Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitales Kino: Deutsche Technik für das Kino der Zukunft

21.02.2005


Deutsche Forscher entwickeln das Kino-System der Zukunft: Digitaltechnik ersetzt dabei das alte Zelluloid. Das von der Fraunhofer-Gesellschaft entwickelte IOSONO-Soundsystem könnte bald die herkömmliche Surround-Tontechnik ablösen und perfekten Klang auch auf den schlechten Plätzen bieten. Wichtige Techniken für das digitale Kino "Made in Germany" werden auf der CEBIT 2005 der Öffentlichkeit präsentiert.

... mehr zu:
»Cinema »Digital »IOSONO »Klang

Nicht nur die Bilder sorgen im Kino für Spannung: Immer aufwändigere Geräuschkulissen unterstützen die Handlung der Filme. Herkömmliche Surround-Systeme bieten guten Sound, haben jedoch einen gravierenden Nachteil: Nur auf wenigen Sitzplätzen ist die Klangqualität optimal. IOSONO, entwickelt vom Fraunhofer-Institut für Medientechnologie IDMT, sorgt mit innovativer Technik für einen perfekten und natürlichen Klang - unabhängig vom Sitzplatz.

Das Klangsystem IOSONO ist ein Projekt der Allianz "Digital Cinema". Fünf Fraunhofer-Institute entwickeln gemeinsam Schlüsseltechnologien für das digitale Kino der Zukunft. Unter anderem haben die Experten eine digitale Filmkamera konstruiert, die Bilder in besonders hoher Auflösung liefert. Eine weitere Innovation ist der digitale Speicher, der Filmdaten in unkomprimierter Form und damit ohne Datenverlust aufzeichnet. "Deutsche Filmtechnik ist seit Jahrzehnten im weltweiten Spitzenfeld zu finden", sagt Hans Bloß vom Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen und Leiter der Fraunhofer Allianz Digital Cinema. "Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass das auch im digitalen Kinozeitalter so bleibt".


Und so sieht das Kinoszenario von morgen aus: Die Filme werden digital produziert, nachbearbeitet, vertrieben und ausgestrahlt. Die Festplatte des Computers löst damit das Zelluloid ab, und auch bei der hundertsten Vorführung flimmern die Bilder noch in der gleichen Ton- und Klangqualität über die Leinwand wie bei der Premiere. Denn Digitalisierung bedeutet Kino ohne mechanische Abnutzung. Außerdem müssen Filmrollen nicht mehr kopiert, gelagert und verschickt werden. Sie werden kostengünstig als Datenpaket per Satellit oder Breitband zum Lichtspielhaus gesendet. Jeder Film wäre so innerhalb kürzester Zeit verfügbar - die beste Voraussetzung für ein abwechslungsreiches Programm.

Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wird die Fraunhofer-Gesellschaft neue Technologien und Systeme für das digitale Kino präsentieren, die derzeit gemeinsam mit führenden Unternehmen und mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit entwickelt werden.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist aktiv in der Initiative "Partner für Innovation", einem Zusammenschluss in dem Unternehmen, Verbände, Institutionen und Politik gemeinsam ein neues Klima für Innovation in Deutschland schaffen. Mehr als 200 Unternehmen arbeiten gemeinsam an Projekten und Ideen, die die Innovationskraft Deutschlands verbessern sollen.

Lars M. Heitmüller | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.innovationen-fuer-deutschland.de

Weitere Berichte zu: Cinema Digital IOSONO Klang

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Das plastische Gehirn: Bessere Vernetzung von Gehirnarealen durch Training
02.07.2018 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

nachricht skip Institut der Hochschule Fresenius und GFOS entwickeln Augmented-Reality-App für die Produktion
27.06.2018 | Hochschule Fresenius

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics