Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieexperten diskutierten über die künftige Stromversorgung

24.04.2008
Um die Zukunft der deutschen Energieversorgung ging es beim Enercity Energie Dialog im Rahmen der Hannover-Messe 2008. Rund 270 Experten aus dem Energiesektor trafen sich aus diesem Anlass im Convention Center auf dem Messegelände.

Prof. Utz Claassen, Vorsitzender der BDI-Initiative Innovationsstrategien und Wissensmanagement, wies auf den weltweit enorm ansteigenden Energiebedarf hin: „Wenn in China alle 2,5 Tage ein 500-MW-Kraftwerk ans Netz geht, wer interessiert sich dann noch für die Kraftwerke in Deutschland?“ Die Themen Ernährung, Wasser und Energie würden künftig über den Weltfrieden entscheiden. Bis 2050 müssten 7,5 Mrd.

Menschen zusätzlich mit Strom versorgt werden. Claassen sieht für den heimischen Strommarkt als notwendig an: „1. Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke, 2.Maßnahmen zur Energieeffizienz.“ Nur damit ließen sich die Klimaschutzziele erreichen.

Atom- und Kohlekraftwerke stehen für 80% der deutschen Stromversorgung

Prof. Claudia Kemfert, Leiterin Energie, Verkehr und Umwelt im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), unterstützte diese Position: „Wenn wir keine Atom- und Kohlekraftwerke mehr wollen, haben wir 80% der deutschen Stromversorgung wegdekliniert.“

Einer der Gäste war der Niedersächsische Wirtschaftsminister Walter Hirche. Er setzt auf freien Wettbewerb und Abbau von Subventionen. Mit einem marktwirtschaftlichen Ordnungsrahmen könnten die notwendigen Rahmenbedingungen für den Klimaschutz geschaffen werden.

Noch weitere Herausforderungen im Klimaschutz

„Die dicken Bretter im Klimaschutz kommen erst noch“, sagte Hirche. Ab 2015 drohten in Deutschland Versorgungslücken. Seiner Einschätzung nach können erneuerbare Energien im Jahr 2050 maximal 50% des Bedarfs abdecken. Zur Stromerzeugung setzt auch Hirche deshalb auf Atomkraft.

Michael Feist, Vorstandsvorsitzender der Enercity Stadtwerke Hannover, warnte vor einer Blockadepolitik gegen neue Kraftwerke. Die benötigten Kapazitäten würden auf jeden Fall gebaut. „Kraftwerke, die nicht in Deutschland entstehen, werden an anderen Plätzen errichtet – und dies nach Vorgaben, die die deutsche Politik nicht mehr überwachen, geschweige denn steuern kann.“ Einig waren sich die Experten, dass die Strompreise weiter steigen. Einen großen Anteil an der Preissteigerung habe die von 1998 bis 2008 verdoppelte Steuerquote.

Stadtwerke Hannover AG, Halle 13, Stand C26

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/index.cfm?pid=1542&pk=119458

Weitere Berichte zu: Klimaschutz Kraftwerk Stromversorgung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Flügel die sich verformen: Mit Morphing Technologien zur Luftfahrt der Zukunft
22.07.2020 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

nachricht Fraunhofer ISE entwickelt mit Partnern neuartige Hochdurchsatz-Anlage für funktionalen Druck
17.07.2020 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tief in die Zelle geblickt

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Tellur macht den Unterschied

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Humane zellbasierte Testsysteme für Toxizitätsstudien: Ready-to-use Tox-Assay (hiPS)

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics