Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Glas-Kunststoff-Hybrid für funktionale und ästhetische Parfümverpackungen

24.11.2005


P&IP-Luxe Pack-2005-04-d
Mit seiner innovativen Glas-Kunststoff-Hybridhülle ist der neue ,Tommy Girl Jet Setter‘-Duft von Tommy Hilfiger ein Überall-dabei-Parfüm, dessen Flakon auch harten Stößen widersteht. Schützend umschließt ein leichtes aber festes Futteral aus Surlyn® von DuPont den inneren, austauschbaren Glasbehälter, der so weder in der Handtasche noch im Reisegepäck zerbrechen kann. Foto: DuPont


Eine innovative Glas-Kunststoff- Hybridhülle macht den neuen ,Tommy Girl Jet Setter‘-Duft von Tommy Hilfiger Toiletries zu einem attraktiven Blickfang. Sie kombiniert die chemische Beständigkeit von Glas mit der Schutzwirkung und der ästhetischen Transparenz von Surlyn®. Diesem Verpackungskunststoff von DuPont erschließen sich damit weitere Anwendungen in Kosmetikverpackungen, die über den traditionellen Einsatz in Kappen und Verschlüssen hinausgehen.

Jackel International (Asia) Limited ist Entwickler und Hersteller dieses innovativen Verpackungskonzepts für Kosmetika, die ihre Besitzer auf allen Wegen begleiten, statt am heimischen Schminktisch auf ihren Einsatz zu warten. Entsprechend waren Bruch- und Kratzfestigkeit ausschlaggebende Eigenschaften für die wieder befüllbaren 15-Milliliter-Zerstäuber des ,Tommy Girl Jet Setter Cologne Sprays‘.

In der ,Monoblock‘-Ausführung ist der Glasflakon fest in der schützenden Hülle aus Surlyn® fixiert. Alternativ gibt es eine Variante, bei der sich der zerbrechliche Glasbehälter herausziehen lässt, beispielsweise um einen leeren durch einen vollen zu ersetzen. Diese Version kommt bei dem ,Tommy Girl Jet Setter‘ Duft zur Anwendung, bei der die schützende, kratzfeste Surlyn® Hülle zusammen mit drei austauschbaren Glasflakons verkauft wird.



Hier kommen die ästhetischen Eigenschaften von Surlyn® besonders zur Geltung. Mit ihrer hohen Transparenz verstärkt die dickwandige Hülle den glasähnlichen optischen Eindruck des gesamten Verpackungskonzepts, und die Wechselwirkung aus Struktur und Licht sorgt für zusätzliche Effekte. Die sich angenehm anfühlende Oberfläche lässt sich gut bedrucken oder heißprägen. Sie erfordert keine zusätzliche Schutzbeschichtung, und sie ist unempfindlich gegen Fingerabdrücke. Zudem ermöglicht Surlyn® das Spritzgießen von Formteilen mit unterschiedlichen Wanddicken und ohne Lunker sowie das direkte Ausformen sehr spitzen Kanten.

Seit 1995 produziert Tommy Hilfiger Toiletries unter Lizenz Düfte und Körperpflegeprodukte, die Motive des All-American Lifestyle des Designers Tommy Hilfiger reflektieren. Das Unternehmen gehört zu der ,The Aramis and Designer Fragrances‘-Division von The Estée Lauder Companies, die Düfte der Marken Aramis and Lab Series entwickelt und vertreibt. The Estée Lauder Companies ist einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Haut- und Haarpflege-Produkten, Make-Up und Düften. DuPont Verpackungs- und Industrie-Polymere (P&IP) ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Hochleistungs-Kunststoffen und -Folien für eine Vielzahl von Verpackungs- und Industrieanwendungen. Zu den bekanntesten Ethylen-Copolymeren gehören DuPont™ Surlyn® Kunststoffe für Verpackungs- und Industrieanwendungen, DuPont™ Bynel® coextrudierbare Haftvermittler, DuPont™ Selar® PA amorphe Polyamid- Barrierekunststoffe, DuPont™ Nucrel® Säure-Copolymere, DuPont™ Elvax® EVACopolymere, DuPont™ Elvaloy®, DuPont™ Elvaloy® AC sowie DuPont™ Fusabond® Modifikatoren und DuPont™ Vamac® Ethylen-Acrylat-Kautschuke.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Bekleidung.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für E. I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Redaktioneller Kontakt:
Horst Ulrich Reimer
Telefon: ++49 (0) 61 72/87-1297
Telefax: ++49 (0) 61 72/87-1266
E-Mail: Horst-Ulrich.Reimer@dupont.com

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Geschäftsmodell Upcycling: Aus Airbag wird Rucksack
14.06.2019 | Telekom GK

nachricht Skihelm mit neuartigem Luftpolstersystem und Augmented Reality: „Air Ride“ auf Hannover Messe
29.03.2019 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erfolgreiche Praxiserprobung: Bidirektionale Sensorik optimiert das Laserauftragschweißen

Die Qualität generativ gefertigter Bauteile steht und fällt nicht nur mit dem Fertigungsverfahren, sondern auch mit der Inline-Prozessregelung. Die Prozessregelung sorgt für einen sicheren Beschichtungsprozess, denn Abweichungen von der Soll-Geometrie werden sofort erkannt. Wie gut das mit einer bidirektionalen Sensorik bereits beim Laserauftragschweißen im Zusammenspiel mit einer kommerziellen Optik gelingt, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT auf der LASER World of PHOTONICS 2019 auf dem Messestand A2.431.

Das Fraunhofer ILT entwickelt optische Sensorik seit rund 10 Jahren gezielt für die Fertigungsmesstechnik. Dabei hat sich insbesondere die Sensorik mit der...

Im Focus: Successfully Tested in Praxis: Bidirectional Sensor Technology Optimizes Laser Material Deposition

The quality of additively manufactured components depends not only on the manufacturing process, but also on the inline process control. The process control ensures a reliable coating process because it detects deviations from the target geometry immediately. At LASER World of PHOTONICS 2019, the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT will be demonstrating how well bi-directional sensor technology can already be used for Laser Material Deposition (LMD) in combination with commercial optics at booth A2.431.

Fraunhofer ILT has been developing optical sensor technology specifically for production measurement technology for around 10 years. In particular, its »bd-1«...

Im Focus: Additive Fertigung zur Herstellung von Triebwerkskomponenten für die Luftfahrt

Globalisierung und Klimawandel sind zwei der großen Herausforderungen für die Luftfahrt. Der »European Flightpath 2050 – Europe’s Vision for Aviation« der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation sieht für Europa eine Vorreiterrolle bei der Vereinbarkeit einer angemessenen Mobilität der Fluggäste, Sicherheit und Umweltschutz vor. Dazu müssen sich Design, Fertigung und Systemintegration weiterentwickeln. Einen vielversprechenden Ansatz bietet eine wissenschaftliche Kooperation in Aachen.

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Lehrstuhl für Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen entwickeln zurzeit eine...

Im Focus: Die verborgene Struktur des Periodensystems

Die bekannte Darstellung der chemischen Elemente ist nur ein Beispiel, wie sich Objekte ordnen und klassifizieren lassen.

Das Periodensystem der Elemente, das die meisten Chemiebücher abbilden, ist ein Spezialfall. Denn bei dieser tabellarischen Übersicht der chemischen Elemente,...

Im Focus: The hidden structure of the periodic system

The well-known representation of chemical elements is just one example of how objects can be arranged and classified

The periodic table of elements that most chemistry books depict is only one special case. This tabular overview of the chemical elements, which goes back to...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Rittal und Innovo Cloud sind auf Supercomputing-Konferenz in Frankfurt vertreten

18.06.2019 | Veranstaltungen

Teilautonome Roboter für die Dekontamination - den Stand der Forschung bei Live-Vorführungen am 25.6. erleben

18.06.2019 | Veranstaltungen

KI meets Training

18.06.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Universität Jena mit innovativer Lasertechnik auf Photonik-Messe in München vertreten

19.06.2019 | Messenachrichten

Meilenstein für starke Zusammenarbeit: Neuer Standort für Rittal und Eplan in Italien

19.06.2019 | Unternehmensmeldung

Katalyse: Hohe Reaktionsraten auch ohne Edelmetalle

19.06.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics