Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Solar-Brauchwassermischer für Temperaturen bis 110° C

10.04.2008
Auch wenn es im Sommer im Solar-System mal richtig heiß wird, bietet der neue Universal-Brauchwassermischer MMV-S von Watts Industries die zuverlässige Temperaturregelung an den Entnahmestellen. Klein und kompakt sichert er optimalen Verbrühungsschutz nach EN 1111 und 1287.

Die Wassertemperaturen im Solarkreislauf können erheblich schwanken, je nach Saison und Sonneneinstrahlung. Besonders im Sommer oder bei geringem Verbrauch können schnell 95° C und mehr erreicht werden.

Die Gefahr von Verbrühungen ist bei direkter Entnahme, ob im privaten oder gewerblichen Bereich, groß. Speziell dafür ist der neue thermostatische Mischer von Watts konzipiert, dessen Technologie auf Bereiche bis zu 110° C ausgelegt ist.

Der MMV-S funktioniert bei großen Durchlaufmengen ebenso zuverlässig wie bei konstant hohen Temperaturen. Er ist klein und kompakt konstruiert, mit einer Aufbauhöhe von 108 mm und einer minimalen Breite von 76 mm. Voreingestellt ist der MMV-S auf 50° C. Doch er lässt sich zwischen 30 und 65° C anpassen.

Die Kaltwasserversorgung kann zwischen 5 und 25° C, die mit heißem Wasser zwischen 52 und 110° C liegen. Der normale Arbeitsdruck ist auf 0,2 bis 5 bar ausgelegt. Bei 3 bar laufen 63 l per Minute durch den Mischer.

Die grüne Schnappabdeckung schützt vor versehentlichem Verstellen durch den End-Nutzer. Dadurch unterscheidet er sich vom MMVC mit der blauen Kappe. Mit einem Handrad kann die Temperatur einfach reguliert werden. Vorgesehen sind fünf Positionen zwischen Minimum und Maximum.

Der MMV-S mit verbrühungssicherer Funktion schließt automatisch, wenn der Zustrom an kaltem oder heißem Wasser unterbrochen wird. Eine Innenbeschichtung aus PTFE hilft, Kalkablagerungen zu vermeiden. Es gibt den neuen Universal-Brauchwassermischer MMV-S in sechs verschiedenen Anschlussmöglichkeiten für eine große Palette von Installationsvarianten. Zwei Oberflächen-Ausführungen sind lieferbar: vernickelt oder Messing.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/energietechnik/articles/117358/

Weitere Berichte zu: MMV-S Solar-Brauchwassermischer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics