Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Werbeinvestitionen der Werbesendungen wachsen in 2007* um 9,4 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro

10.01.2008
Handelsorganisationen mit deutlichem Abstand als Wachstumstreiber

Nielsen Media Research veröffentlicht nach den Daten der klassischen Medien nun auch die Bruttowerbeaufwendungen des Mediums Direct Mail: Insgesamt wuchsen die Werbeinvestitionen der Werbesendungen in 2007* um 9,4 Prozent bzw. 291 Millionen Euro auf 3,4 Milliarden Euro. "Werbesendungen bildeten 2007 ein solides Fundament in der zielgruppenorientierten Ansprache.

Insbesondere der Handel nutzte im letzten Jahr die Potenziale dieses Mediums und wir erwarten für 2008 weitere Wachstumsimpulse aus der Branche", erklärt Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research GmbH.

Als deutlich wachstumsstärkste Branche innerhalb des Mediums Werbesendungen entwickelten sich die bereits zuvor erwähnten Handelsorganisationen mit einem Plus von 99 Millionen Euro, gefolgt von den Spezialversendern (plus 29 Millionen Euro), Möbel- und Einrichtungshäusern (plus 19 Millionen), Telekommunikationsanbietern (plus 18 Millionen Euro) sowie Finanzdienstleistungsunternehmen (plus 16 Millionen Euro). Gegen diesen Wachstumstrend entwickelten sich hingegen die Anbieter von Lotterien / Lotto & Toto, die ihre Werbeaufwendungen in 2007* bei Direct Mail um minus 7,0 Millionen Euro reduzierten.

Mit Werbeaufwendungen von insgesamt 930 Millionen Euro hielten die Spezialversender 2007* erneut ihre Position als werbestärkste Branche. An zweiter Stelle folgen die Handelsorganisationen mit 648 Millionen Euro, während die Großversender ihre Werbeinvestitionen leicht auf 472 Millionen Euro steigerten und damit den dritten Platz der werbestärksten Branchen belegen. Diese drei Branchen zusammengenommen halten bereits in 2007* einen Anteil der gesamten Direct Mail-Spendings von knapp 61 Prozent.

Anhaltend ist der positive Trend beim adressierten Mailing, welches sich mit 2,1 Milliarden Euro erneut als ausgabenstärkstes Direct Mail-Medium platziert. Unadressierte Werbesendungen konnten 1,2 Milliarden Euro umsetzen, während die teiladressierten Mailings insgesamt 76 Millionen Euro verbuchten.

Bei den Werbesendungstypen steht die Briefsendung mit Werbeumsätzen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro an erster Stelle, gefolgt von den Katalogen (949 Millionen Euro), Prospekten (859 Millionen Euro), Wurfzetteln (313 Millionen Euro), Postkarten (31 Millionen Euro) sowie Warenproben (1,0 Millionen Euro).

Die Daten im Bereich Direct Mail werden anhand einer repräsentativen Stichprobe von privaten Haushalten ermittelt und auf alle 39,1 Millionen Haushalte in Deutschland hochgerechnet. Um noch tiefere Analysen durchführen zu können, wurde das Nielsen Media Research-Panel im Sommer 2007 von bislang 5.000 auf 10.000 Haushalte verdoppelt. Dadurch ist die Abdeckung von kleineren Aussendungen repräsentativer und die Varianz bei allen Aussendungen gesunken, was zu einer weiteren Verbesserung der Direct Mail-Informationen führt.

Ein wesentlicher Teil des ausgewiesenen Wachstums im Direct Mail-Markt ist auf die verbesserte Beobachtung im Medium zurückzuführen.

* Vergleichszeitraum: 01. Januar bis 30. Dezember

Silke Trost | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nielsen.com

Weitere Berichte zu: Medium Werbeinvestition Werbesendung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Sichere Datenübertragung mit Ultraschall am Handy: neue Methode zur Nahfeldkommunikation
21.11.2019 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Gesundheits-App als Fitness-Coach für Familien
21.11.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics