Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SurfControl stellt neue Filtersoftware SuperScout Email vor

09.04.2001


SurfControl, weltweit führend bei Internet-Filterprodukten, hat seine neue E-Mail-Filtersoftware heute vorgestellt. Mit SuperScout Email erhalten Unternehmen und Organisationen eine flexible und hoch skalierbare
Lösung zur Umsetzung ihrer jeweiligen E-Mail-Nutzungspolitik.

SuperScout Email kann hervorragend an die Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden. Damit werden die Datensicherheit und die Produktivität erhöht, und zusätzlich werden rechtliche Risiken verringert. SuperScout Email filtert automatisch sowohl den eingehenden als auch den ausgehenden E-Mail-Verkehr. Überprüft wird der gesamte Inhalt einschließlich Anhängen. Bei Verletzung der von den Anwendern selbst definierten Regeln werden entsprechende Aktionen gesetzt, so können E-Mails isoliert werden, oder Benachrichtigungen werden an den Systemadministrator geschickt.

Riskfilter schützen Unternehmensnetzwerke automatisch vor der Plage, die Massen-Mails oft mit sich bringen. Kettenbriefe, Werbe-Mails, Falschmeldungen und Mails mit anstößigem Inhalt können ebenso leicht abgewehrt werden, wie auch GIFs, JPEGs und MPEGs. Auf Viren kann ebenfalls geprüft werden. Die zuständigen Verantwortlichen können mit einem Remote Management Tool die Funktionen von SuperScout Email mit Hilfe eines Browsers im gesamten Netzwerk steuern. Leistungsfähige, aber leicht einzurichtende Regeln erlauben die Kontrolle über den gesamten E-Mail-Verkehr.

"Noch nie war der Bedarf an E-Mail-Filterlösungen so groß wie jetzt", sagt Kelly Haggerty, Vorstand von SurfControl. "Der wirtschaftlichen Nutzung von Unternehmensnetzwerken wird zwar schon mehr Aufmerksamkeit geschenkt als noch vor ein paar Jahren, es wird aber zu wenig darauf geachtet, was über die virtuellen Grenzen eines Unternehmens hinein- und hinausgeht." Marktforscher gehen davon aus, dass der Bedarf an E-Mail-Filterlösungen erheblich steigen wird. Bis zum Jahr 2004 wird mit einer Weltmarktgröße von vier Mrd. Dollar gerechnet. Welche Probleme ungehemmter E-Mail-Verkehr nach sich ziehen kann, hat eine erst vor kurzem veröffentlichte Studie der Europäischen Kommission aufgezeigt: Allein durch über das Internet versandte Massen-Mail, so genannte Spam-Mail, entsteht in Europa ein jährlicher Schaden von zehn Mrd. Euro.

Kontakt:
SurfControl Software AG
Heinz Drstak
Telefon: +43-1-513 44 15
Fax: +43-1-513 44 02
E-Mail: heinz.drstak@surfcontrol.com
Website: http://www.surfcontrol.at

 ots |

Weitere Berichte zu: E-Mail-Verkehr Filtersoftware Massen-Mail SuperScout SurfControl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Tausend Mal schneller als Flash-Speicher: Schnelles Speichermaterial im Neutronenlicht
07.12.2018 | Technische Universität München

nachricht Drei Komponenten auf einem Chip
06.12.2018 | Universität Stuttgart

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Im Focus: Three components on one chip

Scientists at the University of Stuttgart and the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) succeed in important further development on the way to quantum Computers.

Quantum computers one day should be able to solve certain computing problems much faster than a classical computer. One of the most promising approaches is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung

07.12.2018 | Veranstaltungen

Entwicklung eines Amphibienflugzeugs

04.12.2018 | Veranstaltungen

Neue biologische Verfahren im Trink- und Grundwassermanagement

04.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erstmalig in Deutschland: Erfolgreiche Bestrahlungstherapie lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörung

07.12.2018 | Medizintechnik

Nicht zu warm und nicht zu kalt! Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“ am 02.04.2019 in Aachen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Seminar „Magnettechnik - Magnetwerkstoffe“ vom 19. – 20.02.2019 in Essen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics