Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messewand PIXLIP GO LED

13.06.2018

Die persönliche Präsentation der eigenen Waren und Dienstleistungen auf großen Events ist nach wie vor eine der effektivsten Maßnahmen im Zuge der Kundenakquise. Da sich allerdings auch die Konkurrenz der Effektivität von Kanälen dieser Art bewusst ist, spielt das Generieren von Aufmerksamkeit eine entscheidende Rolle in Bezug auf den Erfolg. Vor allem das eingesetzte Marketingequipment macht hier nicht selten den Unterschied aus.

Aus welchem Grund ist das Messemarketing für viele Firmen so wichtig?

Zwar stehen Unternehmen heute mit dem Internet viele neue Werbemöglichkeiten zur Verfügung, allerdings zeigt die Praxis, dass diese klassische Messe- und Promotion-Events nicht ersetzen können. Während Online-Werbung sehr anonym ist, funktioniert das Messemarketing auf einer persönlichen Ebene. So können potenzielle Kunden vor Ort individuell angesprochen werden und Produkte direkt begutachten.

Hinzu kommt, dass Besucher von großen Events in aller Regel eine positive Grundeinstellung aufweisen, wodurch ihre Bereitschaft sich auf ein Angebot einzulassen gesteigert wird. Die erhöhte Kaufbereitschaft ist dabei auf die spezielle Atmosphäre von Veranstaltungen dieser Art zurückzuführen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass sich auf spezifischen Events häufig ein konzentriertes Publikum vorfinden lässt, das sich nicht selten zu großen Teilen aus der eigenen Zielgruppe zusammensetzt.

Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang das Marketingequipment?

Da das große Potenzial von Messeveranstaltungen unter den Unternehmen bestens bekannt ist, herrscht auf den Events häufig ein reger Wettbewerb zwischen den Ausstellern vor. Die Vielzahl an Ausstellern und das große Angebot an Attraktionen führt dazu, dass Besucher großen Ablenkungen ausgesetzt sind, was ihre allgemeine Aufmerksamkeitsspanne deutlich verkürzt.

So bleiben dem Aussteller nur wenige Sekunden Zeit, um beim Betrachter ein erstes Interesse zu wecken. Für diesen Zweck eignet sich nach wie vor auffälliges Equipment am besten. Insbesondere großflächige Werbeträger wie Messewände, Banner und Displays eignen sich hervorragend als optische Aufhänger. Noch stärker ist die Wirkung, wenn die Elemente mit Beleuchtungen unterstützt werden. Insbesondere in dunkleren Umgebungen übt Licht eine fast schon magische Anziehungskraft auf das menschliche Auge aus.

Was macht die „Pixlip Go LED“ Messewand so innovativ?

Die neue hintergrundbeleuchtete Messewand „Pixlip Go LED“ erfüllt alle Anforderungen an ein effektives Messeequipment auf perfekte Art und Weise. Mit einer Höhe von bis zu 250 cm und einer maximalen Breite von bis zu 350 cm ist die hochwertige Messewand kaum zu übersehen. Ein besonderer Clou dieses Systems ist der strukturelle Aufbau. So besteht die innovative Messewand aus ultraleichten Kunststoffprofilen, die einfach ineinandergesteckt werden.

Auf diese Weise lässt sich die eindrucksvolle Wand komplett ohne Werkzeug aufbauen. Weiterhin erlaubt der modulare Aufbau einen einfachen Transport, da sich das Produkt in einer handelsüblichen Tasche verstauen lässt. Eine besonders elegante Lösung: Die LED-Module werden im Zuge der Montage einfach in das Profil geschoben. Auf diese Weise wird eine einheitliche Ausleuchtung der Grafikfläche sichergestellt.

Für welche Einsatzzwecke ist die Pixlip Go LED Messewand besonders geeignet?

Da die Textilbespannung nicht fest mit dem Rahmen verbunden ist, sondern mit Silikonkedern eingehangen wird, kann die Messewand sehr flexibel eingesetzt werden. So lässt sich die Bespannung mit nur wenigen Handgriffen austauschen, was einen Einsatz auf völlig unterschiedlichen Veranstaltungen erlaubt.

Zwar ist die beleuchtete Wand in erster Linie für Messen konzipiert, allerdings eignet sie sich ebenfalls hervorragend für Promotions in Ladenfilialen oder auf öffentlichen Plätzen. Auch für Sportveranstaltungen oder Konzerte stellen die vielseitigen Messewände eine optimale Lösung dar. Weiterhin macht das Equipment ebenfalls auf Ausstellungen oder Informationsveranstaltungen eine äußerst gute Figur.

Fazit:

Zusammengefasst zeigt sich, dass der Erfolg beim Messemarketing essentiell von dem eingesetzten Equipment abhängig ist. Aus diesem Grund sollten Unternehmen ihr Equipment sorgfältig auswählen und nicht an der Qualität sparen.

Weitere Informationen zur Pixlip Go LED Messewandgibt es unter:
https://www.norddisplay.de/mobile-messestaende/pixlip-go-led-messestand/pixlip-go-messewand-messestand-led_hinterleuchtet.html

Kontakt:

NORD DISPLAY GmbH
August-Horch-Straße 1
21337 Lüneburg
Hotline: 04131 7646-0
Fax: 04131 7646-19
E-Mail: info@norddisplay.de
Internet: https://www.norddisplay.de

Olaf Schröder | NORD DISPLAY GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Virtual Reality soll wissenschaftliche Zusammenarbeit unterstützen
05.12.2018 | Hochschule Albstadt-Sigmaringen

nachricht CATS: LOEWE-Forschungsprojekt zu Chatbot-Systemen im Personalrecruiting startet
29.11.2018 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode verpasst Mikroskop einen Auflösungsschub

Verspiegelte Objektträger ermöglichen jetzt deutlich schärfere Bilder / 20fach bessere Auflösung als ein gewöhnliches Lichtmikroskop - Zwei Forschungsteams der Universität Würzburg haben dem Hochleistungs-Lichtmikroskop einen Auflösungsschub verpasst. Dazu bedampften sie den Glasträger, auf dem das beobachtete Objekt liegt, mit maßgeschneiderten biokompatiblen Nanoschichten, die einen „Spiegeleffekt“ bewirken. Mit dieser einfachen Methode konnten sie die Bildauflösung signifikant erhöhen und einzelne Molekülkomplexe auflösen, die sich mit einem normalen Lichtmikroskop nicht abbilden lassen. Die Studie wurde in der NATURE Zeitschrift „Light: Science and Applications“ veröffentlicht.

Die Schärfe von Lichtmikroskopen ist aus physikalischen Gründen begrenzt: Strukturen, die näher beieinander liegen als 0,2 tausendstel Millimeter, verschwimmen...

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungen

Fachforum über intelligente Datenanalyse

10.12.2018 | Veranstaltungen

Plastics Economy Investor Forum: Treffpunkt für Innovationen

10.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Klein und vielseitig: Schlüsselorganismen im marinen Stickstoffkreislauf nutzen Cyanat und Harnstoff

10.12.2018 | Studien Analysen

Ungesundes Sitzen vermeiden: Stuhl erkennt Sitzposition und motiviert zur Änderung der Körperhaltung

10.12.2018 | Energie und Elektrotechnik

Eine Norm für die Reinheitsbestimmung aller Medizinprodukte

10.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics