Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Werkstattbericht #1: Head Mounted Displays (HMDs) – Schwerpunktpositionen und Drehmomente

22.05.2020

Das Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach stellt seinen Werkstattbericht #1 des Projekts Applikationszentrum V/AR vor. Die Untersuchung zeigt das Gewicht und die Gewichtsverteilung marktüblicher Head Mounted Displays auf, um Anwender bei der Systemauswahl zu unterstützen.

Head Mounted Displays (HMDs) haben in den vergangenen Jahren einen kommerziellen Siegeszug hinter sich. Mit geringem Geld- und Platzbedarf lässt sich ein sehr hohes Gefühl der virtuellen Präsenz erzeugen, da HMDs den Anwender optisch isolieren.


HMDs nach Gewicht [kg], Drehmoment [Nm] und Hebelarm [aufgrund Skalierung in Dezimetern]

Quelle: VDC Fellbach

Die Akzeptanz von solchen Interaktionsgeräten ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Implementierung von Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR).

Zudem spielt die Benutzbarkeit eine wichtige Rolle bei der Erzeugung virtueller Präsenz, also dem Gefühl, in einer virtuellen Umgebung anwesend zu sein.

HMDs weisen teils ein nicht unerhebliches Gewicht auf, das an der Kopfvorderseite konzentriert sein kann. Störende und umständliche Interaktionstechnik mindert jedoch das Präsenzempfinden in der virtuellen Umgebung und führt zu reduzierter Arbeitsleistung.

Mangelnde Akzeptanz für Interaktionstechniken kann die komplette XR-Einführung in Unternehmen gefährden, wenn Mitarbeiter als Konsequenz diese neuen Methoden und Technologien ablehnen.

Neben der Benutzungsergonomie spielt auch die klassische Geräteergonomie eine wichtige Rolle: Ist ein Interaktionsgerät sperrig, schwer oder unhygienisch, sind negative Auswirkungen auf die Akzeptanz die Folge.

Innerhalb des Projekts „Applikationszentrum V/AR“ wurde diese Untersuchung zu den Schwerpunktpositionen und Drehmomenten von HMDs durchgeführt. Ziel der Analyse war es, das Gewicht (ohne Verkabelung) und die Gewichtsverteilung marktüblicher HMDs zu ermitteln und einander gegenüberzustellen.

Die daraus gewonnenen Erkenntnisse können prospektiven XR-Anwendern bei der Systemauswahl helfen. Gleichzeitig bieten die Messungen eine Orientierung und Motivation für XR-Systemhersteller, die Geräteergonomie ihrer Produkte intensiv im Auge zu behalten.

Die Gewichte einiger HMDs sind mit teils bis zu einem Kilogramm nach wie vor sehr schwer für einen länger dauernden Einsatz. Es ist anzuraten, konstruktive Freiheiten zu nutzen, um das Gewicht der HMDs besser am Kopf zu verteilen, anstatt dieses auf den Bereich hinter dem Display zu konzentrieren.

Bei autarken Systemen dürfte es insbesondere sinnvoll sein, die Akkumulatoren nah am Kopf und falls möglich am Hinterkopf zu positionieren, sodass ein Gleichgewicht begünstigt wird.

Der gesamte Werkstattbericht #1: Head Mounted Displays – Schwerpunktpositionen und Drehmomente ist hier zu finden: www.vdc-fellbach.de/wissen/fachinformationen/studien-analysen/

Die vorgestellten Arbeiten entstanden im Rahmen des Projekts „Applikationszentrum V/AR“, welches durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert wird.

Originalpublikation:

DOI: 10.6084/m9.figshare.12178863

Natascha Brand | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen
03.06.2020 | INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena

nachricht Textilherstellung für Weltraumantennen startet in die Industrialisierungsphase
28.05.2020 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternativer Zement - Rezeptur für Öko-Beton

04.06.2020 | Architektur Bauwesen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Unschuldig und stark oxidierend

04.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics