Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bahnbrechende Speichertechnologie

21.03.2002


Fujitsu 2,5" Mobile-Festplatten für 24-7-Dauerbetrieb

Fujitsu Deutschland bietet seine neue 2,5" Mobile-Festplattenserie `HN15´ nun zusätzlich auch als `24-7-Version´ an. Diese ist speziell für den 24 Stunden-7 Tage-Dauerbetrieb konzipiert und umfasst drei Modelle: MHR2020AT (20 GB), MHR2030AT (30 GB) und MHR2040AT (40 GB). Die HN15-Laufwerke sind mit neuartigen Lesekopf- und Medientechnologien ausgestattet, wiegen nur 99 g und bieten eine Schockfestigkeit von 900 G im inaktiven Betrieb. Die `24-7-Version´ wird primär in Blade-Server, POS Systemen und Industrieanwendungen eingesetzt.

Alle Modelle der Fujitsu MHR-Baureihe in den Standard- und `24-7´ Ausführungen unterstützen die Ultra ATA/100-Schnittstelle und stellen mit 20 GB pro Scheibe, Speicherkapazitäten von 10 GB (nicht als 24-7-Version lieferbar), 20, 30 und 40 GB bereit. Die neuen mobilen Festplatten sind mit der 2. Generation `Head Load / Unload´ Technologie sowie der Flüssigkeitslager-basierenden `Silent HDD´ Technologie ausgestattet. Sie bieten mit einer maximalen Datentransferrate von 32,5 MB/s und einer marktführenden `Track-to-Track´ Suchzeit von 1,5 ms, Leistungen auf höchstem Niveau. Mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 4.200 U/min, 2 MB Pufferspeicher und einer Stoßfestigkeit von 900 G im Ruhezustand (190 G bei Betrieb) ist diese neue HDD Serie eine ideale Lösung für intensive Mobileinsätze in robusten Umgebungen.

Zu den Einsatzbereichen dieser Festplatten gehören Notebooks, die Unterhaltungselektronik, Audio- und Videosysteme, GPS- und Unterhaltungssysteme für Autos sowie Applikationen außerhalb des PC-Sektors wie spezielle Serveranwendungen.

`Silent HDD´ Technologie

Bei der `Silent HDD´-Technologie von Fujitsu kommen FDB-Motoren (Fluid Dynamic Bearing) zum Einsatz, die auch bei starker Beanspruchung höchste Zuverlässigkeit bieten, wesentlich leiser als herkömmliche Spindelmotoren arbeiten und die Anzahl der NRRO-bedingten Fehler (Non-Repeatable Run-out / nicht wiederholbare Rundlauffehler) verringern.

"Die neue Fujitsu MHR-Festplattenserie für den Mobilbereich beweist unsere technologische Stärke und Entschlossenheit, die Nummer eins in diesem Markt zu werden", betont Pieter Madsen, Produktmanager Festplatten bei Fujitsu Deutschland in München. "In den neuen Festplatten sind zahlreiche innovative Technologien von Fujitsu vereint, so dass die Kunden von höherer Speicherkapazität in einem kleineren, geräuschärmeren und zuverlässigeren Laufwerk profitieren. Mit anderen Worten: Fujitsu bietet eine der besten 2,5" Festplatten für Mobilsysteme an, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind".

Kompakt und hohe Stoßfestigkeit

Dank einer verbesserten Head Load / Unload-Technologie bietet die neue Generation der mobilen Festplatten von Fujitsu eine Stoßfestigkeit von 900 G im Ruhezustand (190 G bei Betrieb), womit die Festplatten auch für Umgebungen mit hoher Belastung geeignet sind. Fujitsu hat als erster Festplattenhersteller eine 2,5" Festplatte in Niedrigbauweise von nur 9,5 mm Höhe auf den Markt gebracht, die sowohl über die Head Load / Unload-Technologie als auch die `Silent HDD´ Technologie verfügen.

Innovative Lesekopf-Technologie

Mit Hilfe der neuen Lesekopf-Technologie von Fujitsu konnten Verbesserungen hinsichtlich des Störabstandes und Empfindlichkeit der Leseköpfe erzielt werden. Dadurch ist die Erkennung von kleineren Signalamplituden und Datensignalen mit geringerem Abstand möglich. Dies hat eine höhere Speicherdichte zur Folge, bei der Speicherkapazitäten von 20 GB pro Scheibe mit 2,5" Durchmes-ser erzielt werden können. Durch die Weiterentwicklung dieser Technologie sind innerhalb der nächsten zwei Jahre 2,5" Festplatten mit Speicherkapazitäten von über 100 GB denkbar. Damit könnten mehr als 20 Spielfilme in DVD-Qualität auf einer Festplatte aufgezeichnet werden.

SFM-Technologie

Bei der SFM-Technologie (Synthetic Ferrimagnetic Media / synthetische ferrimagnetische Medien) von Fujitsu kommen abwechselnd Schichten aus magnetischem und nicht-magnetischem Material zum Einsatz, mit denen die Wärmebeständigkeit des Medium verbessert wird. Auf dieser technologischen Grundlage sind die Fujitsu Entwickler bestrebt, die Aufzeichnungsdichte im Vergleich zu älteren Medien, um das Dreifache zu steigern.

Überhitzung, die eine Instabilität der aufgezeichneten Daten und im schlimmsten Fall sogar den Verlust der Daten zur Folge haben kann, hatte bislang die Entwicklung einer höheren Speicherdichte verhindert. Mit Hilfe der SFM-Technologie können Daten nun bei hoher Auflösung thermisch stabil aufgezeichnet werden. Weitere Informationen zu dieser Technologie finden Sie im Internet unter http://pr.fujitsu.com/en/news/2000/04/6.html.

Mit Hilfe dieser Spitzentechnologie wird die Marktposition von Fujitsu deutlich aufgewertet und ermöglicht dem Unternehmen, preiswerte, zukunftsweisende und extrem zuverlässige Speicherlösungen mit hoher Kapazität zu entwickeln und innerhalb kurzer Zeit auf den Markt zu bringen. Nach Ansicht von Fujitsu bietet die SFM-Technologie nicht nur Vorteile für herkömmliche PC- und Serverbereiche, sondern auch für schnell wachsende Märkte und Anwendungen, die große Speicherkapazitäten benötigen --- wie Audiosysteme, Spielkonsolen und Videorecorder.

Umweltfreundlich

Im Rahmen der Umweltschutzphilosophie von Fujitsu und der Umsetzung der Initiative "Green Life 21" wurde bei der Produktion der Festplattenserie MHR auf bleihaltige Lötmittel verzichtet und zugleich die erste 2,5" Festplattenserie nach diesem Verfahren hergestellt. Weitere Informationen zu den Umweltschutzmaßnahmen von Fujitsu finden Sie im Internet unter http://eco.fujitsu.com/en/

| HBI GmbH
Weitere Informationen:
http://www.fujitsu.com
http://www.fdg.fujitsu.com

Weitere Berichte zu: Festplatte HDD SFM-Technologie Speicherkapazität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrieroboter mit Lasersystem strukturiert große Flächen hochpräzise und nahtlos
20.08.2019 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Wareneingangskontrolle effizient und fehlerfrei
19.08.2019 | OPTIMUM datamanagement solutions GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Towards an 'orrery' for quantum gauge theory

Experimental progress towards engineering quantized gauge fields coupled to ultracold matter promises a versatile platform to tackle problems ranging from condensed-matter to high-energy physics

The interaction between fields and matter is a recurring theme throughout physics. Classical cases such as the trajectories of one celestial body moving in the...

Im Focus: "Qutrit": Komplexe Quantenteleportation erstmals gelungen

Wissenschaftlern der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien ist es gemeinsam mit chinesischen Forschern erstmals gelungen, dreidimensionale Quantenzustände zu übertragen. Höherdimensionale Teleportation könnte eine wichtige Rolle in künftigen Quantencomputern spielen.

Was bislang nur eine theoretische Möglichkeit war, haben Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Universität Wien nun erstmals...

Im Focus: Laser für durchdringende Wellen: Forscherteam entwickelt neues Prinzip zur Erzeugung von Terahertz-Strahlung

Der „Landau-Niveau-Laser“ ist ein spannendes Konzept für eine ungewöhnliche Strahlungsquelle. Er hat das Zeug, höchst effizient sogenannte Terahertz-Wellen zu erzeugen, die sich zum Durchleuchten von Materialen und für die künftige Datenübertragung nutzen ließen. Bislang jedoch scheiterten nahezu alle Versuche, einen solchen Laser in die Tat umzusetzen. Auf dem Weg dorthin ist einem internationalen Forscherteam nun ein wichtiger Schritt gelungen: Im Fachmagazin Nature Photonics stellen sie ein Material vor, das Terahertz-Wellen durch das simple Anlegen eines elektrischen Stroms erzeugt. Physiker des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) waren maßgeblich an den Arbeiten beteiligt.

Ebenso wie Licht zählen Terahertz-Wellen zur elektromagnetischen Strahlung. Ihre Frequenzen liegen zwischen denen von Mikrowellen und Infrarotstrahlung. Sowohl...

Im Focus: A miniature stretchable pump for the next generation of soft robots

Soft robots have a distinct advantage over their rigid forebears: they can adapt to complex environments, handle fragile objects and interact safely with humans. Made from silicone, rubber or other stretchable polymers, they are ideal for use in rehabilitation exoskeletons and robotic clothing. Soft bio-inspired robots could one day be deployed to explore remote or dangerous environments.

Most soft robots are actuated by rigid, noisy pumps that push fluids into the machines' moving parts. Because they are connected to these bulky pumps by tubes,...

Im Focus: Crispr-Methode revolutioniert

Forschende der ETH Zürich entwickelten die bekannte Crispr/Cas-Methode weiter. Es ist nun erstmals möglich, Dutzende, wenn nicht Hunderte von Genen in einer Zelle gleichzeitig zu verändern.

Crispr/Cas ist in aller Munde. Mit dieser biotechnologischen Methode lassen sich in Zellen verhältnismässig einfach und schnell einzelne Gene präzise...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie smarte Produkte Unternehmen herausfordern

20.08.2019 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 4. Air Cargo Conference in Frankfurt am Main

20.08.2019 | Veranstaltungen

Gedanken rasen zum Erfolg: CYBATHLON BCI Series 2019

16.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Turbulenz – normaler als gedacht?

20.08.2019 | Physik Astronomie

Reaktionsmechanismus der PUVA-Lichttherapie von Hauterkrankungen aufgeklärt

20.08.2019 | Biowissenschaften Chemie

Internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Göttingen entschlüsselt Abwehrmechanismus von Schimmelpilzen

20.08.2019 | Agrar- Forstwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics