Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überwindung der „digitalen Kluft“ in Südosteuropa: FH JOANNEUM an EU-Projekt beteiligt

27.03.2013
Im EU-Projekt „PPP4Broadband“ entwickelt der Studiengang „Internettechnik“ der FH JOANNEUM Kapfenberg mit zwölf Partnern aus neun Ländern Public Private Partnership (PPP)-Modelle für die Implementierung von Breitband-Internet in ländlichen Regionen Südosteuropas.

Zahlreiche Regionen Südosteuropas – vor allem ländliche Gebiete – weisen derzeit noch große Lücken in der Versorgung mit Breitband-Internet auf. Um die Vorgaben der „Digitalen Agenda für Europa“ im Rahmen der Initiative „Europe 2020“ zu erfüllen, lancierten 13 internationale Partner in der Slowakei, Slowenien, Bulgarien, Ungarn, Griechenland, Rumänien, Serbien, Mazedonien und Österreich Ende Jänner 2013 das Projekt „PPP4broadband“, das im Rahmen des „South-East Programme“ der Europäischen Union gefördert wird.

Ziel ist es, eine flächendeckende Versorgung mit Breitband-Internet auch in den ländlichen Gebieten Südosteuropas zu erreichen. Einziger österreichischer Projektpartner ist die FH JOANNEUM Kapfenberg mit dem Studiengang „Internettechnik“.

Überwindung des „Broadband Gap“
Zur Überwindung des „Broadband Gap“ wollen die Projektpartner Public Private Partnership-Modelle entwickeln, um die nötigen öffentlichen Investitionen für die flächendeckende Implementierung von Breitband-Internet zu reduzieren – eine Lösung, die vor allem in Großbritannien bereits positive Ergebnisse erzielte. Im Rahmen des Projekts sollen transnationale Tools, Methoden und Richtlinien erarbeitet werden, die schließlich in insgesamt neun Komptenzzentren umgesetzt und weiterentwickelt werden. Als erste Testregionen wurden Griechenland, Rumänien und Mazedonien ausgewählt.
„Center of Excellence“ in Kapfenberg
Die Aufgabe des Studiengangs „Internettechnik“ der FH JOANNEUM Kapfenberg ist es, gemeinsam mit den anderen Partnern in Europe ein PPP-Modell zu entwickeln, welches speziell für Internetbreitbanddienste Anwendung finden wird. Der Studiengang „Internettechnik“ wird in erster Linie dieses Modell entwickeln und darauf aufbauend ein „Center of Excellence“ zum Thema PPP bei Breitbandanwendungen in Kapfenberg aufbauen. In diesem Center werden Schulungen und Beratungen stattfinden.

Projektmitarbeiter Wolfgang Schabereiter: „Schnelle Datenverbindungen sind für den Wirtschaftsstandort Steiermark unverzichtbar. Speziell in ländlichen Gebieten gibt es noch einen Mangel an Breitbandanbindungen. Mit diesem Projekt sollen spezielle PPP-Modelle entwickelt werden, um auch diese letzten Lücken zu schließen.“

Kathrin Podbrecnik | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-joanneum.at/itm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Technologiemodul senkt Ausschussrate von Mikrolinsen auf ein Minimum
14.10.2019 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Per Kamera-Drohne zum 3D-Fabriklayout
14.10.2019 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Im Focus: An ultrafast glimpse of the photochemistry of the atmosphere

Researchers at Ludwig-Maximilians-Universitaet (LMU) in Munich have explored the initial consequences of the interaction of light with molecules on the surface of nanoscopic aerosols.

The nanocosmos is constantly in motion. All natural processes are ultimately determined by the interplay between radiation and matter. Light strikes particles...

Im Focus: Shaping nanoparticles for improved quantum information technology

Particles that are mere nanometers in size are at the forefront of scientific research today. They come in many different shapes: rods, spheres, cubes, vesicles, S-shaped worms and even donut-like rings. What makes them worthy of scientific study is that, being so tiny, they exhibit quantum mechanical properties not possible with larger objects.

Researchers at the Center for Nanoscale Materials (CNM), a U.S. Department of Energy (DOE) Office of Science User Facility located at DOE's Argonne National...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor

15.10.2019 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2019

14.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Blindgänger mit Laser entschärft: Erfolgreicher Feldversuch zum Projektende

16.10.2019 | Physik Astronomie

Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

16.10.2019 | Messenachrichten

Familienunternehmer setzen eher auf Evolution als auf Disruption

16.10.2019 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics