Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digitale Unterhaltung schafft den großen Durchbruch

27.12.2004


2004: Multimedia-PC, iPod, DVR, anhaltender Boom bei Games und DVD



Im Jahr 2004 hat digitale Unterhaltung ihren großen Durchbruch geschafft. Nachdem jahrelang von Digitalisierung geredet wurde, erreichte 2004 erstmals auch ein breites Angebot von digitalen Inhalten und Geräten den Konsumenten. Die Musikindustrie hat die (illegale) Digitalisierung ihrer Produkte bereits in den vergangenen Jahren schmerzhaft erleben müssen. 2004 haben sich legale Musik-Downloadservices etabliert, nachdem sie im Jahr davor mit Apples iTunes den Durchbruch geschafft hatten. Auch 2004 setzte Apple mit dem iPod einen Trend, dem andere Anbieter folgten. Aber digitale Unterhaltung machte 2004 nicht bei der Musikindustrie halt.



Das Geschäft der Musikindustrie hat sich 2004 nach Jahren des Schrumpfens wieder einigermaßen stabilisiert. Zwar sanken auch in diesem Jahr die Umsätze, aber dennoch sieht die Musikwirtschaft, auch in Deutschland, wieder "Licht am Ende des Tunnels". Mit der Musik-DVD hat die Branche eine neue Cashcow entdeckt und das Geschäft mit digitaler Musik im Internet, aber auch via Handy, soll in den kommenden Jahren kräftig wachsen.

Online-Piraterie, bisher vor allem ein Problem der Musikindustrie, hat dank zunehmender Verbreitung von Highspeed-Internet 2004 auch Hollywood erreicht. Die Antwort der Filmindustrie ist dieselbe: Klagen gegen P2P-Betreiber und User. Die Filmstudios scheuen den legalen Film-Download, weil sie um ihr boomendes DVD-Geschäft fürchten. Die DVD hat inzwischen das Geschäftsmodell Hollywoods verändert: Für Filme auf DVD wird inzwischen mehr Geld ausgegeben als für Kinokarten. Das Kino wird damit immer mehr zur Werbung für die DVD. Umso bedrohlicher wird der illegale Film-Download für Hollywood.

Dass die Zukunft der Unterhaltung digital ist, beweist aber einmal mehr Apple mit seinem iPod. Mit dem iTunes Music Store und dem iPod trägt Apple dem Wandel des Internet vom Informationsmedium zum Unterhaltungsmedium Rechnung. Die Entwicklung des Computerherstellers zum Digital-Entertainment-Unternehmen kann als Synonym für die gesamte Branche genommen werden. Die Fusion von Computer und Unterhaltungselektronik ist für PC-Hersteller ganz oben auf der Tagesordnung. Vorreiter des PC-TV-Merger waren Konsolenspiele. Games sind aber spätestens seit 2004 nur noch ein - rasch wachsender - Teilbereich der digitalen Unterhaltung. Einziger Bereich in dem digitale Unterhaltung noch weniger ankommt, ist der Telekom-Bereich. Videotelefonie auf 3G-Handys war nicht der große Erfolg und auch für TV am Handy dürfe Marktforschern zufolge die Nachfrage gering sein. Aber auch hier könnte digitale Musik die lang gesuchte Killer-Applikation für 3G sein.

Werbung und TV werden vor allem durch die sinkende Werbewirkung des klassischen TV-Werbespots geplagt. Marktforscher sehen vor allem TV-Werbung bei den Konsumenten immer mehr auf verlorenem Posten. Der digitale Videorekorder mit der Möglichkeit des Ausblendens von Werbeblöcken verschärfte 2004 das Problem zusätzlich. Werbung sucht daher neue Wege und die führen meist direkt ins Programm: Sonderwerbeformen, Product Placement, Sponsoring und durch Werbekunden finanzierte Programme sind weiter am Vormarsch. Markenfirmen wie Amazon entdecken immer mehr den Kurzfilm als Branding Instrument und "Advertainment" ist das Gebot der Stunde. Gleichzeitig formiert sich mit Google eine Online-Werbeagentur der neuen Art, die auf den Wachstumsmotor Internet setzt. Ein neuer Bereich für die Werbung tut sich zudem in Online-Spielen auf. 2004 wurden die ersten Tools vorgestellt, die das Einblenden von Echtzeit-Werbung in Online-Games ermöglichen. Die Akzeptanz von Werbung in Computer- und Konsolenspielen scheint Umfragen zufolge (noch) recht hoch zu sein.

Erwin Schotzger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.apple.com

Weitere Berichte zu: DVD Digital Digitalisierung Musikindustrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Design Thinking für Nachhaltigkeitsinnovationen – Toolbox zum Einsatz in Unternehmen jetzt online
15.06.2018 | Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

nachricht Messewand PIXLIP GO LED
13.06.2018 | NORD DISPLAY GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungen

Wheat Initiative holt Weizenforscher aus aller Welt an einen Tisch

25.06.2018 | Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schnelle Wasserbildung in diffusen interstellaren Wolken

25.06.2018 | Physik Astronomie

Gleisgenaue Positionsbestimmung für automatisierte Bahnanwendungen

25.06.2018 | Informationstechnologie

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics