Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

O2Amp: Brille macht Blutgefäße sichtbar

21.06.2012
Gezielte Lichtfiltration erlaubt zahlreiche Anwendungen

Das Unternehmen 2AI Labs http://2ai.org hat Brillen entwickelt, die die Erkennung bestimmter Blutgefäße unter der Haut erheblich erleichtern sollen.


O2Amp: Brille verstärkt Wahrnehmung von Blutgefässen (Foto: 2ai.org)

Die neuartigen Sehhilfen machen dank ihrer Filter auch andere Gesundheitsmerkmale und Emotionen sichtbar. Bereits in den nächsten Monaten könnte die Technologie erstmals in Krankenhäusern eingesetzt werden.

System erleichtert Blutabnahme

Für die medizinische Verwendung macht man sich zunutze, dass Blut je nach Anteil an Sauerstoff und Hämoglobin seine Farbe - und damit die Wellenlänge des von ihm reflektierten Lichtes - ändert. 2AI hat Gläser für normale Brillenrahmen entwickelt, die ähnlich arbeiten wie Sonnenbrillen. Sie können gezielt bestimmte Wellenlängen aus dem Lichtspektrum blockieren oder durchlassen.

So entstanden sind nun Brillen, mit denen das Erkennen von Venen besser möglich ist, was Prozeduren wie die Injektion von Medikamenten oder die Blutabnahme erleichtern soll. Es soll auch möglich sein, auf diese Weise interne Blutungen zu erkennen.

Das "O2Amp" http://o2amp.com genannte System wurde nun zwei regionalen Spitälern testweise zur Verfügung gestellt. Wahrnehmungsforscher Mark Changizi rechnet damit, dass die Brillen noch diesen Sommer zum täglichen Einsatz gelangen werden.

Dating-Brille ist machbar

Wie Changizi in seinem Blog http://changizi.wordpress.com schreibt, hält er die Kapazitäten des menschlichen Farbensehens für wesentlich umfangreicher als lediglich dafür gedacht zu sein, Früchte auf Bäumen zu erkennen. "Die Farbwahrnehmung hat sich in ihrer Entwicklung an unser tägliches, extrem soziales Leben angepasst. Obwohl unsere Fertigkeiten bereits gut optimiert auf die Erfassung von Hautsignalen sind, ist es möglich, sie mit Hilfe von Filtern signifikant zu erweitern."

Die Vielseitigkeit der über die Haut erfassbaren Signale könnte dem O2Amp-Konzept in Zukunft zahlreiche weitere Verwendungsbereiche erschließen. So sieht der Forscher Potenzial im Sicherheitsbereich, Sport, bei Spielen wie Poker und auch beim Dating.

Georg Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.2ai.org

Weitere Berichte zu: 2AI Blutabnahme Blutgefäß Brille O2Amp Wellenlänge

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Prototyp-Präsentation am Freitag, 16. November, 11 Uhr

09.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein magnetisches Gedächtnis für den Computer

12.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Autonomes Parken wird erprobt

12.11.2018 | Informationstechnologie

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

12.11.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics