Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf blauen Wolken rollen

07.05.2002


Das neue Beleuchtungssystem für Rollerblades setzt verschiedenfarbige Leuchtdioden ein. Auch das Batteriekästchen ist mit Klettbändern schnell und sicher am Schuh befestigt.
© Bladelight GBR



Jetzt geht sie wieder los, die Saison der rollenden Zunft. Immer mehr Menschen verschreiben sich dem Trendsport und huschen auf Inlineskates oder Rollerblades durch die Städte. Nachts und in großen Gruppen ist der sportliche Spaß besonders hoch - Bladenights erfreuen sich regen Zulaufs. Um Karambolagen vorzubeugen, ist sehen und gesehen werden ein Muss. Dazu bietet die Freizeitindustrie ein ganzes Sortiment von Leuchtmitteln an - ein neues heißt »bladelight®«. »Wir haben bei unseren Produkten darauf geachtet, dass sie besonders robust sind«, betont Tomas Langara, Mitinhaber der gleichnamigen Firma. »Der Batterieblock ist über Klettverschlüsse stoßsicher mit dem Rollschuh verbunden. Er speist drei schlagfeste Leuchtdioden; üblicherweise sind zwei blaue nach vorne gerichtet und eine rot blinkende dient als Rücklicht. Nachts sieht es aus, als schwebe der Rollerblader auf einer blauen Wolke. Das kommt bei den vorwiegend jüngeren Käufern gut an!«

Doch was hat das alles mit der Fraunhofer-Gesellschaft zu tun? Dies erläutert Hans Georg Lehner von der Fraunhofer-Patentstelle für die Deutsche Forschung PST, der auch diese zum Patent angemeldete Erfindung betreut: »Wir bieten besonders mittelständischen und kleinen Unternehmen wie bladelight ein ganzes Spektrum von Dienstleistungen an. Das beginnt mit der Recherche zum Stand der Technik, also der Frage nach der Patentierbarkeit einer technischen Erfindung. Kosten-Nutzen-Analysen sollen das unternehmerische Risiko bei der späteren Vermarktung verringern. Ist die Patentanmeldung abgeschlossen, unterstützen wir die Erfinder bei der Suche nach Lizenznehmern.« Um all diese Dienste möglichst effektiv zu koordinieren, wurde vor eineinhalb Jahren der INSTI Innovation e. V. gegründet. Ziel dieses vom Bundesministerium BMBF geförderten Vereins, von PST und verwandten Einrichtungen ist es, innerbetriebliche Innovationsprozesse professionell zu planen, zu organisieren und abzuwickeln.

»Wie jedes Fraunhofer-Institut will auch die Patentstelle einen möglichst hohen Anteil seiner Ausgaben aus Industrieeinkünften decken«, betont Lehner abschließend. »Gerade junge Unternehmen können sich die Kosten, die rund um eine Patentierung anfallen, jedoch oft nicht leisten. Daher schließen wir mit ihnen einen Vertrag, in dem das Risiko geteilt wird: Zunächst schießen wir die Kosten vor. Verkauft sich ein Produkt wie das Beleuchtungssystem dann gut, haben auch wir ein höheres Einkommen.«

Dipl.-Ing. Hans Georg Lehner | Mediendienst

Weitere Berichte zu: Erfindung Wolke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Modellierung zeigt optimale Größe für Platin-Katalysatorpartikel Aktivität von Brennstoffzellen-Katalysatoren verdoppelt
03.07.2019 | Technische Universität München

nachricht Autonomes Premiumtaxi sofort oder warten auf den selbstfahrenden Minibus?
14.06.2019 | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

Die Anpassung der Wärmeleitfähigkeit von Materialien ist eine aktuelle Herausforderung in den Nanowissenschaften. Forschende der Universität Basel haben mit Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden und Spanien gezeigt, dass sich allein durch die Anordnung von Atomen in Nanodrähten atomare Vibrationen steuern lassen, welche die Wärmeleitfähigkeit bestimmen. Die Wissenschaftler veröffentlichten die Ergebnisse kürzlich im Fachblatt «Nano Letters».

In der Elektronik- und Computerindustrie werden die Komponenten immer kleiner und leistungsfähiger. Problematisch ist dabei die Wärmeentwicklung, die durch...

Im Focus: Better thermal conductivity by adjusting the arrangement of atoms

Adjusting the thermal conductivity of materials is one of the challenges nanoscience is currently facing. Together with colleagues from the Netherlands and Spain, researchers from the University of Basel have shown that the atomic vibrations that determine heat generation in nanowires can be controlled through the arrangement of atoms alone. The scientists will publish the results shortly in the journal Nano Letters.

In the electronics and computer industry, components are becoming ever smaller and more powerful. However, there are problems with the heat generation. It is...

Im Focus: Nanopartikel mit neuartigen elektronischen Eigenschaften

Forscher der FAU haben Konzept zur Steuerung von Nanopartikeln entwickelt

Die optischen und elektronischen Eigenschaften von Aluminiumoxid-Nanopartikeln, die eigentlich elektronisch inert und optisch inaktiv sind, können gesteuert...

Im Focus: First-ever visualizations of electrical gating effects on electronic structure

Scientists have visualised the electronic structure in a microelectronic device for the first time, opening up opportunities for finely-tuned high performance electronic devices.

Physicists from the University of Warwick and the University of Washington have developed a technique to measure the energy and momentum of electrons in...

Im Focus: Neues Verfahren für den Kampf gegen Viren

Forschende der Fraunhofer-Gesellschaft in Sulzbach und Regensburg arbeiten im Projekt ViroSens gemeinsam mit Industriepartnern an einem neuartigen Analyseverfahren, um die Wirksamkeitsprüfung von Impfstoffen effizienter und kostengünstiger zu machen. Die Methode kombiniert elektrochemische Sensorik und Biotechnologie und ermöglicht erstmals eine komplett automatisierte Analyse des Infektionszustands von Testzellen.

Die Meisten sehen Impfungen als einen Segen der modernen Medizin, da sie vor gefährlichen Viruserkrankungen schützen. Doch bevor es ein Impfstoff in die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Testzone für die KI-gestützte Produktion

18.07.2019 | Veranstaltungen

„World Brain Day“ zum Thema Migräne: individualisierte Therapie statt Schmerzmittelübergebrauch

18.07.2019 | Veranstaltungen

Kosmos-Konferenz: Navigating the Sustainability Transformation in the 21st Century

17.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vielfältiger einsetzbare Materialien

19.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Regulation des Wurzelwachstums aus der Ferne

19.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

19.07.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics