Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMBF-Förderung: Eine Million Euro für "TUCnet"

15.05.2002


"TUCnet"-Koordinator Dr. Olaf Gierhake (links) und der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Günther Grünthal, freuen sich über die Förderzusage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. (Foto: TU Chemnitz)


Unternehmer-Netzwerk der TU Chemnitz siegt im EXIST-Transfer-Wettbewerb


Das von der TU Chemnitz initiierte Unternehmer-Netzwerk "TUCnet" wird in den nächsten drei Jahren mit rund einer Million Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziell unterstützt. Gestern erhielt "TUCnet" als Sieger des bundesweiten EXIST-Transfer-Wettbewerbes eine Förderzusage und konnte sich damit gegen rund 50 Mitbewerber durchsetzen.

"Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg, zeigt er doch einmal mehr, dass wir in Chemnitz in Sachen Technologietransfer und Gründerförderung auf dem richtigen Weg sind", sagte der Rektor der Technischen Universität Chemnitz, Prof. Dr. Günther Grünthal, nach Bekanntgabe der Entscheidung. Ziel des Unternehmer-Netzwerkes "TUCnet" ist es, Firmengründungen aus dem Umfeld der Chemnitzer Universität, der Fachhochschulen Zwickau und Mittweida sowie anwendungsorientierter Forschungseinrichtungen zu stimulieren und beratend zu begleiten. Zu diesem Zweck werden Anlaufstellen direkt bei den beteiligten Hochschulen eingerichtet, um eine bestmögliche Betreuung und kurze Wege zu gewährleisten.


Das neue Gründernetzwerk "TUCnet" will das bereits vorhandene Beratungsangebot für Jungunternehmer nicht ersetzen, im Gegenteil: "Wir verstehen uns als Mittler, der auf die regionalen Beratungsangebote verweist und ergänzt, wo es nötig ist", erläutert Dr. Olaf Gierhake, der den Antrag für "TUCnet" ausgearbeitet hat und ihn im Beisein des Rektors vor dem Entscheidungsgremium in Berlin erfolgreich präsentieren konnte. "Auf diese Weise begleiten wir die Gründung und die ersten Jahre eines jungen Technologieunternehmens eher als Partner und weniger als Berater", so Dr. Gierhake, der selbst bereits eine Reihe von Unternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut hat und derzeit die im Wiederbesetzungs-Verfahren befindliche "Gründer-Professur" der TU Chemnitz vertritt.

Ein erstes Spin Off-Unternehmen von "TUCnet" hat sich schon formiert. Es heißt "audimax management consulting group" (AMCG) und wurde von sieben Chemnitzer Studenten verschiedener Fachrichtungen gegründet. Gemeinsam mit "TUCnet"-Koordinator Dr. Gierhake bemühen sich die AMCG-Mitstreiter in Zukunft um Beratungsaufträge in der lokalen Wirtschaft, die sie in interdisziplinär besetzten Arbeitsgruppen bearbeiten werden.

Nach der Förderzusage durch das Bundesministerium geht für "TUCnet" nun die Arbeit in den nächsten Monaten richtig los. Interessenten aus Südwestsachsen, die sich als potenzielle Mitarbeiter, Gründer, Unternehmer, Sponsoren und Kooperationspartner an "TUCnet" beteiligen wollen, können sich direkt an Dr. Gierhake unter olaf.gierhake@web.de wenden.
Auch der Postweg ist möglich:
Technische Universität Chemnitz
Dekanat der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Dr. Olaf Gierhake (TUCnet)
09107 Chemnitz
Telefon (01 72) 256 13 410 oder
per E-Mail olaf.gierhake@web.de

Alexander Friebel | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Damit auch kleine Unternehmen von der Digitalisierung profitieren
16.08.2018 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Verformung mit Fingerspitzengefühl
13.08.2018 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics