Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf wenigen Quadratmillimetern integriert ein Chip alles für den Datenfunk

30.04.2002


Bluetooth auf 49 mm2: Infineons Sende- und Empfangseinheit "Bluemoon Single" für drahtlose Datenübertragungen entspricht dem Industrie-Standard Bluetooth 1.1
Quelle: Infineon Technologies AG


Infineon katapultiert Bluetooth in den Massenmarkt


Wenn Ende 2005 mehrere hundert Millionen Geräte aus dem High-Tech-Alltag drahtlos miteinander kommunizieren, dann liegt sehr wahrscheinlich "Bluetooth" in der Luft. Damit schon bald digitale Camcorder, Mobiltelefone, Personal Digital Assistants und Notebooks ganz selbstverständlich auf Bluetooth als Kurzstrecken-Datenhighway zurückgreifen, ist eine zuverlässige Hardware-Lösung für die kommenden Produkt-Generationen dringend notwendig. Infineon Technologies hat diese Lösung bereits gefunden: "BlueMoon Single" ist ein leistungsfähiger, 7 x 7 mm großer Chip, der alle Bluetooth-Komponenten auf sich vereint - inklusive Sende- und Empfangseinheit für Funksignale. Unabhängige Qualitätsprüfungen haben "BlueMoon Single" jetzt die volle Unterstützung der Bluetooth-Spezifikation 1.1 attestiert.

Industrie-Größen setzen auf den kleinsten Bluetooth-Chip



Infineons BlueMoon Single ist ein weiteres Mitglied der "BlueMoon"-Familie. Je nach Anwendungsgebiet werden Bluetooth-Lösungen mit unterschiedlicher Komplexität auf kleinstem Raum untergebracht. Der jüngste Spross ist vor allem für den kostengünstigen Einsatz in mobilen Endgeräten konzipiert. Für unter 6 Euro pro Stück in hohen Stückzahlen ergänzt BlueMoon Single das gewünschte Produkt um die vielseitige Datenübertragung via Bluetooth. Infineons Bluetooth-Bausteine haben bereits prominente Anwender. So setzen führende Mobiltelefonhersteller sowie Sony in digitalen Camcordern BlueMoon-Chips ein, beides Produkte die sehr hohe Anforderungen in Bezug auf Akkulaufzeiten und Produktdesign haben.

Alle BlueMoon-Chips werden bei Infineon in modernster CMOS-Technik mit einer Strukturbreite von 0,25 µm gefertigt. Auf dem Baustein sind ein Digital Signal Processor (DSP), Funk-Transceiver (Sende- und Empfangseinheit), Speicher sowie wichtige Betriebs-Software (Firmware) untergebracht. Muster von "BlueMoon Single" werden bereits an Hersteller ausgeliefert. Für den Sommer 2002 ist derzeit der Beginn der Massenproduktion geplant.

|

Weitere Berichte zu: BlueMoon Bluetooth Digital Empfangseinheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz
12.11.2018 | Technische Universität München

nachricht Autonomes Parken wird erprobt
12.11.2018 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Automatisierte Klebfilmablage und Stringerintegration für den Flugzeugbau

14.11.2018 | Materialwissenschaften

Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics