Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Krisenmanagement bei Katastrophen

02.08.2012
Europäisches Forschungsprojekt CRISMA entwickelt Simulationswerkzeug für Krisenszenarien

40 Forscher, Techniker und Anwender aus 17 europäischen Institutionen trafen sich Anfang Juni 2012 am Fraunhofer IAO in Stuttgart im Rahmen des europäischen Projekts CRISMA.

Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Behörden, Feuerwehr und Rettungskräfte mit Hilfe von Modellierungs- und Simulationslösungen optimal auf Krisen, große Verkehrsunfälle oder Naturkatastrophen vorbereitet werden können.

Erdbeben oder Überflutungen können große Gebiete betreffen und erfordern zeitgleich unter erschwerten Bedingungen zahlreiche Maßnahmen zum Schutz von Menschen, Gebäuden und Infrastrukturen. Auch Chemieunfälle, Waldbrände oder Großschadenslagen bei Großveranstaltungen stellen die Organisationen, die eine solche Krise bewältigen müssen, vor immense Herausforderungen.

Das EU-Projekt CRISMA (Modelling crisis management for improved action and preparedness) hat das Ziel, die betroffenen Behörden auf allen föderalen Ebenen sowie öffentliche und private Hilfeleistungsstrukturen durch praktikable und verlässliche Simulierungswerkzeuge bei der Vorbereitung auf solche Krisen zu unterstützen und somit die Sicherheit der Bürger in Europa zu verbessern. Dies ermöglicht eine ressortübergreifende Betrachtung bei komplexen Szenarien unter Berücksichtigung der jeweiligen organisationsspezifi schen Besonderheiten.

Für die Planung, in Trainingssituationen, zur Begleitung bei Übungen oder zur Nachbereitung realer Ereignisse sollen dafür Informationen über den Verlauf von Katastrophen sowie mögliche Entscheidungen und Maßnahmen zur Katastrophenbewältigung übersichtlich zur Verfügung gestellt werden. Um die Folgen möglicher Maßnahmen in Krisenszenarien besser einschätzen zu können, entwickeln die Projektpartner spezielle Modellierungs- und Simulationstechnologien. Diese unterstützen die beteiligten Behörden bei der Ausarbeitung effizienter Hilfsmaßnahmen wie z. B. der Optimierung des Ressourcenmanagements innerhalb der beteiligten privaten und öffentlichen Hilfeleistungsstrukturen.

Das Fraunhofer IAO ist in CRISMA für die Koordination der Anwenderanforderungen zuständig. Dies umfasst z.B. die zu betrachtenden Krisenszenarien oder die Entscheidungskriterien. Zudem entstehen am Fraunhofer IAO Modelle zur Entscheidungsunterstützung sowie Konzepte für die anwendungsfreundlichen Benutzerführungen. Die Simulationsergebnisse überprüfen die Experten des Fraunhofer IAO in Deutschland anhand von räumlich übertragbaren Szenarien zusammen mit weiteren deutschen Partnern.

Ansprechpartner :

Fraunhofer IAO, Dr. Wolf Engelbach
Telefon +49 711 970-2128
wolf.engelbach@iao.fraunhofer.de
Weitere Informationen :
www.crismaproject.eu
www.swm.iao.fraunhofer.de/Themenfelder/it_zivile_sicherheit.jsp

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Wie halten Verbindungen von Muskeln und Sehnen ein Leben lang? Studie in der Fruchtfliege Drosophila
04.04.2019 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Wenn Mensch und Künstliche Intelligenz gemeinsam Diagnosen stellen
21.03.2019 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

23.04.2019 | Physik Astronomie

Feldversuch mit Neonicotinoiden: Honigbienen sind deutlich robuster als Hummeln

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Brustkrebs-Antikörper einfach und schnell radioaktiv markieren

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics