Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FIZ Technik automatisiert Literaturüberwachung

29.07.2002


Informationen im Dauerauftrag automatisch per Email



Literaturverfolgung ist wichtig, aber zeitraubend. Hier hilft ein neuer Email-Service des Frankfurter Fachinformationszentrums FIZ Technik, mit dem sich ca. 1.400 weltweit erscheinende Fachzeitschriften beobachten lassen. Recherchen in den FIZ-Technik-Datenbanken können als Daueraufträge im System gespeichert werden. Bei jeder Datenbankfortschreibung, die in der Regel wöchentlich erfolgt, wird vom Datenbankrechner geprüft, ob neue Literaturnachweise zu dem individuellen Informationswünschen vorhanden sind. Falls ja, erhält der Kunde automatisch per Email die ihn interessierenden Literaturnachweise mit der Kurzfassung des Inhalts der Veröffentlichung, den Autoren und den vollständigen bibliographischen Angaben zur Beschaffung des Originals.



Mit dem neuen Service der Daueraufträge wendet sich FIZ Technik vor allem an die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen oder die entsprechenden Institute, die Kenntnis über die weltweiten Neuveröffentlichungen auf ihren Tätigkeitsfeldern benötigen.

Der Nutzer kann die Daueraufträge selbst leicht einrichten, verändern oder während eines Urlaubs oder längeren Geschäftsreise anhalten und später wieder aktivieren. Auch die gleichzeitige automatische Verteilung der Informationen an mehrere Bezieher ist möglich und gewährleistet einen einheitlichen Informationsstand in einem Entwicklungsteam. Für die automatische Benachrichtigung neuer Informationen berechnet FIZ Technik pro Dauerauftrag und Suchlauf eine Gebühr von 5,40 EUR. Hinzu kommen die datenbankabhängigen Gebühren für die gelieferten Nachweise, die je nach Datenbank zwischen 1,20 EUR und 2,15 EUR pro Nachweis liegen können. Für die Anzahl der Informationen kann der Benutzer bei Einrichtung selbst eine Obergrenze festlegen. Entsprechend werden nur die wirklich gelieferten Informationen berechnet, nicht das, was ggf. wirklich gefunden wird.

Angeboten werden die Daueraufträge in allen Datenbanken des FIZ Technik, die regelmäßig aktualisiert werden. Dies sind in erster Linie die ingenieurwissenschaftlichen Literaturdatenbanken, die aus ca. 1.400 weltweit erscheinenden Fachzeitschriften, sowie auf Konferenz- und Forschungsberichten stammen. Große Akzeptanz dürfte der Service auch beim gewerblichen Rechtsschutzes im Patent- und Warenzeichenbereich finden, bei der die automatische Überwachung Risiken und Chancen aufzeigt. Weitere interessante Bereiche sind Normung und das öffentliche Auftragswesen.

Weitere Informationen im Internet unter www.fiz-technik.de, per eMail von kundenberatung@fiz-technik.de oder per Fax unter (069) 43 08-215.

Pressekontakt: mpr
Feldbergstr. 49 60323 Frankfurt/M.
Tel (069) 97 20 20 56 Fax (069) 17 23 72
eMail mailto:presse@mpr-frankfurt.de

Fachinformationszentrum Technik e.V.
Postfach 60 05 47
D-60335 Frankfurt/Main
http://www.fiz-technik.de

| mpr

Weitere Berichte zu: Dauerauftrag Gebühr Literaturnachweis Literaturüberwachung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Immer mehr Fernseh-Zuschauer nutzen einen Second Screen
17.10.2018 | Universität Regensburg

nachricht Ausgefeilte Videotechnologie lenkt von Werbung ab
16.10.2018 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Für eine neue Generation organischer Leuchtdioden: Uni Bayreuth koordiniert EU-Forschungsnetzwerk

20.11.2018 | Förderungen Preise

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics