Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entscheiderforum für Automatisierung

23.05.2008
Manager, Fertigungsleiter und Entscheider aus dem Engineering-Bereich diskutierten beim ersten European Manufacturing and Automation Forum (EMAF) in Frankfurt über die Trends in der Fertigungsautomatisierung. In Vorträgen stellten Fachleute Automatisierungssysteme und Collaborative-Manufacturing-Konzepte vor, mit denen sich Produktionsprozesse optimieren und Produktivitätsgewinne erzielen lassen.

In seiner Eröffnungsrede stellte Jim Caie, Vizepräsident der ARC Advisory Group, heraus, dass die so genannte intelligente Fertigung ein revolutionäres Konzept sei. Dieses gebe den Herstellern einen Rahmen, um Automation, Wissen und Intelligenz in den Produktionsabläufen, dem Fertigungsequipment und bei den Mitarbeitern auf neue Ebenen zu bringen. Caie betonte, dass intelligente Fertigung von Konzepten, wie der digitalen Fabrik und Product Lifecycle Management (PLM), unterstützt werden müsse.

In einer weiteren Keynote Speech erläuterte Dr. Jörg-Oliver Vogt, Senior Business Consultant bei der T-Systems Enterprise Services GmbH, wie Globalisierung und erhöhter Konkurrenzdruck die etablierten Firmen zwingen, ihre Geschäftsziele und -prozesse zu ändern. Er führte aus, dass die vorhandene IT-Infrastruktur oft nicht flexibel genug ist, um die neuen Herausforderungen anzugehen.

IT verbessert Informationsaustausch zwischen Fertigung und MES

... mehr zu:
»MES »Manufacturing

Weil jedoch Firmen in der Regel nicht auf der „grünen Wiese“ ihre IT-Infrastruktur planen können, müsse die vorhandene, meist komplexe IT-Landschaft ausgewechselt werden, ohne erfolgskritische, unstabile Phasen entstehen zu lassen. Moderne IT-Architekturen könnten jedoch den Informationsaustausch zwischen der Fertigungslinie und übergeordneten Manufacturing Execution Systems (MES) optimieren.

Dr. Olaf Sauer, Leiter Control System Architectures des Fraunhofer-Instituts für Informations- und Datenverarbeitung IITB, sprach über die Integration der beiden Konzepte MES und diigtale Fabrik. Obwohl MES die gesamte Fertigungslinie mit allen Prozessen in einem Leitsystem sichtbar machen, besteht immer noch eine Lücke zwischen Planung und Betrieb.

Trennung zwischen Manufacturing IT und Digitaler Fabrik wird entfallen

Sauer prognostiziert: „Zukünftig wird es diese Trennung zwischen Manufacturing IT und Digital Factory, wie sie auch hier bei den EMAF-Vortragsthemen noch gemacht wird, nicht mehr geben.“ Ziel der digitalen Fabrik sei es, zukünftige Systeme zu planen, zu testen und zu optimieren, bevor sie gebaut werden.

Die große Anzahl an Daten, die in diesem Prozess erzeugt werden, könnte später in der Produktion wiederverwendet werden; meist werden diese Daten heute jedoch noch ignoriert. Ziel müsse daher sein, eine Brücke zwischen MES und digitaler Fabrik, also zwischen Planung und Betrieb der Fertigung zu bauen.

Das European Manufacturing Automation Forum wurde gemeinsam von der ARC Advisory Group und MM Maschinenmarkt veranstaltet.

Alexander Strutzke | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/122204/

Weitere Berichte zu: MES Manufacturing

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Hydraulische Hubtisch – Plattformwaage PCE-HLTS 500 mit individueller Arbeitshöhe
21.01.2020 | PCE Deutschland GmbH

nachricht Neuer Schneidkopf beschleunigt die Wartung von Hochdruckwasserstrahl-Anlagen und senkt Kosten
20.01.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics