Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Analyse mit Unicenter Asset Intelligence r11

10.02.2005


Neue Lösung ermöglicht am geschäftlichen Nutzen orientierte Entscheidungen über unternehmensweite IT-Ressourcen und Geschäftsprozesse


Computer Associates (CA) stellt mit Unicenter Asset Intelligence r11 eine neue Asset-Management-Lösung vor. Durch die Zusammenstellung relevanter Informationen können IT-Manager Entscheidungen über heterogene, unternehmensweite IT-Ressourcen und -Prozesse unter besonderer Berücksichtigung geschäftlicher Gesichtspunkte treffen.

Als erste einer Serie von IT-Analyse-Anwendungen von CA bietet Unicenter Asset Intelligence die wichtigsten IT-Performance-Kennzahlen auf einen Blick – aufbereitet für die Bedürfnisse des Managements. Organisationen können damit Problembereiche identifizieren, unnötige Ausgaben vermeiden, Risiken bewerten und Branchenvorschriften einhalten. IT-Verantwortliche können Best Practices verwenden, um die Ressourcen-Nutzung zu optimieren, Kauf- und Service-Verträge auszuhandeln und um Standards für die Konfiguration von Arbeitsplatzrechnern einzuhalten.


Unicenter Asset Intelligence führt eine Analyse auf Basis von unternehmenskritischen Daten durch, die mit Unicenter Asset Management erfasst wurden. Dabei kombiniert die Lösung technische und betriebliche Daten der IT-Ressourcen mit den Informationen über die Organisationsstruktur eines Unternehmens. Letztere können aus E-Mail-Systemen, Benutzer-Verzeichnissen und/oder Personalverwaltungs-Systemen abgeleitet werden. Auf diese Weise gewinnen Verantwortliche wertvolle Aufschlüsse darüber, wie ein Unternehmen seine gesamten Hardware- und Software-Ressourcen im Laufe der Zeit nutzt – bis hinunter zur Abteilungs- und Benutzer-Ebene.

Dank einfacher Installation, intuitiver Benutzeroberfläche und geringem Lernaufwand gewinnen Unternehmen in kurzer Zeit ein tief gehendes Wissen über ihre unterschiedlichen Ressourcen – einschließlich Anzahl, Standort, Nutzung, Typ und Anwender bestimmter Ressourcen. Manager können damit auch Ressourcen identifizieren, die nicht verwaltet oder nur unzureichend genutzt werden beziehungsweise die mit nicht unterstützten Betriebssystemen arbeiten oder für eine Konsolidierung in Frage kommen.

Das Wissen, das mit Unicenter Asset Intelligence gewonnen wird, hilft, IT-Budgets auszuschöpfen und die betriebliche Effizienz sicherzustellen. Erstellt beispielsweise ein IT-Manager die Einsatzplanung für eine neue Applikation, kann er schnell feststellen, ob Server mit vergleichbaren Konfigurationen und ausreichender Kapazität vorhanden sind, die die Anwendung unterstützen könnten. Er vermeidet so unnötige Ausgaben.

Mit Unicenter Asset Intelligence baut Computer Associates seine führende Stellung bei Asset Management Software aus. Im Marktanalyse-Report mit dem Titel „Worldwide IT Asset Management Software 2004-2008 Forecast and 2003 Vendor Shares: It Was a Very Good Year” erklärt IDC das Unternehmen CA mit einem Marktanteil von 12,7 Prozent zum weltweit führenden Anbieter von Asset Management Software. Darüber hinaus hat die META Group im zweiten Jahr in Folge CA als Marktführer im „METAspectrum for Asset Portfolio Management Tools“ eingestuft.

„Unicenter Asset Intelligence r11 erweitert unser Portfolio von Lösungen für das IT-Ressourcen-Management erheblich. Wir stellen IT-Entscheidern jetzt noch ausgefeiltere Auswertungen und Unternehmensanalysen zur Verfügung“, erklärt Matthias Frank, Field Marketing Program Manager Infrastructure Management bei Computer Associates. „Damit wird ein nachhaltiger Return on Investment für IT-Organisationen generiert, die umfassende Technologie-Funktionalität trotz enger IT-Budgets liefern müssen.“

Unicenter Asset Intelligence unterstützt die gemeinsame Management-Datenbank (MDB) von CA, ein zentrales, integriertes Repository für alle, von CA- oder Drittanbieter-Lösungen, gespeicherten Management-Daten. MDB ermöglicht es Unternehmen, mit Management-Lösungen von CA und von Drittanbietern leistungsfähige, ganzheitliche Umgebungen zu schaffen, mit denen IT-Organisationen ihr Service-Niveau optimieren und die betriebliche Effizienz steigern können.

CA plant, seine IT-Analyse-Technologie im Laufe dieses Jahres auch in die Lösungen für Service-Management, Netzwerk-Management und Speicher-Management einzubinden.

Evelyn Angel | CA Computer Associates GmbH
Weitere Informationen:
http://ca.com/de

Weitere Berichte zu: Asset IT-Ressource Intelligence Ressource Unicenter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Platooning in der Logistikbranche: Weltweit erster Praxiseinsatz vernetzter Lkw-Kolonnen auf der A9
25.06.2018 | Hochschule Fresenius

nachricht Schnell und innovativ: Jülicher Superrechner ist eine Neuentwicklung aus Europa
25.06.2018 | Forschungszentrum Jülich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord

Stellarator-Rekord für Fusionsprodukt / Erste Bestätigung für Optimierung

Höhere Temperaturen und Dichten des Plasmas, längere Pulse und den weltweiten Stellarator-Rekord für das Fusionsprodukt hat Wendelstein 7-X in der...

Im Focus: Schnell und innovativ: Jülicher Superrechner ist eine Neuentwicklung aus Europa

Bei der Entwicklung innovativer Superrechner-Architekturen ist Europa dabei, die Führung zu übernehmen. Leuchtendes Beispiel hierfür ist der neue Höchstleistungsrechner, der in diesen Tagen am Jülicher Supercomputing Centre (JSC) an den Start geht. JUWELS ist ein Meilenstein hin zu einer neuen Generation von hochflexiblen modularen Supercomputern, die auf ein erweitertes Aufgabenspektrum abzielen – von Big-Data-Anwendungen bis hin zu rechenaufwändigen Simulationen. Allein mit seinem ersten Modul qualifizierte er sich als Nummer 1 der deutschen Rechner für die TOP500-Liste der schnellsten Computer der Welt, die heute erschienen ist.

Das System wird im Rahmen des von Bund und Sitzländern getragenen Gauß Centre for Supercomputing finanziert und eingesetzt.

Im Focus: Superconducting vortices quantize ordinary metal

Russian researchers together with their French colleagues discovered that a genuine feature of superconductors -- quantum Abrikosov vortices of supercurrent -- can also exist in an ordinary nonsuperconducting metal put into contact with a superconductor. The observation of these vortices provides direct evidence of induced quantum coherence. The pioneering experimental observation was supported by a first-ever numerical model that describes the induced vortices in finer detail.

These fundamental results, published in the journal Nature Communications, enable a better understanding and description of the processes occurring at the...

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungen

Wheat Initiative holt Weizenforscher aus aller Welt an einen Tisch

25.06.2018 | Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord

25.06.2018 | Physik Astronomie

Schnell und innovativ: Jülicher Superrechner ist eine Neuentwicklung aus Europa

25.06.2018 | Informationstechnologie

Leuchtfeuer in der Produktion

25.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics