Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens präsentiert neue Ethernet-Strategie für Netzbetreiber

04.05.2004


Auf dem diesjährigen Broadband World Forum in Seoul, Korea, hat Siemens Information and Communication Networks (ICN) seine Lösung für den Aufbau von Ethernet- und MPLS*-basierten Zugangs- und Metronetzen vorgestellt. Siemens Carrier Ethernet Solutions bieten ein umfassendes Produktportfolio für diese sogenannte „erste und zweite Meile“ einschließlich einer effizienten Netzmanagementlösung. Ein wesentlicher Vorteil von Carrier Ethernet liegt in deutlich geringeren Kosten für den Betrieb der Netze, etwa durch hoch-bitratige und flexible Netzschnittstellen. Ein wichtiger Meilenstein der neuen Ethernet-Strategie von ICN ist die Beteiligung und enge Partnerschaft mit dem koreanischen Netzspezialisten für Ethernet-basierte Zugangsprodukte Dasan Networks Inc.



Marktforscher haben ermittelt, dass sich der Zugangsbereich (Access) von Carrier-Netzen in den nächsten Jahren stark ändern wird. Dort wird zunehmend Ethernet-Equipment eingesetzt werden. Laut IDC soll der Umsatz solcher Geräte auf über 6 Milliarden Dollar im Jahr 2008 wachsen. Zu den treibenden Kräften zählen die Marktforscher den Preisverfall bei Ethernet-Access-Produkten und die Zunahme von bandbreitenintensiven Applikationen.



Mit seiner neuen Carrier-Ethernet-Strategie antwortet Siemens ICN auf die Marktveränderungen und entwickelt ein umfassendes, auf Ethernet und MPLS basierendes Lösungsspektrum. Dazu zählen in einem ersten Schritt Produkte des koreanischen Spezialisten für Ethernet-basierte Accesslösungen, Dasan Networks. Gemeinsam werden beide Unternehmen diese Produkte in Zukunft ausbauen. IP DSLAMs (DSL Access Multiplexer) setzen komplett auf Ethernet/IP-basierte breitbandige Zugangstechnologie. Ethernet, das dominierende Protokoll in privaten Netzen (LANs), wird damit – ohne die heute übliche Umsetzung auf ATM (Asynchronous Transfer Mode)-Technologie – durchgängig vom Multiplexer in der Vermittlungsstelle bis hin zum Endanwender genutzt. So kann eine homogene Netzinfrastruktur aufgebaut werden, die sich leicht verwalten lässt. Zudem können Kosten für teure Netzschnittstellen eingespart werden.

Carrier Ethernet von Siemens wird auch die so genannte zweite Meile, auf der das Verkehrsaufkommen der Endteilnehmer gebündelt und in das Kernnetz des Betreibers weitergeleitet wird, umfassen. Die ICN-Strategie basiert auf einer Kombination von Ethernet und MPLS. Dieser Ansatz ermöglicht dem Netzbetreiber ein flexibles und sicheres Diensteangebot für seine Kunden. Weiterhin erlaubt sie Carriern den Aufbau eines skalierbaren, redundanten Netzes, um die höchstmögliche Netzzuverlässigkeit zu erreichen. Diese ist gerade für Telekommunikationsanbieter zwingend. Siemens Carrier Ethernet Solutions bieten zudem die Option, das komplette Netz mittels eines einheitlichen Netzwerk-Managementsystems zu steuern, zu überwachen und zu warten.

* MPLS: Multi Protocol Label Switching

Siemens Information and Communication Networks (ICN) ist ein international führender Anbieter von Kommunikationslösungen für Unternehmen und Netzbetreiber. Das Leistungs-Spektrum reicht von Echtzeit-Anwendungen auf Basis des Internet-Protokolls, IP-Konvergenzlösungen, Systemen für den Breitbandzugang bis hin zu optischen Transportnetzen. Hinzu kommen Beratungs- und Service-Leistungen. Unter dem Dach seines innovativen LifeWorks-Konzepts entwickelt ICN über die Grenzen von Firmen-, Fest- und Mobilfunknetzen hinweg eine einheitliche Plattform, mit der Netzbetreiber neue Dienste anbieten und Firmen ihre Produktivität erhöhen können. Im Geschäftsjahr 2003 (30. September) erzielte ICN mit rund 33 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,1 Mrd. EUR.

Thomas Schepp | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/networks/

Weitere Berichte zu: Carrier Ethernet Ethernet-Strategie MPLS Network Netzbetreiber

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker
17.08.2018 | Institute of Science and Technology Austria

nachricht Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics