Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Individuelle Kabel-Werkstoffe für Autos, Roboter und Küchengeräte

25.03.2008
Dupont präsentiert auf der Wire eine breite Palette von Werkstoffen und Technologien für die Kabel- und Leitungsindustrie. Im Mittelpunkt stehen dabei funktionale Polymere für die Herstellung anwendungsspezifischer Compounds.

Präsentieren will das Unternehmen zudem Fluorkunststoffe mit ihren sehr guten isolierenden Eigenschaften unter höchst anspruchsvollen Umgebungsbedingungen sowie spezieller Thermoplaste für extrudierte Hochleistungsisolierungen oder Ummantelungen. Weitere Messethemen sind die Imprägnierharze und Drahtlacke von Dupont Electrical Insulation Systems.

Fusabond-Haftvermittler ermöglichen höhere Füllstoffanteile und damit die Steigerung der mechanischen Eigenschaften und der Flammwidrigkeit von Compounds für halogenfrei flammgeschützte und raucharme Isolierungen und Ummantelungen.

Neu ist Fusabond NMO525D, das die Compound-Flexibilität um rund 50% gegenüber herkömmlichen Haftvermittlern steigert, ohne die Zugfestigkeit und Reißdehnung zu beeinträchtigen. Ein weiteres Messethema sind die Elvaloy-Ethylen-Terpolymere von Dupont zur Verbesserung der Öl- und Chemikalienbeständigkeit sowie der Tieftemperaturflexibilität halogenfrei flammgeschützter Kabel.

... mehr zu:
»FEP »Isolierung »Polymer

Neue Fluorkunststoffe für verlustarme Leitungen

Zu den auf der Wire präsentierten Innovationen bei Fluorkunststoffen gehören neue Produkte und Technologien für verlustarme Leitungen mit Teflon PTFE und FEP. Kennzeichen des entwickelten Schaumtyps Teflon FEP TE 9810 sind kleinere, besser dispergierte und homogenere Hohlräume als bei bisher verfügbaren Typen, was sich positiv auf die elektrischen Eigenschaften von Leitungen mit schmelzextrudierten Fluorkunststoff-Isolierungen auswirkt.

Teflon FEP TE 9810 ist je nach Aufbau hautbildend und ermöglicht damit die Herstellung kosteneffizienter Hochleistungs-Schaumisolierungen für Datenleitungen. Neu ist auch eine lizenzierbare Extrusionstechnologie, die Luft in extrudierte Teflon-PTFE-Isolierungen einträgt und dadurch Datenleitungen mit geringeren Verlusten und höherer Leistung ermöglicht.

Dupont Engineering Polymers präsentiert eine Reihe spezieller Extrusionstypen für die Kabel- und Leitungsindustrie, wie Zytel-Polyamide, Crastin PBT thermoplastische Polyester, Hytrel thermoplastische Polyesterelastomere und Dupont ETPV technische thermoplastische Vulkanisate.

Typische Anwendungen sind innovative Isolierungen oder Ummantelungen sowie Kabel und Spiralkabel mit verbessertem elastischem Rückstellvermögen in einem breiten Temperaturbereich, die hohe Anforderungen bei hoher Kosteneffizienz in zahlreichen Industrieanwendungen erfüllen.

Dupont, Halle 11, Stand G62

Annedore Munde | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/elektrische%2Dausruestung/articles/115234/

Weitere Berichte zu: FEP Isolierung Polymer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht BMBF-Forschungsprojekt IDAM: Netzwerk bringt metallischen 3D-Druck auf automobilen Serienkurs
17.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Fraunhofer-Wissenschaftler entwickeln universell einsetzbare Breitband-Wirbelstromelektronik
09.04.2019 | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics