

Messdaten können in Tabellenkalkulationsprogramme eingelesen werden

Mit der im Lieferumfang enthaltenen Software könne der Anwender eine Vielzahl von Messabläufen wählen. Der Funktionsumfang umfasst das Starten und Stoppen der Messstellenabfrage über Zeit/Datum, Grenzwerte oder Ereignisse. Funktionen wie Skalierung, Mittelwertfunktionen, Kennzeichnung von Messreihen, Messstellenbezeichnungen, Sleep-Mode und selektives Speicherauslesen sind ebenfalls integriert. Die Messwertausgabe erlaubt es, die Messdaten in alle gängigen Tabellenkalkulationsprogramme einzulesen.

Datenlogger wird in Feldeinsätzen von Schienenfahrzeugen verwendet

Zum Einsatz kommt der Datenlogger beispielsweise bei der Knorr-Bremse SfS GmbH, dem Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Neuentwickelte Systeme werden vor der Serieneinführung in Feldeinsätzen erprobt; die Messwerterfassung zur Überwachung und Bewertung spiele hierbei eine entscheidende Rolle.

Die Datenlogger von Ahlborn haben sich den Angaben zufolge für diesen Einsatz schon über viele Jahre hinweg bewährt. So werden etwa in der Magnetschienenbahn Transrapid mit Hilfe des Datenloggers Almemo 2590-9 die Temperatur- und Druckverläufe einer neu entwickelten Luftbeschaffungsanlage mit ölfreiem Kompressor erfasst und abgespeichert. Die Mehrkanal-Erfassung, das Speichern auf Smart-Media-Karten sowie die kompakte Bauweise des Geräts sollen dabei nur einige der Vorteile des Datenloggers sein.

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messundprueftechnik/articles/232192/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics