Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartige Chips „Made in Rüsselsheim“:Hohe Datensicherheit, da physikalisch nicht klonbar

25.11.2014

Erstmals wurden jetzt der Öffentlichkeit Chips präsentiert, die einen bedeutenden technischen Fortschritt bei der Datensicherheit darstellen. Die zum Patent angemeldete Innovation besteht darin, dass diese Chips „Zufälligkeiten“ während der Chipfertigung „einfrieren“: Jeder einzelne Chip besitzt dadurch eine physikalisch nicht klonbare individuelle „DNA“. Das bedeutet, dass ein solch DNA-basierter Chip-Schlüssel nicht zu reproduzieren ist. Ein derzeit perfekter Schutz vor Missbrauch und Datenklau!

Entstanden sind die Chips durch eine interdisziplinäre Forschungsarbeit an der Hochschule RheinMain. Hier haben praktisches Know-how in der Chipfertigung und theoretisches Know-how in der Kryptografie eine in Deutschland – soweit bekannt – erste anwendungsspezifische integrierte Schaltung hervorgebracht, die die modernste Kryptographie enthält.

Der in Rüsselsheim entworfene Chip enthält die erst seit 2013 genormte kryptographische Hashfunktion SHA3 und implementiert „physically unclonable functions“, die bei der sicheren Zufallszahlenerzeugung eine wichtige Rolle spielen.

Kryptografische Hashfunktionen werden u.a. dazu genutzt, digitale Signaturen zu berechnen – die milliardenfach beispielsweise beim E-Banking, Email und anderen sensiblen Datenverkehren verwendet werden. Um Sicherheitslücken zu schließen, gibt es seit dem Jahr 2013 die neu berechnete, inzwischen normierte SHA 3-Hashfunktion. Sie ist aus einem weltweiten Wettbewerb hervorgegangen, an dem auch die Hochschule RheinMain beteiligt war.

„Physically unclonable functions“ helfen bei der sicheren Erzeugung von Zufallszahlen, die eine zentrale Rolle in der Kryptographie und damit in der Datensicherheit spielen. Könnte man sie vorhersagen, wären alle damit verschlüsselten und signierten Daten gefährdet.

Der neue, in Rüsselsheim hergestellte Chip mit einer anwendungsspezifischen integrierten Schaltung (auch ASIC genannt, englisch „application-specific integrated circuit“) implementiert erstmals im akademischen Umfeld diese neue, als sehr sicher geltende SHA 3-Hashfunktion zusammen mit den erwähnten „physically unclonable functions“.

Diese Entwicklung ist aus der Zusammenarbeit von Prof. Dr. Matthias Harter und Prof. Dr. Steffen Reith hervorgegangen. Prof. Dr. Harter ist der Fachmann für Chipherstellung im Fachbereich Ingenieurwissenschaften am Studienort Rüsselsheim der Hochschule RheinMain. Prof. Dr. Reith leitet die Arbeitsgruppe „Theoretische Informatik“ am Studienort Wiesbaden, Fachbereich Design Informatik Medien.

Ein Doktorand der Arbeitsgruppe „Theoretische Informatik“ erarbeitete optimale SHA-3 Implementierungen und beteiligte sich in den USA an der Normung der neuen Hashfunktion. Zwei Masterarbeiten von Absolventen dieser Arbeitsgruppe wurden zudem in den letzten Jahren als beste Masterarbeiten in Deutschland ausgezeichnet.

Kontakte:
Prof. Dr. Matthias Harter: matthias.harter@hs-rm.de
Prof. Dr. Steffen Reith: steffen.reith@hs-rm.de

Dr. Ernst-Michael Stiegler | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.hs-rm.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Innovationen für die Mobilität von morgen
23.04.2019 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Stromausfall: Krisen per Knopfdruck managen
17.04.2019 | Telekom-TechBoost-Serinus

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics