Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rundum gut informiert: DFG-Projekt "NEXUS"

07.05.2008
Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Sie sind beruflich oder privat in einer Ihnen fremden Stadt unterwegs und planen Ihre Abendaktivitäten.

Sie möchten in einem kleinen italienischen Restaurant zu Abend essen und anschließend im Programmkino einen Film anschauen. Alles soll im fußläufigen Umkreis Ihres Hotels stattfinden. Wie gehen Sie vor?

An dieser Stelle treten Prof. Dr. Torsten J. Gerpott und Sabrina Berg vom Lehrstuhl für Telekommunikationswirtschaft der Universität Duisburg-Essen auf den Plan.

Seit Anfang 2008 forscht der im deutschen Sprachraum führende betriebswirtschaftliche Lehrstuhl für Telekommunikationswirtschaft gemeinsam mit der Universität Stuttgart im Sonderforschungsbereich (SFB) 627 "NEXUS" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit. Interdisziplinäres Forschungsziel ist die Entwicklung von digitalen Umgebungsmodellen und die Gewinnung von Gestaltungshinweisen für die Vermarktung von hierauf aufbauenden standortbezogenen Mobilfunkdiensten (SBM).

... mehr zu:
»Mobilfunkdienst »SBM

Innovative SBM bieten z.B. einem in der Innenstadt befindlichen Mobilfunkkunden "personalisiert" aktuelle Informationen zu Sonderangeboten der umliegenden Geschäfte (standortbezogene Werbung) oder aber zu Restaurants in seiner unmittelbaren Umgebung inkl. Wegnavigation. "Dafür ist es erforderlich, automatisch den Standort eines Kunden, den Zeitpunkt der Nachfrage und die persönlichen Vorlieben zu berücksichtigen", erklärt Prof. Dr. Torsten J. Gerpott.

Mit einem solchen Angebot könnte an den Überraschungserfolg von SMS Mitte der 1990er Jahre angeknüpft werden, so Gerpott. Eine heute schon im Einsatz befindliche Spielart sind Routenplaner unter Einsatz von Mobiltelefonen, berichtet Sabrina Berg, die mit der Leitung des NEXUS Projektes betraut ist.

Zusammen mit Kooperationsunternehmen der Telekommunikationwirtschaft untersuchen die Duisburger in dem auf drei Jahre angelegten und mit 300.000 Euro von der DFG geförderten Projekt die Nachfrage- und Zahlungsbereitschaft von Privat- und Geschäftskunden für standortbezogene Mobilfunkdienste. "Ohne Einbezug der Kundensicht können die tollsten technischen Visionen im Sande verlaufen: Wir möchten mehr erfahren über die Erwartungen, Wünsche und Zahlungsbereitschaften der potenziellen Nutzer. Nur so können Dienste entwickelt werden, die der Kunde bereit ist zu nutzen", erläutert die Projektleiterin.

Deshalb planen Prof. Gerpott und sein NEXUS-Team eine Befragung möglichst vieler Menschen - unabhängig davon, ob sie bereits von solchen neuen Diensten gehört haben oder nicht. Vom 28.April bis zum 06.Juni geht das Forscherteam online, postalisch und per Telefon zur Meinungserhebung auf Privatpersonen und -haushalte zu. Mitmachen kann unter http://www.unipark.de/uc/DU_UniDuisburg_Berg_test/9c24/ jeder, auch und gerade wenn man noch keine Erfahrungen mit standortbezogenen Mobilfunkdiensten hat.

Weitere Infos: Prof. Torsten J. Gerpott, Tel. 0203/379-3109, torsten.gerpott@uni-due.de, Sabrina Berg, Tel. 0203/379-3997, sabrina.berg@uni-due.de, http://www.nexus.uni-stuttgart.de

Beate Kostka | idw
Weitere Informationen:
http://www.unipark.de/uc/DU_UniDuisburg_Berg_test/9c24/
http://www.msm.uni-due.de/index.php?id=4233

Weitere Berichte zu: Mobilfunkdienst SBM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Stromausfall: Krisen per Knopfdruck managen
17.04.2019 | Telekom-TechBoost-Serinus

nachricht Arbeiten 4.0: Voll im Flow dank Künstlicher Intelligenz
16.04.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics