Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

holtzbrinck networXs gründet Internet-Plattform für Online-Nachhilfe

11.04.2001


Die holtzbrinck networXs AG, eine Corporate-Venture-Gesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und der Landesbank Baden-Württemberg, hat ein Online-Lern- und Nachhilfe-Portals für Schüler gegründet. Für
die operative Umsetzung ist eine hundertprozentige Tochter mit Sitz in München verantwortlich. Das neue Portal wird diesen Sommer im Internet aufrufbar sein.

Mit dem neuen Portal will das Unternehmen sein Internet-Portfolio um den eLearning-Bereich erweitern. Aufgrund bestehender Kooperationen mit den Schulbuch- und Bildungsmedienverlagen der Holtzbrinck-Gruppe hat es gute Voraussetzungen, um sich im Wachstumsmarkt eLearning erfolgreich zu etablieren. Das neugegründete Start-Up kann sich dank eines umfangreichen Ressourcennetzwerkes und Know-How der Holtzbrinck-Gruppe im Bildungsmarkt einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. Das Portfolio der holtzbrinck networXs umfaßt derzeit 13 Unternehmen, darunter Booxtra, Jobline und xipolis.

Das neue Portal richtet sich an Schüler aller Schulformen bis zum Abitur. Kernzielgruppe sind die Klassenstufen 5 bis 10. Neben umfangreichen individuellen und standardisierten Nachhilfe-Tools runden Wissensdatenbanken, eine elektronische Bibliothek, Lernspiele und zahlreiche Community-Services das Angebot ab. Die Aufbereitung der Inhalte erfolgt nach geprüften pädagogischen Kriterien, die einen qualitativ hochwertigen Internetauftritt sichern. Die Content-Manager wurden ausnahmslos aus dem Bildungsbereich rekrutiert. 

Einer Studie des deutschen Instituts-Verlags zufolge werden in Deutschland jährlich rund zwei Milliarden DM für Nachhilfe ausgegeben. IDC-Studien prognostizieren ein Wachstum des e-Learning-Marktes in Westeuropa von derzeit 320 Millionen Dollar auf 3,9 Milliarden Dollar im Jahr 2004. Allein in Deutschland soll 2002 ein Betrag von 3,5 Milliarden DM in elektronisches Lernen investiert werden. 

Der neue Geschäftsführer der eLearning-Company heißt Christian Mager (34). Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsleitung der AS Adamo GmbH - dem e-Commerce Unit der Axel Springer Gruppe, die Ende 2000 mit Bild.de fusionierte. Dort verantwortete er die strategische Planung, Business Development, PR & Promotions, sowie das gesamte Controlling und Reporting gegenüber dem Vorstand. 

Kontakt:
Edith Rayner, 
holtzbrinck networXs AG, 
Tel. 089 - 20 60 77-70
edith.rayner@holtzbrinck.net
 
www.holtzbrinck-networxs.com

Edith Rayner |

Weitere Berichte zu: Internet-Plattform Online-Nachhilfe Portal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Immer mehr Fernseh-Zuschauer nutzen einen Second Screen
17.10.2018 | Universität Regensburg

nachricht Ausgefeilte Videotechnologie lenkt von Werbung ab
16.10.2018 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics