Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hängebahn-Strahlanlage für großvolumige Gussteile

21.02.2008
Die Technoguss Tangerhütte GmbH stellt hochwertige Eisengussteile her. Um die Produktivität zu steigern hat das Unternehmen die neue Putzerei mit einer Hängebahn-Strahlanlage von Rösler ausgestattet. Die Hängebahn-Strahlanlage zeichnet sich durch robuste Bauweise, hohe Flexibilität und optimierte Strahlmittelaufbereitung aus und arbeitet besonders wirtschaftlich, wie es heißt.

Aus Gusseisen mit Lamellen- und Kugelgraphit sowie niedrig- und hochlegierten Gusseisenwerkstoffen fertigt die Technoguss Tangerhütte GmbH über 5000 verschiedene Bauteile im Gewichtsbereich zwischen 50 und 10000 kg. Sie kommen beispielsweise in Schiffsmotoren, Getrieben, Armaturen und Pumpen ebenso zum Einsatz wie im allgemeinen Maschinenbau.

In diesem Jahr investierte das Unternehmen in eine neue Putzerei, deren zentraler Bestandteil eine Durchlauf-Hängebahnstrahlanlage RHBD 45/50-T der Rösler Oberflächentechnik GmbH ist.

„Ohne eine leistungsfähige Strahlanlage lassen sich hochwertige Gussteile nicht wirtschaftlich produzieren. Rösler war nicht der Anbieter mit dem niedrigsten Preis, aber mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis und wir wurden gut beraten”, berichtet Dr. Jamshid Yektai, Geschäftsführer der Technoguss Tangerhütte.

Hängebahn-Durchlaufstrahlanlage auf extreme Beanspruchung ausgelegt

Konzeption und Ausstattung der neuen Hängebahn-Durchlaufstrahlanlage mit einer Grundfläche von 6 m x 6 m, bei einer Traubenhöhe von 5000 mm, sind auf die speziellen Anforderungen im Gießerei-Betrieb ausgelegt. So besteht die Arbeitskammer komplett aus hochfestem Manganstahl, zusätzlich erhöhen auswechselbare Manganstahlplatten die Verschleißfestigkeit in besonders beanspruchten Bereichen.

Sieben Hochleistungs-Schleuderräder des Typs Hurricane H 42 mit einer Antriebsleistung von jeweils 22 kW gewährleisten, dass das Strahlmittel mit der für einen effizienten Prozess mit reproduzierbarem Ergebnis erforderlichen Intensität auf die Gussteile gestrahlt wird. Die optimale Anordnung der Schleuderräder in der Strahlkammer wurde von Rösler durch 3D-Simulation des Strahlprozesses ermittelt.

Die Beschickung der Strahlanlage mit den in Größe, Gewicht und Geometrie verschiedenen Gussteilen erfolgt durch den Hallenkran der Putzerei. Das maximale Chargengewicht liegt bei 20 t.

Innerhalb der Strahlzone sind drei Positionen festgelegt, in denen eine rotierende Bewegung der Werkstückträger stattfindet. Dies sorgt für Einstrahlwinkel, die sowohl beim Auspackstrahlen als auch beim späteren Homogenisieren der Oberflächen eine gleichmäßige Bearbeitung selbst in feinsten Konturen und Hinterschneidungen sicherstellt.

Strahlmittelaufbereitung mit hohem Wirkungsgrad

Ausschlaggebend bei der Entscheidung für Rösler war auch eine besonders wirkungsvolle Strahlmittelaufbereitung. Dafür wurde dem Kaskadenwindsichter ein innovativer Doppel-Magnetabscheider vorgeschaltet. Er arbeitet so effektiv, dass ein Restsandgehalt im Strahlmittelstrom von bis zu 0,3% erzielt wird.

Rösler Oberflächentechnik GmbH auf der Euroguss 2008: Halle 12/12-538

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/oberflaechentechnik/mechanischeoberflaechenbearbeitung/articles/109939/

Weitere Berichte zu: Gussteil Hängebahn-Strahlanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht HEIDENHAIN Test- und Prüfgeräte – Zwei Geräte, viele Analysemöglichkeiten für die Praxis
09.10.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht Bio-Ethanol im Dieselmotor: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit
09.10.2018 | Technische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Im Focus: Neuartiger topologischer Isolator

Erstmals haben Physiker einen topologischen Isolator gebaut, in dem nicht Elektronen oder Licht fließen, sondern Teilchen aus Licht und Materie. Ihre Neuerung präsentieren sie in „Nature“.

Topologische Isolatoren sind Materialien mit sehr speziellen Eigenschaften. Sie leiten elektrischen Strom oder Lichtteilchen nur an ihrer Oberfläche oder an...

Im Focus: Vorhang auf für das erste Teleskop des CTA-Observatoriums

Am 10. Oktober 2018 wurde das LST-1 (Large-Sized-Teleskop) auf der Kanareninsel La Palma eingeweiht. Es ist das erste von insgesamt über 100 geplanten Teleskopen im Cherenkov Telescope Array (CTA). Die Instrumente sollen Objekte und Ereignisse ins Visier nehmen, die Teilchen höchster Energie ins All schleudern und dabei Gammastrahlen aussenden. Dazu zählen zum Beispiel Supernova-Überreste, Doppelsternsysteme oder Pulsare.

Als Prototyp bildet das LST-1 die Vorhut für drei weitere Teleskope gleicher Bauart am selben Standort; darüber hinaus sind dort 15 mittelgroße Teleskope...

Im Focus: Mikro-Energiesammler für das Internet der Dinge

Fraunhofer-IWS Dresden druckt mit Polymer-Tinte elektronische Schichten

Dünne organische Schichten können Maschinen und Geräten neue Funktionen verleihen. Zum Beispiel ermöglichen sie winzig kleine Energierückgewinner. Die sollen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

Methan als umweltfreundlicher Kraftstoff für LKW, Busse und andere Nutzfahrzeuge

10.10.2018 | Veranstaltungen

Schlaf ist Medizin: Neue Erkenntnisse aus der Schlafforschung

08.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in China: Phoenix Contact als Leuchtturm für die Zukunft der Produktion vorgestellt

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

thyssenkrupp Steel baut IT-Infrastruktur mit Rittal Edge-Rechenzentren aus

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact verstärkt sich im Bereich der Verbindungstechnik

12.10.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics