Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Videodatenbank mit mehr als 160 Videos aus Forschung und Lehre

07.09.2004


Fachhochschule Nordostniedersachsen stellt öffentlich-zugängliche Videodatenbank mit mehr als 160 Videos aus Forschung und Lehre online



Was bisher exklusiv zur Vorlesungsaufarbeitung oder Klausurvorbereitung für Studierende möglich war, ist ab jetzt für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich: Mehr als 160 Live-Video-Übertragungen, Vorlesungen, Vorträge und Filmprojekte aus Forschung und Lehre - gesammelt seit Dezember 1998 - umfasst die Videodatenbank des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule Nordostniedersachsen. Ab jetzt steht diese Videodatenbank nicht nur FH-Angehörigen zur Verfügung; vielmehr kann Jedermann über das Internet auf diesen umfangreichen Fundus an Daten zugreifen.

... mehr zu:
»IT-Team »Video »Videodatenbank


"Sofort nach der Veranstaltung - ob Kongress, Vorlesung, Studierendenprojekt oder Workshop - sind Folien und Begleitmaterial online und können nachträglich durchstöbert werden", so Projektleiter Professor Hinrich Bonin. Komfortabel kann die Datenbank unter anderem nach Themen, Schlagworten und Autoren durchsucht werden. Dabei geht es nicht "nur" streng wissenschaftlich zu - eine Projektpräsentation über Spielplätze in Lüneburg aus dem Jahr 2000 ist ebenso unter den insgesamt bisher 168 eingestellten Videos wie eine Rede von Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge zur Frage der Rechtsanwaltschaft.

Eine weitere Hilfe geben die vorhandenen Indizes. Über einen Zeitindex werden alle Videos nach Datum sortiert angezeigt, gleiche Indizes gibt es auch noch für die in der Datenbank vorhandenen Autorinnen und Autoren und deren Veranstaltungsthemen.

Der Service des Fachbereiches kommt gut an. Ulrike Hamm, Webmasterin im IT-Team: "Bei einer Umfrage im Sommersemester 2004 gaben 63 Prozent an, Videos in Kombination mit Folien für die Vorlesungsnachbereitung zu nutzen. Derzeit werden in der Videodatenbank alle gängigen Videoformate unterstützt, so dass wir für die (Video-)Zukunft gut gerüstet sind."

Und Projektleiter Bonin ergänzt: "Wir verstehen dieses Projekt schon jetzt in der Phase der Fusion auch als Angebot an interessierte Kolleginnen und Kollegen der Universität, ihre Medien in der Datenbank zu hinterlegen." Dafür stehe - so Bonin weiter - jederzeit auch der virtuelle Hörsaal der Fachhochschule zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Ulrike Hamm, IT-Team FB Wirtschaft, Tel.: 0 41 31 / 677 - 210, e-mail: hamm@fhnon.de

Karen Schierhorn M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://video.fhnon.de

Weitere Berichte zu: IT-Team Video Videodatenbank

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Das plastische Gehirn: Bessere Vernetzung von Gehirnarealen durch Training
02.07.2018 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

nachricht skip Institut der Hochschule Fresenius und GFOS entwickeln Augmented-Reality-App für die Produktion
27.06.2018 | Hochschule Fresenius

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics