Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software sorgt für Erleichterungen beim Werkstattprogrammieren

17.09.2007
Manual Guide i, eine Werkstattprogrammiersoftware von GE Fanuc, bietet in der neuen Version neben Verbesserungen diverser Dreh- und Fräszyklen erweiterte Funktionen unter anderem für mehrkanalige Drehbearbeitung sowie fürs Programmieren in geneigter Arbeitsebene. Aktuelle GE-Fanuc-CNC sollen sich direkt vor Ort auf einfache Art und Weise programmieren lassen.

Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Dreh-, Fräs- oder kombinierte Bearbeitungen handelt. Der Baukasten aus Basis-System und Modulen fürs Drehen und Fräsen lässt es nach Herstellerangaben zu, sich aufs Notwendige zu beschränken.

Jedes Modul der Werkstattprogrammiersoftware stellt sämtliche Zyklen bereit

Jedes Modul soll sämtliche Zyklen bereitstellen, um die jeweilige Bearbeitung einfach und schnell zu programmieren. Leopold Schenk, Geschäftsführer von GE Fanuc Automation CNC Deutschland: „Wir sind permanent dabei, die Werkstattprogrammiersoftware Manual Guide i noch bedienerfreundlicher zu machen. Von den Maschinenbedienern erhalten wir durchgehend sehr gute Resonanz.“

Wie es heißt, bietet das Alles-in-einem-Bildschirm-Design dem Bediener einen Überblick über sämtliche Maschinenfunktionen. Er kann dort alle Achspositionen und Drehzahlen ablesen und erkennen, wo sich die Maschine zur Zeit im Programm befindet. Ein Simulationsfenster soll eine 3D-Ansicht der Werkzeugwege oder des Werkstücks anbieten. Zum Bedienen ist eine Leiste mit Softkeys vorgesehen.

Intelligente Funktionen für Fanuc-CNC der Serie 0i-TTC

Für Fanuc-CNC der Serie 0i-TTC soll Manual Guide i intelligente Funktionen bereitstellen, die das zweikanalige Drehen vereinfachen. Eine Prozesstabelle bildet zum Beispiel das Verhältnis zwischen Spindel und Revolver über einem Zeitstrahl ab. In der Simulationsmaske können im 3D-Modell gleichzeitig beide Werkzeugpfade dargestellt werden.

Der Überblicksbildschirm zeigt Koordinaten, Maschinenzustand und die ablaufenden Programme für beide Kanäle. Für die dreikanalige Drehbearbeitung, wie sie mit der CNC der Serie 30i möglich ist, stellt die Software ebenfalls entsprechende Funktionen zur Verfügung, heißt es weiter.

Werkstattprogrammier-Software bietet neue Funktionen für geneigte Arbeitsebene

Ein weiteres Highlight sind laut GE Fanuc neue Funktionen für die geneigte Arbeitsebene (TWP, Tilted Working Plane). Sie soll sich nicht nur über Euler-Winkel bestimmen lassen, sondern auch über den Roll-Pitch-and-Yaw-Befehl (RPY), durch drei Punkte im Raum, zwei Vektoren, Winkelprojektion oder die Richtung der Werkzeugachsen.

Um diese Möglichkeiten ausschöpfen zu können, hat GE Fanuc einen so genannten Guidance Screen entwickelt, der den Bediener grafisch und im Dialog nach den benötigten Daten fragt. Neu ist nach Herstellerangaben auch eine realistische Simulation des erzeugten NC-Programms für die geneigte Arbeitsebene. Sie soll entweder in Werkzeugbahnen oder als schattierte Darstellung ausgegeben werden können.

Alexander Strutzke | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/index.cfm?pid=1610&pk=92898

Weitere Berichte zu: Arbeitsebene Guide Modul Werkstattprogrammiersoftware

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Industrie 4.0 - Esperanto für Maschinenkomponenten
01.08.2018 | fortiss - Forschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme und Services

nachricht Innovativ: FH-Professor entwickelt neue Methode für die Raumfahrt
30.07.2018 | FH Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics