Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Outsourcing: Siemens realisiert neue Generation von Workplace Services

21.05.2010
Siemens IT Solutions and Services (SIS) reagiert auf die schnellen Veränderungen im Outsourcing-Markt und bietet ab sofort ein neues Service-Portfolio für Workplace Management.

Mit der Einführung von Microsoft Windows 7.0 ergeben sich neue Möglichkeiten, nutzerspezifische Arbeitsplätze einzurichten. SIS hat die passenden Konzepte für Hybrid-Frontend-Modelle und Backoffice-Infrastrukturservices. Dadurch lassen sich kostspielige Anschaffungen und Wartungen sowie Kosten für Support und Betreuung von PCs, Notebooks oder mobilen Geräten reduzieren.

Die neue Generation der Workplace Services ebnet Unternehmen den Weg für moderne, zukunfts-weisende IT-Infrastrukturen mit Virtualisierung und Cloud Computing. Alle Dienstleistungen sind sowohl klassisch als „dedicated Services“ für Rechner und Anwendungen als auch virtualisiert verfügbar. Diese Dienste können entweder direkt an den Arbeitsplätzen des Kundenunternehmens oder über Rechenzentrums-Services bereitgestellt werden. Der Vorteil für die Kunden: Sie sind absolut flexibel bei der Auswahl und Art der Implementierung von Workplace Services.

Neues Betriebssystem für mehr Flexibilität
Vor allem Betriebe mit Aussendienstmitarbeitern, Home-Office-Arbeitsplätzen, ausgelagerten Projekten oder grösseren Projekt-Teams an unterschiedlichen Orten profitieren von den neuen Angeboten, da Mitarbeiter ihre eigenen Endgeräte wie PCs, Notebooks, PDAs, iPads oder Smartphones nutzen können. Die Flexibilität des neuen Konzepts erlaubt es beispielsweise auch, gemanagte, standardkonforme Rechner und ungemanagte PCs für jeweils verschiedene Nutzergruppen zuzulassen. Auf den Geräten können entsprechend der konkreten Anforderung sowohl Standardanwendungen als auch preisgünstige Linux- bzw. Open-Source-Lösungen laufen.
Erfolgreiche Partnerschaft
Microsoft und Siemens IT Solutions and Services verbindet eine langjährige erfolgreiche Partnerschaft, die die führende Rolle von Microsoft im Bereich Plattformen mit der Anwendungskompetenz von Siemens IT Solutions and Services im Bereich Lösungen, Betrieb und Services kombiniert. Als „Microsoft Gold Partner“ verfügt Siemens IT Solutions and Services über mehr als 2’300 zertifizierte Mitarbeiter und führt anspruchsvolle Beratungs- und Umsetzungsprojekte auf Basis von Microsoft Technologien auf höchstem Qualitätsniveau durch.

Siemens IT Solutions and Services ist ein international führender Anbieter von IT-Lösungen und Services und bietet Dienstleistungen aus einer Hand entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette – vom Consulting über die Systemintegration bis hin zum Management von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus vervollständigt Siemens IT Solutions and Services die Angebotspalette der anderen Siemens Sectors mit seinen IT-Lösungen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft Siemens IT Solutions and Services messbaren Mehrwert für seine Kunden. Die im Januar 2007 formierte Siemens Division erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 mit mehr als 35.000 Mitarbeitern rund 4,7 Mrd. EUR Umsatz – über 70 Prozent davon werden ausserhalb des Siemens Konzerns erzielt.

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/it-solutions

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien
15.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

nachricht Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie
15.08.2018 | Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics