Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Testsieger in Serie - Internetzugänge von mediaWays erneut ausgezeichnet

31.10.2000


CompuServeOffice  und AOL schneiden bei Untersuchung von Stiftung Warentest am besten ab

Wieder belegen Online-Dienste, die auf das Einwahlnetz von mediaWays
setzen, Spitzenplätze hinsichtlich Erreichbarkeit, Zugangsgeschwindigkeit und Datendurchsatz.

In Ausgabe 10/2000 des Verbrauchermagazins "Test" prüfte die Stiftung Warentest insgesamt 30 Internet-Provider bezüglich Preis, Technik und Service. Die Plätze 1 und 2 sicherten sich CompuServeOffice und AOL. Beide Internet-Provider werden über das Einwahlnetz von mediaWays realisiert. Bei der Untersuchung von Stiftung Warentest schnitt der Sieger CompuServeOffice mit dem Prädikat "gut" ab. Seine Gesamtnote: 1,8. 

Carsten Meincke, Leiter Unternehmenskommunikation AOL Deutschland über die beiden Online-Dienste:

"Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Die Spitzenergebnisse für AOL und CompuServe bei Datendurchsatz, Erreichbarkeit und Kapazitäten haben wir nicht zuletzt auch durch das zuverlässige Einwahlnetz von mediaWays erzielt."

Bereits vor wenigen Wochen sicherten sich in einem Test der Fachzeitschrift Tomorrow AOL, debitel.net und Comundo die ersten drei Plätze im  Bereich Zugangsgeschwindigkeit. Alle drei Provider gehen über mediaWays ins Netz. Arnold Stender, Marketingchef bei mediaWays:

"Das gleich drei unserer Kunden innerhalb weniger Wochen mehrfach Testsieger wurden, freut uns und spricht für das High-Quality-Netz, das mediaWays garantiert."

mediaWays betreibt eines der größten Netzwerke auf Basis der Internet-Technologie in Europa. In Deutschland ist das Unternehmen mit dem flächendeckendsten Netz (270 Pops) die Nummer 2. Gemäß der Unternehmensphilosophie "Alles über IP" integriert mediaWays unterschiedliche Kommunikationsmedien auf einer einheitlichen Plattform - dem Internet-Protokoll.

mediaWays ist Experte für die Realisierung und den Betrieb umfassender Lösungen für Onlinedienste und Portale. Selbst bei einem extrem starken Wachstum können Plattformen und Usereinrichtung mühelos skaliert werden, denn im Laufe der vergangenen Jahre hat das High-Tech-Unternehmen ein enormes Know-how in diesem Segment sammeln können.

 Ebenso zum Leistungsspektrum gehören maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte, Sprachdaten-Integration und Streamingtechnologien. Um die Netzkapazitäten zukunftsorientiert zu nutzen, baut mediaWays nicht nur ehrgeizig aus, sondern engagiert sich in Pilot- und Kooperationsprojekten in den Bereichen xDSL, Kabelnetze, Powerline und Satelliten. 

Seit Jahren zählen namhafte Unternehmen wie  BOL, Quelle, Lycos, Pixelpark, DaimlerChrysler, SAP und der größte europäische E-Commerce-Server Conrad Electronic zu den Kunden von mediaWays.

 

 Die mediaWays GmbH

einer der führenden europäischen Netzbetreiber und erste Adresse für Internet-Technologie, gilt als Spezialist für Business-Kommunikation und gehört zur Spitzengruppe der alternativen Carrier in Deutschland. 

Als größter deutscher Anbieter von Internet-Services und IP-Network-Providing nach der Deutschen Telekom betreut mediaWays Weltkonzerne und namhafte Firmen der Medienbranche.

mediaWays-Geschäftsstellen befinden sich in Gütersloh, Hamburg, München und London.

Claudia Burckhardt |

Weitere Berichte zu: AOL Datendurchsatz Einwahlnetz Erreichbarkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Cyber-Schutz für Stromtankstellen
13.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Fraunhofer FIT wird offizielle I4KMU Industrie 4.0-Testumgebung
13.12.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics