Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elfte Robotik-Weltmeisterschaft findet in Heidelberg statt

15.05.2008
Bei der Eurobot-WM 2008 vom 22. bis 24. Mai 2008 an der SRH Hochschule Heidelberg kommen rund 47 Teams aus 26 Ländern zusammen, um ihre selbst gebauten Roboter auf eine kleine Marsmission zu schicken. Die Aufgabe der Roboter besteht darin, Gesteins- und Bodenproben wie bei einer Marsmission zu analysieren.

Eurobot ist ein internationaler Roboterwettbewerb für Studierende und Technikbegeisterte mit jährlich wechselnden Aufgaben. In diesem Jahr müssen die Roboter farblich gekennzeichnete Bodenproben einsammeln und in die dafür vorgesehenen Behälter transportieren. Sieger ist, wer nach 90 Sekunden die meisten Proben gesichert hat.

Roboter bewegen sich eigenständig mittels Sensoren

Die Roboter bewegen und orientieren sich völlig eigenständig mit Hilfe von Sensoren. Hin und wieder streikt die Technik und die Teams basteln bis zur letzten Minute an ihrem kleinen Roboter. Doch gerade Unvorhergesehenes macht die Spannung und Faszination des Wettbewerbs aus.

... mehr zu:
»Bodenprobe »Marsmission »Roboter

Der Weltmeistertitel wird am Samstag (24. Mai) vergeben. Um den Einzug ins Finale wetteifern zahlreiche Teams aus Europa aber auch Tüftler aus Malaysia und Kanada reisen zu diesem Fest der Roboter an. Wer Deutschland vertreten wird, entscheidet sich am Donnerstag (22. Mai) beim nationalen Vorentscheid. Dann treten unter anderem die SRH Hochschule Heidelberg und die Universität Heidelberg mit einer eigenen „Raumsonde“ zur Marserkundung an.

Rahmenprogramm mit Vorträgen und Vorführungen zum Thema Roboter

Begleitet wird die Veranstaltung durch Vorführungen und Vorträge rund um das Thema Roboter und Weltraum: Die SRH Hochschule Heidelberg präsentiert ihren autonom fahrenden Geländewagen und unbemannte Fahrzeuge der US-amerikanischen DARPA Grand Challenge zeigen ihr Können auf der Plaza vor dem Tower der SRH Hochschule Heidelberg.

Wozu kleine Roboter fähig sind, zeigen Fußball spielende Roboter von RoboCup und ein Wettbewerb der First Lego League. Im Nano-Truck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung können sich Besucher am 22.Mai darüber informieren wo und wie Nanotechnologie im Alltag eingesetzt werden kann. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Stéphane Itasse | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/robotik/articles/121329/

Weitere Berichte zu: Bodenprobe Marsmission Roboter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Sparsame Motoren durch weniger Reibung
07.03.2019 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Großlagerprüfstand startet Dauerbetrieb
28.02.2019 | Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Im Focus: Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Ob für die Anbindung von Windparks, für die Gleichstromversorgung auf Schiffen oder sogar für leichte und kompakte Hochstromleitungen in künftigen vollelektrischen Flugzeugen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein vielseitiges Supraleiterkabel entwickelt, das auf einfache Weise industriell gefertigt werden kann. Bei moderater Kühlung transportiert es elektrische Energie nahezu verlustfrei.

Supraleiter übertragen elektrischen Strom bei tiefen Temperaturen nahezu verlustfrei – das macht sie für eine ganze Reihe energiesparender Technologien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

18. Fachtagung zu Rapid Prototyping

13.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der virtuelle Graue Star

18.03.2019 | Informationstechnologie

Objekt­erkennung für innovative Logistiksysteme

18.03.2019 | Verkehr Logistik

Forscher entwickeln Roboterarme biegsam wie Elefantenrüssel: für große Greifer und kleine Endoskope

18.03.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics