Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Superchip von Intel für unter 50 Dollar / Flut von günstigen Mini-Laptops zu erwarten

07.03.2008
Der neue Mini-Chip von Intel "Atom" wird unter 50 Dollar, also weniger als 35 Euro, kosten. Dies erfuhr 'Capital' Online aus Unternehmenskreisen am Rande der Computermesse CeBIT.

Damit ist bereits jetzt absehbar, dass es ab Sommer Mini-Laptops für einen Preis ab 150 Euro geben wird - edlere Geräte mit besonders brillanten Displays und größerem Speicher werden bis zu 300 Euro und mehr kosten.

Mit dem neuen Chip, der nicht größer ist als die Fingerspitze eines kleinen Kindes, wird Intel einen völlig neuen Markt erschließen. "Rund eine Milliarde Netbooks", also Notebooks in Buchgröße, könnte es in einigen Jahren auf der ganzen Welt geben, glaubt Intel-Europa-Chef Christian Morales.

In den Industrieländern würden die kleinen Geräte als Zweit- oder Drittcomputer dienen, um zu Hause oder im Büro E-Mails zu schreiben und per W-LAN im Internet zu surfen. In Schwellenländern wie Indien oder China würden die Mini-Computer dagegen erst hunderten Millionen Menschen den Zugang zum Internet und zur Informationstechnik ermöglichen. "Der Siegeszug des Internets zum globalen Informationsmedium hat dort erst begonnen", meint Morales "und wir ermöglichen ihn mit drahtlosen Internet-Zugängen per W-LAN sowie dem 'Atom'".

Dabei ist der neue Prozessor alles andere als eine reine Billigversion eines Rechenchips. Mit 47 Millionen integrierten Transistoren ist der "Atom" ähnlich leistungsfähig wie Prozessoren für normale Notebooks noch vor drei Jahren. Allerdings kosteten ähnlich starke Chips damals mit mindestens 200 Euro noch das Mehrfache des künftigen Preises des "Atom". Gleichzeitig verbraucht der neue Chip bei gleicher Leistung nur halb soviel Strom wie seine Vorgängermodelle.

Nach Angaben von Intel werden ab Sommer rund 25 Unternehmen Mini-Computer mit dem "Atom" anbieten. Dazu gehören bisher Aigo, BenQ, Lenovo, LG sowie Toshiba und Panasonic. Experten rechnen aber auch mit einer Eigenentwicklung inklusive Mobilfunk-Anbindung durch die Deutsche Telekom.

Wie erfolgreich Mini-Computer laufen können, zeigt bereits das Asus Notebook EeePC. Das Gerät, das in Deutschland 299 Euro kostet, ist unter Computerfreaks einer der großen Renner dieses Jahres.

Reinhard Kowalewsky | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.capital.de

Weitere Berichte zu: Mini-Computer Mini-Laptop Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit Mixed Reality Maschinen überwachen
21.01.2020 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht IT-Bootcamps: Programmieren lernen in nur drei Monaten
21.01.2020 | Neue Fische GmbH - Julia Fischer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Im Focus: Miniatur-Doppelverglasung: Wärmeisolierendes und gleichzeitig wärmeleitendes Material entwickelt

Styropor oder Kupfer – beide Materialien weisen stark unterschiedliche Eigenschaften auf, was ihre Fähigkeit betrifft, Wärme zu leiten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz und der Universität Bayreuth haben nun gemeinsam ein neuartiges, extrem dünnes und transparentes Material entwickelt und charakterisiert, welches richtungsabhängig unterschiedliche Wärmeleiteigenschaften aufweist. Während es in einer Richtung extrem gut Wärme leiten kann, zeigt es in der anderen Richtung gute Wärmeisolation.

Wärmeisolation und Wärmeleitung spielen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle – angefangen von Computerprozessoren, bei denen es wichtig ist, Wärme...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Darmentzündung: Immunzellen schützen Nervenzellen nach Infektion

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Neutronenquelle ermöglicht Blick in Dino-Eier

22.01.2020 | Geowissenschaften

Algorithmen und Sensoren für eine nachhaltige und zukunftsfähige Landwirtschaft

22.01.2020 | Agrar- Forstwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics