Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RFID funkt in Plastik-Paletten

25.01.2005


RFID-Chip in jeder Palette der PPPC / Großproduktion startet in China im August 2005

Die Plastik-Paletten der PPPC haben es in sich: Bereits bei der Produktion wird ein kleiner elektronischer Chip eingegossen und dokumentiert "das Leben" der Palette bis zum Recycling. So können die Unternehmen über das Internet den Verbleib ihrer Waren beobachten. Selbst die Einbindung in das Intranet ist möglich. Die Fabrik der PPPC eröffnet im August 2005 in Maoming / China und startet mit einer Produktion von 570.000 pro Monat, ein Jahr später wird die Produktion auf 1,5 Millionen angehoben.

RFID (Radio Frequency Identification) ist die Technik der Zukunft: Ein kleinster elektronischer Chip kann an jegliche Waren, Textilien und andere Produkte angebracht werden und gibt Auskunft über sämtliche Bewegungen. Dafür müssen Transponder und Lesegerät keinen Sichtkontakt haben und sich nicht berühren. Ein Scanner kann bis zu 200 Funkchips lesen - sogar auf eine Entfernung von mehreren Metern. Diese Technologie hat sich insbesondere die Logistikbranche zu eigen gemacht. In den neuen Plastik-Paletten der PPPC sind die RFID-Chips automatisch und ohne Zusatzkosten enthalten. Sie werden direkt bei der Produktion in das Plastik eingegossen und sind dadurch bestens geschützt.

Jeder Chip in einer Palette hat eine vorprogrammierte Nummer, die in eine Datenbank einfließt. Die Informationen über den Verbleib dieser Palette werden drahtlos an ein Empfangsgerät übermittelt und über das Internet an den Zentralrechner in Solothurn gesendet. Bei Bedarf erhalten die Kunden ein individuelles Interface für das Intranet mit einer eigenen Datenbankverwaltung. Hier ist der Einblick bezüglich des genauen Standorts der Ware, dem Bestimmungsort, möglicher Zeitverzögerungen etc. möglich. Darüber hinaus können der Palette auch firmenspezifische Daten zugeordnet werden. Die Informationen werden von dem eigenen Rechnersystem des Kunden verwaltet, um Datensicherheit zu gewährleisten.

"Die Möglichkeiten dieses Systems sind gigantisch und werden die Logistikkosten dramatisch reduzieren", berichtet Michael John, CEO der PPPC. "Die Kosten für Hardware und Programmierung sind marginal im Vergleich zu dem logistischen Informationsvorsprung."

Sitz der PPPC ist in Maoming / China mit Niederlassungen in Shanghai und Solothurn / Schweiz. Für die weltweite Vermarktung und Logistik ist die Berliner Firma NOBIS Management AG, ein Kooperationspartner der Schweizer PPal AG, verantwortlich.

Helmut Weissenbach | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.pppc.cn
http://www.ppal.ag

Weitere Berichte zu: Intranet PPPC Palette Plastik-Palette RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker
17.08.2018 | Institute of Science and Technology Austria

nachricht Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics