Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolution für Vereine: neues Mobilfunk-Angebot für Mitglieder

06.05.2008
c4society GmbH und der Serviceprovider ensercom starten ein revolutionäres Konzept für Vereine in Deutschland. Gemeinsam wurde eine Plattform entwickelt die es ermöglicht, Vereinen und Communities eine eigene Mobilfunk-Marke bereitzustellen.

as neue Konzept wurde speziell für Vereine und Communities entwickelt und erlaubt es diesen, unter eigenem Namen und eigener Marke ein eigenständiges Mobilfunkprodukt für Mitglieder anzubieten, den Verein zu organisieren sowie alle Ereignisse den Mitgliedern gegenüber transparent darzustellen.

Der technische Part wurde in Zusammenarbeit mit der ensercom realisiert. Der Verein muss sich lediglich unter www.vereine-mobil.de registrieren und sein Logo zur Verfügung stellen. Alle erforderlichen Prozesse, Werkzeuge und WEB-Seiten werden in den Farben und mit dem Logo des Vereins bzw. der Community bereitgestellt. Somit wird es Vereinen in Deutschland ermöglicht, eine neue Form der Mitgliederbindung und der Mitgliederkommunikation in das Vereinsleben zu integrieren.

Beispiele: Vereinsmitglieder können den Flat-One Tarif ordern und zu anderen Vereinsmitgliedern sowie ins Festnetz für nur 1ct. pro Minute telefonieren. Mit dem c4 Xplorer kann der Verein Organisations- und Planungswerkzeuge nutzen, um so die Mitglieder aktiv in die Kommunikationsprozesse einzubinden.

... mehr zu:
»Community »Tarif

Sämtliche Prozesse werden von den Partnern ensercom und c4society zur Verfügung gestellt und betrieben. Die Vereine müssen nichts investieren und können sich auf die "Bewerbung" Ihrer Mitglieder, Angehörigen und Freunde konzentrieren. Vereine erhalten durch das erweiterte Angebot klare Mehrwerte und steigern somit auch ihre Attraktivität für Mitglieder. Darüber hinaus profitiert der Verein von jedem Vertrag und jedem Gespräch.

Infos und Anmeldung unter www.vereine-mobil.de

Zur Zusammenarbeit zwischen ensercom und c4society

Die Kommunikation unter Vereinsmitgliedern zu fördern und den Club-Gedanken zu erweitern stellt für die c4society und die ensercom ein überaus spannendes und zukunftsträchtiges Community-Projekt dar.

Vereinsmitglieder erhalten einen der attraktivsten Tarife im deutschen Mobilfunk", so Carsten Becker Geschäftsführer der ensercom. Michael Schmid, Geschäftsführer der c4society GmbH ergänzt: "Die Auswahl des richtigen Partners stand von Anfang an im Vordergrund. Die Erfahrung und Referenzen der ensercom GmbH, die Qualität der eingesetzten Plattform sowie die hervorragende Netzinfrastruktur waren für uns der Garant für eine kosteneffiziente Implementierung."

Über ensercom:

Die ensercom GmbH stellt als erfahrenes Telekommunikationsunternehmen und Service Provider ihren Kunden Plattformen zum Aufbau eigener Mobilfunkangebote zur Verfügung. Die ensercom-Plattform für die schnelle und effiziente Implementierung von Mobilfunkdienstleistungen wird auf der Basis bestehender Festnetz- und Mobilfunk-Netze betrieben. Die darüber realisierten Kundenportale sind modular aufgebaut, können individuell gebrandet werden und beinhalten Tarifkompenten, Shopsysteme, Kundenservice, Billing- und Carrierservices. Das komplette System kann per Application Service Providing genutzt werden. Darüber hinaus berät die ensercom beim Aufbau neuer Geschäftsmodelle für Kundenbindungssysteme und unterstützt bei deren Vermarktung. Das Produktportfolio umfasst sowohl die Hardware für den Massenmarkt als auch den Plattformbereich mit Portalen, Carrier Services und EU-zertifizierten Billingsystemen. Die Fokussierung auf schlanke Geschäftsprozesse und einfache Schnittstellen garantieren eine einfache Implementierung und garantieren den wirtschaftlichen Erfolg. Die ensercom Kunden können sich somit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und erhalten ein auf sie und Ihre Endkundenbedürfnisse zugeschnittenes Mobilfunkprodukt.

Die Ensercom GmbH mit Sitz in Singen am Bodensee ist ein Tochterunternehmen der ensercom Holding AG. Ziel der Ensercom Gruppe ist es die Marktführerschaft unter den MVNEs zu erreichen und als White Label Anbieter die Kundenmarken zu stärken.

Über c4society:

Die c4society GmbH [see for society] hat sich darauf spezialisiert, Wissen, Methoden und Verfahren aus Industrie und Wirtschaft auf Vereine und Communities zu übertragen. c4society unterstützt sowohl Unternehmen als auch Vereine bei Bewältigung anstehender Change-Prozesse und steht hierbei für Kreativität, Objektivität und Professionalität. Das Verständnis um Geschäftsprozesse, die Erfahrungen zu Communities und das fundierte IT-Know How sind die Bausteine, die c4society zu einem interessanten Partner für Wirtschaft und Vereine machen. c4sociey wurde 2007 durch Udo Zegar, Michael Schmid und Martin Seidel ins Leben gerufen. Vereine Mobil ist eine Marke der *c**4**society*

Claudia Burkhardt | PRBüro Berlin
Weitere Informationen:
http://www.ensercom.de
http://www.vereine-mobil.de
http://www.c4society.de

Weitere Berichte zu: Community Tarif

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Warum Alexa, Siri & Co. uns nicht immer verstehen
09.05.2019 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

nachricht Kommunikationstechnologien auf dem Prüfstand
05.03.2019 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Im Focus: An ultrafast glimpse of the photochemistry of the atmosphere

Researchers at Ludwig-Maximilians-Universitaet (LMU) in Munich have explored the initial consequences of the interaction of light with molecules on the surface of nanoscopic aerosols.

The nanocosmos is constantly in motion. All natural processes are ultimately determined by the interplay between radiation and matter. Light strikes particles...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor

15.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

16.10.2019 | Messenachrichten

Es braucht mehr als einen globalen Eindruck, um einen Fisch zu bewegen

16.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics