Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fußgänger-Navigationssystem an der Saar-Uni entwickelt

16.07.2001


Navigationshilfen aus dem Autocomputer haben sich bewährt. Die nützlichen Systeme helfen bei der Routenplanung sowie bei Fahrten durch fremde Städte und liefern aktuelle Zusatzinformationen wie Staumeldungen oder wo sich die nächste Tankstelle befindet.

Ein ähnliches System zur Unterstützung von Fußgängern wurde jetzt an der Saar-Uni entwickelt. Im Fachbereich Informatik entstand nun eines der leichtesten und kleinsten Systeme, das in der Lage ist, z.B. Besuchern des Saarbrücker Campus den Weg zu weisen. Die Hauptkomponenten des ARREAL-Systems sind ein leicht zu tragender Rucksack, ein Mini-Monitor, der so klein ist, dass er an der Brille des Benutzers befestigt werden kann und eine speziell entwickelte Zweiknopf-Bedieneinheit.

Eine besondere Schwierigkeit bei der Unterstützung von Fußgängern konnte mit Arreal überwunden werden: Während Autos an Straßen gebunden sind, bewegen sich Fußgänger weitaus flexibler im Raum. Eine absolute Besonderheit des ARREAL-Systems ist die erstmalige Verbindung der Navigation im Freien und in Gebäuden. Während sich ARREAL im Freien auf Satelliten zur Ortsbestimmung verlässt, übernehmen diese Aufgabe im Gebäude spezielle selbstentwickelte Infrarotsender.
Mit dem "virtuellen Reiseleiter" im Gepäck findet sich der Fußgänger überall zurecht - auf dem Flughafengelände, im Firmenkomplex, in Innenstädten - egal ob er sich gerade im Freien, in einem Gebäude oder einem öffentlichen Verkehrsmittel aufhält.

Außerdem reagiert ARREAL adaptiv auf die wechselnde Benutzersituation - d. h. es erkennt, ob es jemand eilig hat oder ob er nur gemütlich umherschlendert. Das Hilfesystem passt je nach Ort und Geschwindigkeit die Art und Menge der präsentierten Information automatisch an.

Das Hilfesystem ARREAL kann noch mehr: Neben der reinen Navigationsaufgabe unterstützt es z.B. Anfragen zu Gebäuden in der unmittelbaren Umgebung des Benutzers. Eine einfache Zeigegeste mit dem Bedienelement auf ein Gebäude genügt, um zusätzliche Infos abzurufen, etwa über das Innenleben und die Funktion des Gebäudes.
Dies ermöglicht eine nahtlose Verbindung zwischen realer und virtueller Welt.

ARREAL entstand im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 378 "Ressourcenadaptive Kognitive Prozesse" am Lehrstuhl von Professor Wolfgang Wahlster im Rahmen zweier Diplomarbeiten.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Dr. Antonio Krüger
Universität des Saarlandes
Fakultät 6
Zi.1.06, Bau 36.1
66123 Saarbrücken

Tel. (0681)-302-4137
Fax (0681)-302-4136
E-Mail: krueger@cs.uni-sb.de

Hochschul- Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfki.de/~krueger

Weitere Berichte zu: ARREAL Fußgänger Hilfesystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker
17.08.2018 | Institute of Science and Technology Austria

nachricht Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics