Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Geräte der Gamma-Reihe für den Aussenbereich

29.05.2008
Vier neue Geräte der Gamma-Reihe erweitern die elektrische Installationstechnik der Siemens-Division Automation and Drives: Die Wetterzentrale AP 257/21, die Wetterstation WS1 AP 257/31 und der Windsensor AP 257/41 steuern Jalousien oder Markisen an Zweck- und Wohnbauten, der Aussenbewegungsmelder AP 251 schaltet Licht ein oder löst Alarm aus.

Die Wetterzentrale AP 257/21 bietet eine integrierte Wettersensorik für Wind, Helligkeit, Dämmerung, Temperatur und Niederschlag sowie eine umfassende Sonnenschutzsteuerung für bis zu acht Fassaden. Die Messwerte leitet die integrierte KNX-Schnittstelle zu den Aktoren weiter, die den Sonnenschutz aktivieren.

Die Steuerung fährt Jalousien aus und ein und führt waagerechte und senkrechte Jalousielamellen dem Sonnenstand nach. Darüber hinaus reguliert die Zentraleinheit den Lichteinfall bis zu einer vom Anwender definierten Raumtiefe. Durch die kompakte Bauweise lässt sich das Gerät einfach montieren, und Sensoren können direkt angeschlossen werden. Die Wetterstation WS1 AP 257/31 besitzt als einfache Steuerung einen reduzierten Funktionsumfang für vier Fassaden.

Der Windsensor AP 257/41 schützt Jalousien vor Sturmschäden. Misst der Sensor einen vordefinierten Wert, löst er Aktoren aus, die die Jalousie oder Markise einfahren. Mehrere Windsensoren lassen sich über die integrierte KNX-Schnittstelle mit der Wetterzentrale verbinden, um die Jalousien für ein gesamtes Gebäude zu steuern. Das Gerät misst Windgeschwindigkeiten wartungsfrei ohne mechanisch-bewegliche Teile in einem Bereich bis Windstärke zwölf.

Der Aussenbewegungsmelder AP 251 löst nachts bei Bewegung über eine integrierte KNX-Schnittstelle Licht oder Alarm aus und kann mit einer Sicherheitszentrale verbunden und von dort gesteuert werden. Dank des grossen Erfassungswinkels von 290° ist das Gerät auch zur Montage an Gebäudeecken geeignet, justiert wird es per Infrarotfernbedienung vom Boden aus, über Tasten oder über den KNX. Das Gerät ist in den Farben titanweiss und anthrazit erhältlich.

Vier neue Geräte der Gamma-Reihe erweitern die elektrische Installationstechnik der Siemens-Division Automation and Drives: Die Wetterzentrale AP 257/21, die Wetterstation WS1 AP 257/31 und der Windsensor AP 257/41 steuern Jalousien oder Markisen an Zweck- und Wohnbauten, der Aussenbewegungsmelder AP 251 schaltet Licht ein oder löst Alarm aus.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Automation and Drives
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
Fax 0848 822 855
E-Mail: automation.ch@siemens.com

Nadine Rymann | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/gamma
http://www.siemens.ch/presse

Weitere Berichte zu: Gamma-Reihe Wetterzentrale Windsensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe
21.01.2020 | PCE Deutschland GmbH

nachricht Neuer Schneidkopf beschleunigt die Wartung von Hochdruckwasserstrahl-Anlagen und senkt Kosten
20.01.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics