Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie sich Facebook & Co. in ein klassisches CRM-System integrieren lassen

01.03.2012
Wie lassen sich Marketingkampagnen auf Facebook oder Twitter richtig steuern?

Kampagnenmanagement und Web 2.0 stellen häufig noch zwei voneinander isolierte Welten dar. Eine Forschungsarbeit an der HTW Dresden entwickelte eine Lösung, um Kampagnenmanagement und die unterschiedlichen Medien im Web 2.0 unter einem Dach zu vereinen. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit präsentiert die HTW Dresden vom 6. bis zum 10. März 2012 auf dem mitteldeutschen Messestand „Forschung für die Zukunft“ in Halle 26, Stand A10.

Ausgangsbasis für das Integrationsprojekt war das kommerzielle Customer Relationship (CRM) Managementsystem der Firma SAP. Entwickelt werden sollte eine Lösung, durch die sämtliche Marketingkampagnen unabhängig von dem zu nutzenden Kommunikationskanal über eine zentrale Software steuerbar sind. Hierfür wurde eine neue Integrationsschicht geschaffen. Sie ermöglicht es, verschiedene Web 2.0 Kanäle wie Twitter und Facebook einzubinden.

Damit ist es erstmals möglich, direkt aus dem SAP-CRM-System heraus auf den genannten Kanälen zu kommunizieren. Zur Etablierung des Engagementprozesses ist gleichzeitig die Analyse der Kommunikation der Web 2.0 User zwingend erforderlich. Erst mit der Einbindung dieses Feedbackkanals wird der CRM-Nutzer in die Lage versetzt, zielgerichtet die Kommunikation im Web 2.0 zu steuern.

Um dieser Forderung Rechnung zu tragen, bestand der zweite Schwerpunkt der Arbeit in der Integration eines Social Media Monitorings in das CRM-System.

Im Rahmen eines solchen Monitorings werden unterschiedliche Web 2.0 Datenquellen ausgewertet. Die Ergebnisse eines solchen Monitorings wurden durch die Analysesoftware der Firma VICO Research bereitgestellt und in das CRM-System integriert. Die hierdurch verfügbaren Informationen liefern dem Kampagnenmanager für jede Kampagne ein direktes Feedback zu aktuell laufenden Maßnahmen und erlauben ihm eine zielgerichtete Kommunikationssteuerung.

Kontakt:
Prof. Dr. Dirk Reichelt
HTW Dresden
Fakultät Informatik/Mathematik
reichelt@htw-dresden.de
Tel. 0351 / 462 2614

Dr. Nicole Völtz | idw
Weitere Informationen:
http://www.htw-dresden.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Roboter lernen sehen: Bayreuther Forscher machen Serviceroboter intelligenter
15.02.2019 | Universität Bayreuth

nachricht Künftig ohne Zaun Hand in Hand mit dem Roboter: Forschungen zum Miteinander von Mensch und Maschine
14.02.2019 | BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Laserverfahren für funktionsintegrierte Composites

Composites vereinen gewinnbringend die Vorteile artungleicher Materialien – und schöpfen damit zum Beispiel Potentiale im Leichtbau aus. Auf der JEC World 2019 im März in Paris präsentieren die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein breites Spektrum an laserbasierten Technologien für die effiziente Herstellung und Bearbeitung von Verbundmaterialien. Einblicke zu Füge- und Trennverfahren sowie zur Oberflächenstrukturierung erhalten Besucher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL, Halle 5A/D17.

Experten des Fraunhofer ILT erforschen und entwickeln Laserprozesse für das wirtschaftliche Fügen, Schneiden, Abtragen oder Bohren von Verbundmaterialien –...

Im Focus: Grüne Spintronik: Mit Spannung Superferromagnetismus erzeugen

Ein HZB-Team hat zusammen mit internationalen Partnern an der Lichtquelle BESSY II ein neues Phänomen in Eisen-Nanokörnern auf einem ferroelektrischen Substrat beobachtet: Die magnetischen Momente der Eisenkörner richten sich superferromagnetisch aus, sobald eine elektrische Spannung anliegt. Der Effekt funktioniert bei Raumtemperatur und könnte zu neuen Materialien für IT-Bauelemente und Datenspeicher führen, die weniger Energie verbrauchen.

In heutigen Datenspeichern müssen magnetische Domänen mit Hilfe eines externen Magnetfeld umgeschaltet werden, welches durch elektrischen Strom erzeugt wird....

Im Focus: Regensburger Physiker beobachten, wie es sich Elektronen gemütlich machen

Und können dadurch mit ihrer neu entwickelten Mikroskopiemethode Orbitale einzelner Moleküle in verschiedenen Ladungszuständen abbilden. Die internationale Forschergruppe der Universität Regensburg berichtet über ihre Ergebnisse unter dem Titel “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunnelling microscopy on insulators” in der weltweit angesehenen Fachzeitschrift ,,Nature‘‘.

Sie sind die Grundbausteine der uns umgebenden Materie - Atome und Moleküle. Die Eigenschaften der Materie sind oftmals jedoch nicht durch diese Bausteine...

Im Focus: Regensburg physicists watch electron transfer in a single molecule

For the first time, an international team of scientists based in Regensburg, Germany, has recorded the orbitals of single molecules in different charge states in a novel type of microscopy. The research findings are published under the title “Mapping orbital changes upon electron transfer with tunneling microscopy on insulators” in the prestigious journal “Nature”.

The building blocks of matter surrounding us are atoms and molecules. The properties of that matter, however, are often not set by these building blocks...

Im Focus: Universität Konstanz gewinnt neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Immunsystems

Wissenschaftler der Universität Konstanz identifizieren Wettstreit zwischen menschlichem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern

Zellbiologen der Universität Konstanz publizieren in der Fachzeitschrift „Current Biology“ neue Erkenntnisse über die rasante evolutionäre Anpassung des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Thema Desinformation in Online-Medien

15.02.2019 | Veranstaltungen

FfE-Energietage 2019 - Die Energiewelt heute und morgen vom 1. bis 4. April 2019 in München

15.02.2019 | Veranstaltungen

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement: Fokus Energie – Architektur – BauKultur

13.02.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Laserverfahren für funktionsintegrierte Composites

18.02.2019 | Verfahrenstechnologie

Supraleitung: Warum muss es so kalt sein?

18.02.2019 | Physik Astronomie

Antibiotikaresistenzen breiten sich schneller aus als bisher angenommen

18.02.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics