Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mikrodrohnen im Katastropheneinsatz

11.06.2008
Vernetzte Forschung in den Klagenfurter LAKESIDE LABS

Das neue Forschungszentrum im Lakeside Park am Klagenfurter Universitätscampus widmet sich der Erforschung von selbstorganisierenden vernetzten Systemen in der Informations- und Kommunikationstechnik.

Erst vor zwei Monaten hat das Denklabor Lakeside Labs eröffnet, nun steckt es schon mitten in der wissenschaftlichen Arbeit von drei Forschungsvorhaben. In Summe stehen in den nächsten fünf Jahren 22 Millionen Euro zur Verfügung. Rund die Hälfte davon trägt die EU, die restliche Finanzierung kommt von Land, Bund und der Universität.

"Wir möchten auf der europäischen Forschungslandkarte sichtbarer werden", stellt sich der wissenschaftliche Leiter Christian Bettstetter als Ziel und bemüht sich um die besten Köpfe. Derzeit unterstützen den Informationstechnikprofessor und Vorstand des Instituts für Vernetzte und Eingebettete Systeme (NES) acht Forscher, die international rekrutiert wurden - unter anderen von der Carnegie Mellon University, der RWTH Aachen und der EPF Lausanne.. Weitere zwanzig 20 bis 30 hoch qualifizierte Forscher verschiedener technischer Fachrichtungen sollen noch dazukommen. Kaufmännisch wird die GmbH von Claudia Prüggler geleitet.

... mehr zu:
»Bodenstation »Lakeside

Blick ins Labor

Die ersten neugierigen Blicke in die neu bezogenen Räumlichkeiten im Gebäude B04 des Lakeside Parks durfte zu Junibeginn ein internationales Publikum machen.

Beeindruckend war die Präsentation der "Kooperierenden Mikrodrohnen": Bienenleise, leichtgewichtige Minihelikopter, ausgestattet mit Minikamera und Mikrophon, die in Echtzeit Daten aus der Luft an die Bodenstation senden. Erforscht wird, wie Mikrodrohen vernetzt werden können und im Katastrophenfall zum Einsatz kommen.

Wenn im Krisenfall Bodenstationen ausfallen und Funklöcher bilden, ist drahtlose Kommunikation, die auch ohne Infrastruktur funktioniert, gefragt. Zuverlässige drahtlose Netzwerke mit geringem Energieverbrauch lautet der Auftrag von Forschungsprojekt Nummer 2 "Kooperatives Relaying in drahtlosen Netzen".

Um optimale Energienutzung geht es auch beim "Effizienten Leistungsmanagement". Hier wird an einem robusten Regelungsverfahren für die Stromumwandlung - sog. DC/DC-Konverter - gearbeitet.

Forschung unternehmen

Beim anschließenden Themendialog "Das Unternehmen Forschung" ging es um das Zusammenspiel von Forschung, Innovation und Wirtschaft. Welche Strategien der kooperativen Forschung in Österreich und auf internationaler Ebene verfolgt werden, wie die Praxis ausschauen kann etc. Dazu kamen Forschungsmanager wie der Vorsitzende des Rats für Forschung und Entwicklung Knut Consemüller ebenso zu Wort wie der "Praktiker" Martin Kropfitsch, Müller in Viktring und Paul Nederkoorn vom holländischen Nano-Forschungszentrum MESA auf Einladung des KWF Kärntner WirtschaftsförderungFonds. Die beiden KWF-Geschäftsführer Erhard Juritsch und Hans Schönegger verfolgen nachhaltig die Positionierung von Kärnten als Forschungsstandort. Mit gutem Erfolg: Kärnten steht österreichweit bereits jetzt an Stelle drei bei den Forschungsausgaben. Die Lakeside Labs mit ihrer wissenschaftlichen Forschung und der engen Anbindung an die Alpen-Adria-Universität können diese Statistik auch in der Qualität und Internationalität noch weiter verbessern.

Jutta Menschik-Bendele, Vizerektorin für Forschung, begrüßt den eingeschlagenen Weg des Ausbaus der technischen Fakultät als "Ursprung der Labs" und betont die humane Seite der hier getätigten Forschung: "Faszinierende neue Technologien, die uns alle angehen; Gegenstände und Workflows, die unseren Alltag verbessern, Krisen besser überstehen lassen und der persönlichen Sicherheit dienen."

Information:
Christian Bettstetter, Professor,
University of Klagenfurt, Mobile Systems Group,
Institute of Networked and Embedded Systems,
Lakeside B02, 9020 Klagenfurt, Austria, Europe
Ph: +43-463-2700-3641, Skype: bettstetter
office@lakeside-labs.com

Barbara Maier | idw
Weitere Informationen:
http://www.lakeside-labs.com
http://www.bettstetter.com
http://nes.uni-klu.ac.at

Weitere Berichte zu: Bodenstation Lakeside

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fraunhofer IPT und Partner setzen Standards für Augmented-Reality-Anwendungen in der Produktion
04.08.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Projekt Applikationszentrum V/AR stellt vergleichende Messung von VR-Trackingsystemen vor
04.08.2020 | Virtual Dimension Center Fellbach w. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics